Feature
5
04.04.2018

10 coole Soundcloud-Portale fürs DJs, Producer und Liebhaber elektronischer Musik

Soundcloud ist auch trotz der Gerüchte um finanzielle Probleme nach wie vor die Anlaufstelle für Musikschaffende und Konsumenten elektronischer Musik. Die Zukunft des Online-Musikdienstes bleibt zwar weiterhin ungewiss, jedoch bietet die allseits beliebte Plattform mit ihrem Hauptfirmensitz in Berlin ein sehr umfangreiches und teilweise exklusives Angebot an DJ-Mixes im Podcast-Format, Musik und Previews zu Neuerscheinungen. Vor allem durch den ständigen und weltweiten Zugriff sowie der leichten Handhabung der Benutzeroberfläche und den Möglichkeiten zum Verbreiten von Audio-Content ist Soundcloud seit seiner Gründung 2007 in Stockholm zu einem absoluten Erfolgsgaranten für die User geworden.

Durch die Option, Inhalte downloaden zu können, nutzen DJs und Producer dieses Medium auch dazu, sich gegenseitig Demos und Promos zu senden. Die Plattform bietet aber nicht nur etablierten Künstlern und Labels eine öffentliche Bühne, sondern auch aufstrebenden Akteuren. Es gibt weltweit unzählige Underground Acts, die durch das Veröffentlichen von Inhalten auf Soundcloud eine große Hörerschaft für sich gewinnen konnten. Es wäre in meinen Augen fatal, diese Plattform zu verlieren.

Onlinemagazine

Eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von musikalischen Inhalten stellen Onlinemagazine auf Soundcloud dar. Durch exklusive Kooperationen mit etablierten und aufstrebenden Künstlern und Labels, eine kuratierte Selektion von Beiträgen und Gerne-spezifische Musik erreichen diese nicht nur eine große Community, sondern gewinnen demzufolge auch eine große Schar an Followern für sich. Wir haben uns angeschaut, welche die aktuell erfolgreichsten Portale für elektronische Tanzmusik auf Soundcloud sind und möchten euch hiermit einen Überblick verschaffen.

Deep House Amsterdam

Die Niederlande und insbesondere Amsterdam sind einer der Hotspots für elektronische Tanzmusik. Nicht nur die Musikkonferenz ADE (Amsterdam Dance Event), sondern auch unzählige Festivals und namhafte Clubs sind in der Hauptstadt der Niederlande beheimatet, darunter auch das Onlinemagazin Deep House Amsterdam. Der städtische Bezug im Namen des Portals lässt vermuten, dass es ursprünglich für die Region und deren „Locals“ gedacht war. Seit der Gründung 2012 hat sich der Kanal aber zu einer weltweit anerkannten Anlaufstelle mit einem namhaften Portfolio an Beiträgen entwickelt. Der Gründer Lex van Aken und sein Team bieten etablierten und aufstrebenden Künstlern eine Plattform, deren Fokus hauptsächlich auf der Vorstellung von unveröffentlichten Tracks und DJ-Mixes im Podcast-Format liegt. Das Onlineportal verfügt über ein angeschlossenes Magazin mit Interviews, Features und Szenebeiträgen. Vor allem aber ist Deep House Amsterdam durch seine Präsenz auf Soundcloud bekannt geworden und somit einer der Profiteure des Online-Musikdienstes.

Link zu Soundcloud Deep House Amsterdam Link: soundcloud.com/deep-house-amsterdam

When We Dip

Das irische Portal When We Dip ist sicherlich eine der aufstrebenden Adressen in dieser Übersicht. Mit Zweigstellen in Berlin und Montreal ist man gut aufgestellt, um eine größere Hörerschaft zu erreichen. Neben der eigenen Podcast-Serie und Previews auf zukünftige Tracks, teilt dieses Szenemagazin aber auch Beiträge von Künstlern, Labels und dergleichen auf Soundcloud. Des Weiteren ist diese Plattform an ein Onlinemagazin gekoppelt, das sich zur Aufgabe gemacht hat, lokale und etablierte Akteure gleichermaßen zu pushen. Ähnlich wie Deep House Amsterdam profitiert When We Dip von der Verbreitung von Inhalten auf Soundcloud und wäre vermutlich ohne den Musikdienst nicht so bekannt geworden.

Link zu Soundcloud When We Dip: soundcloud.com/when-we-dip

Boiler Room

Alles begann in London, wo der Brite Blaise Bellville wöchentlich DJ-Sets aus einem Heizkeller, umringt von Partygästen als Video ins Internet streamte. Das einst lokale Projekt, mit einem für damalige Verhältnisse neuartigen Konzept, nahm im Laufe der Jahre Fahrt auf. Das Portal bietet dabei nicht nur die Möglichkeit des Live-Video-Streamings, sondern veröffentlicht seine Beiträge, mit einem gewissen Abstand zur Live-Show auch auf YouTube und natürlich Soundcloud. So verfügt das mittlerweile weltweit agierende Format auch dort über eine enorme Zuhörerschaft. Außerdem werden neben den klassischen DJ-Sets auch Konzerte und exklusive Premieren veröffentlicht. Die Möglichkeit, einen Beitrag im Rahmen des Boiler Rooms aufzunehmen, empfinden viele Künstler als Ehre und so hat sich es ergeben, dass sich seit der Gründung im Jahr 2010 so gut wie jeder namhafte DJ und Live-Act der elektronischen Musik mindestens einmal ins Gästebuch eingetragen konnte. Demzufolge ist die Timeline gespickt mit grandiosen Beiträgen.

Link zu Soundcloud : soundcloud.com/platform

Mixmag

Das britisches Printmagazin Mixmag, das bereits 1983 gegründet wurde und sich mit der elektronischen Tanzkultur beschäftigt, gehört zu den Big Playern der Szene. Eines der Erfolgsrezepte ist sicherlich, dass man sich über die Jahrzehnte immer weiterentwickelt hat, sich nicht dem modernen Zeitalter und dessen Möglichkeiten verschlossen hat und neben einem modernen Onlinemagazin auch ein eigenes Portal auf Soundcloud anbietet. Mit über 1,3 Millionen Follower ist das Mixmag Magazin die Adresse mit den meisten Weggefährten hier in unserer Auflistung und veröffentlicht hauptsächlich exklusive Features zu zukünftigen Neuerscheinungen.

Link zu Soudcloud Mixmag

XLR8R

Auch beim Musik- und Kultur-Magazin XLR8R begann alles im Print-Format. Das seit 1993 in Los Angeles agierende Magazin hat seinen Schwerpunkt im Bereich der musikalischen Subkultur und veröffentlicht zum größten Teil (auch herunterladbare) DJ-Podcast. Mittlerweile haben sie auch einen äußerst erfolgreichen Soundcloud-Kanal, veröffentlichen dort auch Neuerscheinungen/Premieren und verhelfen so vor allem Newcomern zur nötigen Aufmerksamkeit.

Link zu Soundcloud XLR8R

Beats

In Space Beats in Space ist die Radio Show des New Yorker Tim Sweeney auf dem Sender WNYU 89.1FM. Seit mehr als 15 Jahren lädt sich Sweeney Locals sowie nationale und internationale Gäste in seine Show ein und führt als Radiomoderator mit kurzen Interviews durch seine Sendung, die mit einem DJ-Set des Gastes abgerundet wird. Über Soundcloud werden die Momentaufnahmen mehr oder weniger für die Ewigkeit festgehalten und sind eine beliebte Adresse, um die Mixes auch abseits der Live-Show zu hören. Als visuelles Add-on hat sich darüber hinaus etabliert, dass Sweeney jeden seiner Gäste mit einer Polaroid-Kamera ablichtet und sich das Foto signieren lässt. Die Fotowand ist mittlerweile gespickt mit namhaften Gästen wie Seth Troxler, Mano Le Tough, DJ Tennis, Bicep und vielen mehr. Das Record Culture Magazine (Issue 3, 2017) brachte sogar ein Bildband über die Portraits heraus.

Link zu Soundcloud Tim Sweeney

Thump

Thump ist ein Ableger des bekannten und kostenlosen Print-Magazins Vice, das sich mit Thematiken rund um das Thema Lifestyle und Jugendkultur beschäftigt. Ursprünglich ist Vice 1994 von drei Freunden in Kanada gegründet worden. Seit 2002 ist das Medienunternehmen in New York ansässig. Dabei nimmt der Ableger Thump eine einflussreiche Rolle in der Online-Berichterstattung ein und ist mittlerweile in 10 Ländern vertreten, darunter auch in Deutschland. Auf Soundcloud werden darüber hinaus hauptsächlich Beiträge von aufstrebenden Künstlern und Labels geteilt, aber der Kanal verfügt auch über ein eigenes Podcast-Format.

Link zu Soundcloud thump

Resident Advisor

Eines der Schwergewichte unter den Onlinemagazinen rund um das Thema elektronische Tanzmusik ist sicherlich auch Resident Advisor. Das Magazin wurde 2001 in Australien gegründet und ist mittlerweile in London beheimatet. Die Herausgeber berichten unter anderem über Veranstaltungen, Neuerscheinungen und Equipment. Künstler können sogar auf der Internetpräsens ein eigenes Profil anlegen und ihr eignen Charts hochladen, die Auswirkung auf ein monatliches Ranking haben. Auch sehr bekannt geworden ist Resident Advisor durch den sogenannten RA Poll, ein jährliches Ranking, bei dem man die besten DJs und Live-Acts kürt. Allerdings wurde das Format 2017 eingestellt. Resident Advisor publiziert verschiedene Podcast-Formate, die über den eigenen Soundcloud-Kanal gestreut werden und eine große Community erreichen. Darüber hinaus teilt auch diese Plattform verschiedene Beiträge von Künstlern und Labels.

Link zu Soundcloud Resident Advisor

Dekmantel/Red Light Radio

Auch Festival-Veranstalter mit angeschlossenen Plattlabel versuchen sich äußert erfolgreich als Podcaster auf Soundcloud. Einer der bekanntesten Vertreter ist der Amsterdamer Promoter Dekmantel. Dieser bietet nicht nur Podcasts an, sondern auch Live-Mitschnitte, die auf den eigenen Festivals aufgezeichnet wurden. Die Eventreihe, die es bis nach Sao Paulo geschafft hat, geht dabei auch Kooperationen mit Boiler Room und Resident Advisor ein. Der Veranstalter verfügt mittlerweile über einen eigenen Radiosender mit dem Namen „Red Light Radio“, der als eine weitere interessante und unabhängige Plattform agiert.

Link zu Soundcloud dkmntl

Link zu Soundcloud redlightradio

trndmusik

Eines der wenigen deutschsprachigen Magazine für elektronische Underground-Musik und Clubkultur ist das Onlinemagazin trndmusik. Benjamin Reibert betreibt mit seinem Partner die deutschsprachige Plattform unter dem Motto „Ich tanze, also bin ich“ und informiert seit 2010 die Leser über Features, Interviews und alles rund um die Szene. Wöchentlich erscheint ein Podcast. Mit dem „Sound der Woche“ stellt das Musikmagazin außerdem selektierte Tracks auf Soundcloud vor.

Link zu Soundcloud trndmusik

Verwandte Artikel

Die besten DJ-Controller für Einsteiger

Als Einsteiger unter der Vielzahl an verfügbaren DJ-Controllern die richtige Kommandozentrale herauszupicken, ist kein leichtes Unterfangen. Wie wäre es mit einem der folgenden Modelle?

ADE 2018: Tipps für das Nightlife

Das Angebot der Nachtveranstaltungen des ADE 2018 sind groß, größer, am Größten! Aber wohin soll man gehen? Hier findet ihr einige Vorschläge für das Mega-Event.

User Kommentare