Anzeige
ANZEIGE

EBS Microbass 3 Test

Fazit

Beim neuen Microbass 3 handelt es sich um nicht weniger als eine der vielseitigsten Preamp/Di-Lösungen, die man derzeit für sein hart Erspartes kaufen kann. Dank des ausgefuchsten Aufbaus und der vielen hervorragend abgestimmten Klangwerkzeuge ist die zweikanalige Stomp-Box in der Lage, erstklassige Sounds für sämtliche Bedürfnisse zu liefern – selbst wenn es mal in extreme Richtungen gehen muss! Auch die Overdrive-Schaltung überzeugt auf ganzer Linie – die Verzerrung klingt sehr natürlich, und mit den Features des Gerätes lässt sich der Charakter der verzerrten Sounds sehr vielfältig shapen. Vollausstattung gibt es außerdem bei den Anschlüssen, sodass man mit der kompakten Box für sämtliche Anwendungsbereiche, sei es im Livebetrieb, für Studioaufnahmen oder zum Üben, bestens gerüstet ist. Für Bassisten, die den ultimativen Allrounder unter den Bass-Preamps suchen, führt deswegen kein Weg am Microbass 3 von EBS vorbei. Anchecken! Jetzt!

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • sehr intelligenter Aufbau
  • hohe klangliche Flexibilität und Qualität
  • harmonische Overdrive-Sounds
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
  • gute Verarbeitung
Contra
  • kleine Regler erschweren Bedienung
Artikelbild
EBS Microbass 3 Test
Für 369,00€ bei
EBS_MicroBass_3_005_FIN Bild
Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: EBS
  • Modell: Microbass 3, zweikanaliger Transistor Preamp für Bass
  • Herstellungsland: China
  • Effekte: Kompressor, Drive
  • Regler: Comp, Bass, Mid Notch, Mid Level, Mid Freq, Treble Gain, Level, Blend, Tone, Drive, Master
  • Schalter/Taster: Mute, Drive, Bypass, Char, Bright, Gain Lo Hi, Type Thin Neutral Deep, Stereo Mode, Groundlift, Post Clean/CHR
  • Anschlüsse: Klinke Input, Klinke Output, Klinke Drive, Klinke FX Send, Klinke/TRS Klinke FX Return, XLR balanced Out Post, XLR balanced Out Pre/Post, Aux In Miniklinke, Kopfhörer Miniklinke, Netzteil
  • Effektweg: 1 x Mono/Stereo seriell
  • Sonstiges: Stimmgerät
  • Stromversorgung: 9 Volt DC
  • Maße: 168 x 53 x 124 mm
  • Gewicht: 660 Gramm
  • Zubehör: Netzteil
  • Preis: 369,- Euro (Ladenpreis im November 2019)
Hot or Not
?
Höchste Klanggüte: Sowohl die Clean-Sounds als auch die mannigfaltigen verzerrten Klänge des Microbass 3 wissen absolut zu gefallen!

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Profilbild von Thomas Senff

Thomas Senff sagt:

#1 - 26.11.2019 um 17:58 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo,
mit welchem Bass hast du die Soundbeispiele eingespielt?
Nur um das Ergebnis besser einordnen zu können...Gruß,
Thomas

    Profilbild von Rainer.bonedo

    Rainer.bonedo sagt:

    #1.1 - 26.11.2019 um 20:53 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Thomas, ich habe die Beispiele mit einem Fodera Emperor J-Classic ( passiver Jazzbass mit Single-Coils ) eingespielt. Viele Grüsse-Rainer

    Antwort auf #1 von Thomas Senff

    Antworten Melden Empfehlen
Profilbild von Silas

Silas sagt:

#2 - 17.01.2020 um 21:45 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hallo
Wäre interessiert an diesem Gerät für mein Studio.
Kann ich damit über die DI auch Gitarren aufnehmen?Freundliche Grüße
Silas

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2021: EBS gibt 2021er-Edition ihrer High-Performance Flat Patch Cables bekannt
Bass / News

NAMM 2021: Die EBS Flat-Patch-Kabel genießen schon seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf und dürfen auf keinem Effektpedal-Board fehlen. Nun hat EBS dieses Top-Produkt abermals verbessert!

NAMM 2021: EBS gibt 2021er-Edition ihrer High-Performance Flat Patch Cables bekannt Artikelbild

Wer den schwedische Bassequipment-Hersteller EBS kennt, der kennt garantiert auch die außergewöhnlichen Patch-Kabel der sympathischen Company. Die Kabel genießen in der Szene schon seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf und dürfen auf keinemEffektpedal-Board fehlen. Nun machen die Schweden einmal mehr Ernst und haben dieses Top-Produkt abermals verbessert!

Sadowsky SPB-2 Test
Bass / Test

Klang-Verschönerer: Den Sound seines Passivbasses kann man mithilfe der Sadowsky SPB-2-Outboard-Elektronik aufwerten.

Sadowsky SPB-2 Test Artikelbild

Der Name Sadowsky steht seit über 40 Jahren für Fender-inspirierte Boutique-Instrumente, die aus hochwertigsten Materialien gefertigt werden. Nicht zuletzt durch die spezielle Aktivelektronik aus eigenem Hause verfügen die Sadowsky-Instrumente über ihren unverwechselbaren edlen Sound. Bereits seit den 1980er-Jahren bieten Sadowsky ihre Zweiband-Elektronik auch als Nachrüstsatz sowie als externen Preamp an, sodass jeder Tieftöner seinen passiven Bass bei Bedarf mit dem legendären Sound aus dem "Big Apple"  veredeln kann. Die Bodentreter-Version des Preamps ist aktuell in zwei Versionen erhältlich: Der größere Sadowsky SPB-1 bietet neben der Zweiband-Klangregelung eine DI-Box, Tuner-Ausgang und einen Mute-Schalter, während der SPB-2 zugunsten einer Pedalboard-freundlichen Kompakt-Bauform auf das Wesentliche reduziert wurde und lediglich den legendären Equalizer an Bord hat. In diesem Test wollen wir herausfinden, für welche Tieftöner der abgespeckte Sadowsky SPB-2 Preamp die richtige Wahl ist.

Tech21 Sansamp Bass Driver DI V2 Test
Bass / Test

Wer auf sein Bass-Stack verzichten möchte und sein Basssignal dennoch mit Röhrencharakter veredeln und ans Mischpult oder den Computer senden will, der findet im Tech21 Sansamp Bass Driver DI V2 eine klassische Lösung mit zeitgemäßen Features.

Tech21 Sansamp Bass Driver DI V2 Test Artikelbild

Achtung, Klassiker! Die Bass Driver DI von Tech21 ist bereits seit 1994 auf dem Markt und hat zu Recht auch heute noch viele Fans in der Basswelt. Wie schon der Name "Sans Amp" ("ohne Amp") impliziert, wurde das Pedal in erster Linie für Bassisten entwickelt, die auf ein aufwändiges und schweres Bass-Stack verzichten möchten und ihr Signal lieber direkt vom Pedalboard zum FOH oder im Studio zum Recording-Equipment schicken.

Bonedo YouTube
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton Kahuna CLU-Bass Ukulele FL - Sound Demo (no talking)
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)