Anzeige

Stranger Things – Erebus V3 in den Sonderfarben, die man heute für die Achtziger bereithält

Dreadbox Erebus V3 SonderEdition
Dreadbox Erebus V3 SonderEdition

Irgendwie hatte man sich vor wenigen Jahren darüber verständigt, dass die typischen Farben für die Achtziger wohl Magenta-Pink und Cyan-Türkis sein muss. Es gibt zunehmend Designs, die man heute als „das waren die Achtziger“ erkennen soll.

Außer denen, die die Achtziger erlebt haben und diese Farben eher nicht so sehr mit dieser Dekade verbinden, werden sie aber alle anderen nach einigen bekannten Remakes und Retro-Ambitionen als solche anerkennen. So dachten sich auch Dreadbox, dass man mal eine Sonderedition des neueren Erebus V3 machen könnte. Es fehlt nur noch das 3D-Gitter.

Und hier ist er nun in genau diesen Farben. Ob man noch einen Kugelschreiber und eine Bleistiftmine dazu bekommt, um mit den wichtigsten McGyver-Tricks Weltraumnazis und Saurier besiegen zu können, wurde leider nicht mitgeteilt. Der Synthesizer selbst jedoch hat es nach wie vor in sich:

Erebus V3 Data

Der Erebus V3 bietet zwei ADSR-Hüllkurven mit Fadern und satte drei Oszillatoren, die als Paar Ringmodulation beherrschen und über den dritten Oszillator FM-fähig sind. Außerdem gibt es ein Multimode-Filter mit Überblendung und einer eingebauten Echo-Einheit sowie ein recht großes Patchfeld. Mit diesen Fähigkeiten ist er dem Erstling weit überlegen, denn der war noch kleiner und einfacher gestrickt. Über die Zeit ist er schon erwachsen geworden.

Weitere Information

Der Preis der Sonderedition beträgt 599 US-Dollar und wurde zunächst hier gesehen. Der normale Erebus V3 ist aktuell für 499 Euro zu haben.

Video

Klanglich einordnen kann man den Erebus anhand dieses Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
dreadbox-erebus-v3-sonder-edition-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Soll Behringer den MS-5 bauen, den Klon des Roland SH-5?

Keyboard / News

Behringer fragt auf seiner Facebook-Webseite, ob sie über einen Nachbau des Roland SH-5 Synthesizer nachdenken sollten und zeigen einen Entwurf des MS-5.

Soll Behringer den MS-5 bauen, den Klon des Roland SH-5? Artikelbild

Behringer fragt auf seiner Facebook-Webseite, ob sie über einen Nachbau des Roland SH-5 Synthesizer nachdenken sollten und zeigen einen Entwurf des MS-5. Lag der Fokus in den 1970er Jahren noch auf amerikanischen Synthesizern wie Moog, Arp undOberheim, übten japanische Synthesizer in der Musikwelt noch nicht die Faszination aus, welche die amerikanischen Synths versprühten. Auch war das Angebot der japanischen Riege noch so ausgebaut, aber man musste ja irgendwie mithalten. Mit dem SH-5 brachte Roland im Jahr 1975 - zwischen dem SH-3A und dem größeren SH-7 - einen Synthesizer, der sich insbesondere durch seine BandPass- und Multimode-Filter

Zubehör für Klavier und Digitalpiano, das man unbedingt braucht

Keyboard / Feature

Sinnvolle Tools aus dem Klavierzubehör, die den Spaß am Klavier spielen fördern und obendrein praktisch sind.

Zubehör für Klavier und Digitalpiano, das man unbedingt braucht Artikelbild

Wer ein Klavier oder ein Digitalpiano anschafft legt natürlich zunächst besonderen Wert auf das Instrument selbst, denn es soll ja insbesondere den eigenen Anspruch auf Klang, Haptik und die optische Erscheinung befriedigen. Es ist ein Musikinstrument mit dem man lange Zeit verbringen und auch Freude haben möchte, was zunächst einmal die wichtigsten Faktoren sind. Ist das Instrument erst einmal angeschafft, bietet der Markt noch viel Zubehör, welches das Klavier sinnvoll ergänzt und mit dem man sein musikalisches Erlebnis noch weiter steigern kann, gerade wenn man mit dem Instrument arbeitet. Bei dem Zubehör handelt es sich um Dinge, die eigentlich unverzichtbar sind, wenn man auf dem Piano üben und spielen, oder auch so pflegen möchte, dass die Freude daran lange ungetrübt bleibt. Was es alles gibt, welche Dinge man unbedingt braucht, welche vielleicht noch nicht bekannt, aber durchaus nützlich sind, präsentieren wir euch in diesem Artikel.

Buchtipps: Synthesizer-Fachbücher, die man kennen sollte

Keyboard / Feature

Der Synthesizer gehört zu den vielseitigsten Musikinstrumenten überhaupt. Mit unseren Buchtipps erhalten Interessierte wertvolle Literatur, welche die komplexe Welt des Synthesizers einfach und verständlich erklärt.

Buchtipps: Synthesizer-Fachbücher, die man kennen sollte Artikelbild

Synthesizer-Fachbücher bieten wertvolle Literatur, welche die Welt des Synthesizers verständlich erklärt. Hier kommen unsere Buchtipps.

Top 10 Organisten, die man kennen sollte

Keyboard / Feature

Mit 'Top 10 Organisten, die man kennen sollte' präsentieren wir euch eine handselektierte Auswahl der besten Tasten-Virtuosen*innen auf der Hammond-Orgel aus Vergangenheit und Gegenwart.

Top 10 Organisten, die man kennen sollte Artikelbild

Die Hammond-Orgel ist schon seit fast 100 Jahren eines der faszinierendsten und langlebigsten Instrumente in unterschiedlichsten Bereichen der Musik und erfreut sich selbst in der modernen und kurzlebigen Ist-Zeit immer noch großer Beliebtheit. Zu Hause in Jazz, Rock, Pop, Ska, R&B, Gospel, Soul, Funk, Ska, Reggae, Fusion, U-Musik und noch vielen weiteren Richtungen hat sie mit ihrem Sound Geschichte geschrieben, der immer noch brandaktuell ist. So aktuell, dass die ursprünglichen Konstruktionen des ErfindersLaurens Hammond seit 1935 sich heute in Form von Emulationen auf Hard- und Softwarebasis diesem Sound typischen verschrieben haben. Die wohl bekanntesten Instrumente des Hammond-Portfolios sind zweifellos die Modelle B3, C3, A-100 und M3, wobei die B3 wohl zu der beliebtesten Variante gehört und bereits durch ihren Formfaktor glänzt. Gerade dieses Modell hat es auch einigen Top-Künstlern angetan, die durch ihr Talent und spielerisches Können dem Instrument immer neue Klangfarben und Stilistiken entlockt haben, die sich in die Köpfe begeisterter Zuhörer gebrannt haben.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)