Anzeige

Die M-Audio BX-Studiomonitor-Serie erhält Zuwachs durch BX-3 und BX-4

Die Studiomonitore der BX-Reihe von M-Audio bauen auf einer langen Historie auf und gehörten bereits 2009 zu den beliebtesten Monitor-Lautsprechern. Die vorhandene Modellreihe bekommt nun mit BX3 und BX4 Nachwuchs, die das Portfolio nach unten abrunden.

(Foto: © M-Audio)
(Foto: © M-Audio)


Der BX3 und der BX4 bieten laut Hersteller 120 Watt kristallklaren Sound, einen 3″ bzw. 4″ Black Kevlar-Membran-Tieftöner und computeroptimierte Hochton-Seidenkalotten, die eine perfekte Kombination aus tiefen Bässen und High-End-Frequenzen für ein echtes Stereobild liefern.
Die spezielle, computer-berechnete Bassreflexöffnung auf der Rückseite der Monitore wurde für die Minimierung von Strömungsgeräuschen und daraus resultierende Verzerrungen entwickelt und sorgt zusätzlich für einen erweiterten Tieffrequenzbereich für ein verbessertes Multimedia-Hörerlebnis.
Die integrierte Endstufe arbeitet nach dem Bi-Amping-Konzept, verstärkt Hoch- und Tieftöner jeweils getrennt. In Verbindung mit einer fein abgestimmten Frequenzweiche wird so garantiert, dass sowohl im Hoch- als auch im Tieftonbereich nur jene Frequenzen gesendet werden, die optimal wiedergegeben werden können.
Weitere Infos unter m-audio.de

M-Audio BX-4
M-Audio BX-4
Hot or Not
?
M-Audio BX-4

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

ADAM Audio ersetzt die AX-Serie durch die neue A-Serie

News

ADAM Audio präsentiert die neue A-Serie - die Nachfolge-Serie der mehrfach preisgekrönten und lange Zeit meistverkauften AX-Serie.

ADAM Audio ersetzt die AX-Serie durch die neue A-Serie Artikelbild

Die preisgekrönte AX-Serie von ADAM Audio war lange Zeit das meistverkaufte Studiomonitor-Modell des Herstellers. Nun war es an der Zeit für ein Update und ADAM Audio präsentiert die neue A-Serie als legitime Nachfolge-Modelle.

NAMM 2022: Nach 3 Jahren Entwicklungszeit präsentiert Fluid Audio den IMAGE 2 Studiomonitor

News

Drei Jahre hat Fluid Audio in die Entwicklung eines neuen Studio-Referenz-Monitors gesteckt und präsentiert nun den IMAGE 2

NAMM 2022: Nach 3 Jahren Entwicklungszeit präsentiert Fluid Audio den IMAGE 2 Studiomonitor Artikelbild

NAMM 2022: Nach 3 Jahren Entwicklungszeit ist der Referenz-Studiomonitor Image 2 endlich da. Der Image 2 ist für den Einsatz im Nahfeld und im Mittelfeld konzipiert. Zum Einsatz kommt die neueste DSP-Technologie und Class-D-Verstärkung. Der Hersteller verspricht eine detailgetreue Abbildung des Audiosignals, einen breiten Frequenzgang, ausreichend Leistung und geringe Verzerrung.

Kali Audio IN-8 2nd Wave: Feines Update für den Studiomonitor

Recording / News

Kali Audio IN-8 2nd Wave bringt ein paar Optimierungen für den günstigen Studiomonitor. Weniger Eigenrauschen und höherer Output gehören dazu.

Kali Audio IN-8 2nd Wave: Feines Update für den Studiomonitor Artikelbild

Kali Audio stellt IN-8 2nd Wave vor – die neue Generation des Studiomonitors, der durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis schon lange kein Geheimtipp mehr ist. Wie bei allen Dingen gab es bei dem Vorgänger aber auch ein paar Aspekte, die ein bisschen Optimierung vertragen konnten. Der Hersteller hat sich dieser Aufgabe für die „zweite Welle“ angenommen.

Avantone Gauss 7 Studiomonitor: Klassisches Vorbild, modernes Design

Recording / News

Avantone Gauss 7 nimmt sich Lautsprecher der Gauss Speaker Company vor und baut daraus einen eigenen Aktivmonitor zu einem attraktiven Preis.

Avantone Gauss 7 Studiomonitor: Klassisches Vorbild, modernes Design Artikelbild

Avantone hat sich schon so einige berühmte Studiomonitore vorgenommen und daraus eigene Designs entwickelt. Sei es die MixCubes oder die CLA-10, die „Neuinterpretationen“ bringen auch immer eigene Ideen mit, spiegeln aber die klanglichen Qualitäten der Vorlagen wieder. Der neuste Speaker heißt Gauss 7 und beruft sich auf Produkte der Gauss Speaker Company, die in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren ein beliebtes Studiowerkzeug waren. Gauss 7 will aber kein Replikat eines bestimmten Modells sein, sondern vielmehr eine Art „Best-of“ mit neuen Konzepten.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone