Anzeige

Dreadbox Erebus V3 Special Edition erhältlich

Der griechische Hersteller Dreadbox bietet den halbmodularen Desktop-Synthesizer Erebus V3 für einen begrenzten Zeitraum in einer Sonderedition mit neuem Design.

Dreadbox Erebus V3 Special Edition (Foto: Dreadbox)
Dreadbox Erebus V3 Special Edition (Foto: Dreadbox)


Optisch erinnert das farblich neu gestaltete Interface an die Retro-Synth-Wave-Welt, technisch wurde aber nichts geändert. Die Special Edition Version ist auf 120 Stück limitiert und konnte nur bei Sweetwater in den USA gekauft werden. Jetzt ist sie auch in unserem Markt erhältlich.
Dreadbox Erebus V3 ist ein analoger duophoner Synthesizer mit drei Oszillatoren, die mit einer automatischen Tuning-Funktion ausgestattet sind. Ein Highlight ist ein Triple-Ring-Modulator-Bereich, in dem man den Oszillatoren einen aggressiveren Charakter verleihen kann, der durch ein 12 dB Resonanz-Multimode-Filter geformt wird. Modulationsseitig bietet Erebus V3 einen ADSR-Hüllkurvengenerator inkl. Loopfunktion, drei LFOs und einen einzelnen Patch-VCA. Ein integrierter Patchblock 35 Patch-Punkten gestattet eine flexible Gestaltung neuer Sounds, die mit einem eingebauten Lo-Fi Echo weiter veredelt werden können.
Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • Voll analoger, zweistimmiger paraphonischer Synthesizer
  • 3 Oszillatoren
  • 2 Oszillatoren mit individuellem Glide
  • 12 dB Resonanz-Multimode-Filter (LP und HP), 2 Hüllkurven (1x ADSR und 1x ADSR für AMP)
  • Lo-Fi Echo
  • White Noise Rauschgenerator
  • LFO
  • Clock Generator
  • Patchbares Sample & Hold
  • 35 Patch-Punkte
  • Abmessungen: 350 x 195 x 170 mm
  • Gewicht: 2,38 kg
  • Inkl. 15 Volt Netzteil

Preis: 499 €
Verfügbarkeit sofort
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Dreadbox Erebus V3 Sound Demo (no talking)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Dreadbox Erebus V3 Special Edition (Foto: Dreadbox)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Superbooth 2021: Dreadbox Nymphes - Neuer polyphoner Analog-Synthesizer kommt am 13. September

Keyboard / News

Dreadbox hat einen neuen analogen polyphonen Synthesizer am Start, der am s 13. September vorgestellt wird.

Superbooth 2021: Dreadbox Nymphes - Neuer polyphoner Analog-Synthesizer kommt am 13. September Artikelbild

Dreadbox hat einen neuen analogen polyphonen Synthesizer am Start, der am 13. September kurz vor der Superbooth21 vorgestellt wird. Nymphes wird der heißen, der neue Analog-Synth, der am Montag, den 13.09. vorgestellt wird. Seit einiger Zeit arbeiten Dreadbox an zwei neuen analogen Synthesizern, wovon der erste - Nymphes - in einem kurzen Teaser-Video zu sehen ist.  Leider liegen noch keine weiteren offiziellen Informationen vor, welche über die Spezifikationen Auskunft geben können, man munkelt aber bereits von einer sechs-stimmigen Polyphonie. Wie das Interface des Nymphes aufgebaut ist. lässt sich nur grob im Video erkennen; es wird mit einer Vielzahl an Schiebereglern ausgestattet sein. Ob Dreadbox eine weitere Kooperation mit Sinevibes eingeht - wie bereits beim Typhon - ist auch noch nicht bekannt, wäre aber eine schöne Sache. Wir werden sehen ... Weitere Informationen auf die wir sehr gespannt sind folgen am Montag, den 13. September 2021. Wir bleiben dran!

Dreadbox Nymphes Test

Keyboard / Test

Sechsstimmig analog, äußerst kompakt und mit eingebauten Reverb garniert: Dreadbox Nymphes liefert genau das!

Dreadbox Nymphes Test Artikelbild

Dreadbox Nymphes entstand laut Hersteller in einer Melange aus Corona-Isolation, Wut auf die Obrigkeit und Kapitalismus-Kritik – und der Tatsache, dass man trotzdem an einfachen Dingen Freude haben kann; so wie der simplen Kombination aus analogem Synthesizer und Reverb. 

Dreadbox Dysphonia - Synthesizerstimme mit modularem Aufbau zum Selbstbauen

Keyboard / News

Dreadbox Dysphonia ist eine modulare Synthesizerstimme im Selbstbau, welche als eigenständiger Synthesizer oder im Eurorack verwendet werden kann und das zum günstigen Preis im Early Bird Sale.

Dreadbox Dysphonia - Synthesizerstimme mit modularem Aufbau zum Selbstbauen Artikelbild

Dysphonia ist ein spannendes DIY-Kit des griechischen Herstellers Dreadbox, der von Zeit zu Zeit immer mal wieder DIY-Kits anbietet. Dabei handelt es sich um eine modulare Synthesizerstimme, die standalone oder auch im Eurorack Einsatz finden kann.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)