Anzeige

Analogue Solutions veröffentlicht Leipzig V3 – Analoger Desktop-Synthesizer und Nachfolger des ‚V2‘

Analogue Solutions veröffentlicht Leipzig v3, den Nachfolger des monophonen Analog-Synthesizers Leipzig-S V2.

Analogue Solutions Leipzig V3 (Foto: Analogue Solutions)
Analogue Solutions Leipzig V3 (Foto: Analogue Solutions)


Tom Carpenters Leipzig V3 ist ein analoger Synthesizer der auf bewährte Schaltungen aus den 1970er und 1980er Jahren basiert, der dem im Desktop-Format konstruierten Synth seinen typischen Vintage-Sound verleiht, mit welchem bereits der Vorgänger überzeugen konnte.
Die einzigen Anleihen der Moderne reduzieren sich beim neuen V3 auf MIDI-Funktionalität und Sequenzer-Steuerung, ansonsten bedient sich der neue Leipzig V3 lediglich analoger Schaltungen, welche auf die Eigenheiten digitaler Steuerungen wie Quantisierung und Stepping vermeiden.

Fotostrecke: 3 Bilder Analogue Solutions Leipzig V3 von oben betrachtet … (Foto: Analogue Solutions)
Fotostrecke

Zwei VCOs sorgen im V3 mit inklusive Portamento, Crossmodulation und Sync für die Tonerzeugung. Für die Klangformung sorgt ein modulierbares 24dB Tiefpass-Kaskadenfilter à la Moog. Ein Sub-Oszillator steht zusätzlich für die Gestaltung fetter Bässe zur Verfügung, eine Domäne des analogen Desktop-Synthesizers. Aber nicht nur die sind klangbezeichnend, auch im Bereich elektronischer Percussion-Sounds zeigt er seine Stärken, denn sein Filter/Mixer lässt sich stark übersteuern, was weitere Eigenheiten des Synths beschreibt.

Fotostrecke: 2 Bilder Analogue Solutions Leipzig V3 in stilvoller Beleuchtung schräg von rechts … (Foto: Analogue Solutions)
Fotostrecke

Ein internen analoger 8-Step-Sequenzer lässt sich nicht nur zum aufbauen perkussiver Loops und der Gestaltung melodiöser Abläufe verwenden, dieser dient auch als Modulationsquelle für die drastische Bearbeitung einzelner Steps. Der Sequenzer beherrscht neben Filter Cutoff auch die Tonhöhen-Manipulation der beiden VCOs. Zusätzlich ist Leipzig V3 mit einem Digitalsequenzer mit 16 Noten ausgestattet, der in Echtzeit über eine Tastatur oder DAW transponiert werden kann. Gesynct wird das Ganze durch Senden der MIDI-Note 000 was ein beliebiges Takten und teilen möglich macht.

Audio Samples
0:00
Audiobeispiel zu Analogue Solutions Leipzig V3

Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

  • Analoger Aufbau
  • 24dB 4-Pol Filter
  • 2 VCO´s mit Glide (Sägezahn, Rechteck)
  • Pulsweitenmodulation (LFO oder Hüllkurve 2)
  • Sub-VCO
  • 2 ADSR Hüllkurven
  • LFO mit Dreieck und Rechteck
  • Oszillator Sync & Cross Modulation
  • White Noise
  • Mixer und Filter können übersteuert werden
  • Viele Modulations-Möglichkeiten
  • Analoger Step-Sequenzer (Modulationsquelle / viele Clocking-Optionen)
  • 16-Step Notensequenzer (inkl. Transponierfunktion)
  • CV-Patchbay
  • Stahl/Aluminium-Konstruktion
  • Audioausgang (6,35 mm Klinke) und Kopfhörerausgang
  • MIDI In/Thru
  • Inkl. Netzteil (18 Volt, 500 mA)
  • Maße: 432 x 262 x 63 mm
  • Gewicht: 3 kg

Preis: 1.179 €
Verfügbarkeit: Sofort

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere bisherige Meldung vom 18. März 2021

Analogue Solutions kündigt Leipzig V3 an, den Nachfolger des Leipzig-S V2 Synthesizers

Analogue Solutions leakt den neuen Leipzig V3 analog-Synthesizer (Quelle: SynthAnatomy)
Analogue Solutions leakt den neuen Leipzig V3 analog-Synthesizer (Quelle: SynthAnatomy)
Analogue Solutions leakt den Leipzig V3, den Nachfolger des monophonen Analog-Synthesizers Leipzig-S v2 mit Step-Sequenzer.
Tom Carpenter von Analogue Solutions hat etwas Neues, dass in Kürze kommen wird: Der Nachfolger des monophonen analogen Synthesizers Leipzig-S V2, der aufgrund seines Aufbaus viele Anhänger in der Synthie-Welt hat. Leider sind noch keine technischen Daten bekannt, die Aufschluss geben in welcher Form der neue Leipzig V3 sich von seinem Vorgänger V2 unterscheidet. Sicherlich aber, werden die wichtigsten und beliebten Funktionen übernommen werden.
In seinen Grundzügen ist der Analogue Solutions Leipzig-S aus 2013 ist ein leistungsstarker, anfängerfreundlicher 2-oszillatoriger Analogsynthesizer, der genügend Potenzial für charaktervolle Sounds bietet. Zus einen besonderen Eigenschaften zählen die Mixer-Sektion, ein 24dB-Tiefpass Ladderfilter mit Resonanz, bissige ADSR-Hüllkurven mit der Option, den MIDI-Trigger für jede zu aktivieren/deaktivieren und einen internen 8-Step Sequenzer, der zahlreiche Takt-Optionen zur Verfügung stellt.
Analogue Solutions Leipzig-S Analog-Synthesizer aus 2013
Analogue Solutions Leipzig-S Analog-Synthesizer aus 2013
Was davon alles im neuen Leipzig V3 landet ist bis dato noch nicht klar, aber sicher wird Tom Carpenter das Gute nur verbessern. Es bleibt spannend.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Analogue Solutions Leipzig V3 (Foto: Analogue Solutions)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Analogue Solutions Leipzig V3 Test

Keyboard / Test

Die britische Synth-Schmiede Analogue Solutions bietet mit Leipzig V3 einen monophonen und analogen Desktop-Synthesizer, der die Tradition des bewährten Leipzig-S mit neuen Features fortsetzt.

Analogue Solutions Leipzig V3 Test Artikelbild

Ich bin stets gespannt, wenn neue Klangerzeuger von Analogue Solutions auf den Markt kommen. Der britische Hersteller sucht meist einen eigenen Weg, Synthesizer oder Peripherie zu konzipieren. Das mag manchmal eigenwillig sein, ist oft aber innovativ und wie im Falle von Leipzig V3 auch konsequent. Der Leipzig-Synthesizer ist keinesfalls neu im Programm von Analogue Solutions, wurde jedoch im Vergleich zur Vorversion - dem in Jahre gekommenen Leipzig-S - um einige Features erweitert.

Analogue Solutions kündigt vierte Auflage des EMS Synthi 100 inspirierten Colossus an

Keyboard / News

Der britische Hersteller Analogue Solutions hat Pläne für eine vierte Auflage von Colossus angekündigt, einem großen Synthesizer, der die Idee einer potenten analogen Workstation retro-futuristisch aufgreifen will.

Analogue Solutions kündigt vierte Auflage des EMS Synthi 100 inspirierten Colossus an Artikelbild

Der britische Hersteller Analogue Solutions hat Pläne für eine vierte Auflage von Colossus angekündigt, einem großen Synthesizer, der die Idee einer potenten analogen Workstation retro-futuristisch aufgreifen will.

Modular-Boutique: Oszillator, Synthesizer, Filter, Sequencer und leuchtende Kabel von Cre8, Bragi, Knobula und Analogue Solutions

Keyboard / News

Modular-Boutique: Eurorack-Module von Knobula (Synthesizer-Stimme), Cre8 Audio (VCO, VCF), Bragi (Sequencer) und Leuchtkabel von Analogue Solutions.

Modular-Boutique: Oszillator, Synthesizer, Filter, Sequencer und leuchtende Kabel von Cre8, Bragi, Knobula und Analogue Solutions Artikelbild

Modular-Boutique präsentiert: Cre8 Audio Filter (Phil Ter) und Oszillator (Captn Big-O), den dänischen Bragi Sequencer Heimdall, den Knobula Synthesizer Poly Cinematic und eine Ladung Patchkabel mit Beleuchtung von Analogue Solutions.

Analogue Solutions Fusebox X - paraphoner Analog-Synth jetzt mit Mini-Sequenzer und mehr

Keyboard / News

Analogue Solutions hat den Fusebox Analog-Synthesizer upgegraded und mit drei paraphonen Stimmen, Mini-Sequenzer und weiteren Features auf den neuesten Stand gebracht.

Analogue Solutions Fusebox X - paraphoner Analog-Synth jetzt mit Mini-Sequenzer und mehr Artikelbild

Analogue Solutions hat den Fusebox Analog-Synthesizer upgegraded und mit drei paraphonen Stimmen, Mini-Sequenzer und weiteren Features auf den neuesten Stand gebracht. Tom Carpenter hat Hand an den beliebten Fusebox Analog-Synthesizer gelegt und ihn mit interessanten Features auf den neuesten Stand gebracht. Jetzt mit einem 'X

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)