Anzeige

Das Sawnmills Studio steht für 2,5 Mio. Euro zum Verkauf

Du hast die Möglichkeit ein Teil Musikgeschichte dein Eigen zu nennen. Das Sawmills Studio in Fowey, Cornwall, steht zum Verkauf. In idyllischer Lage direkt am See bietet die Residenz neben Aufnahmestudios noch viel Raum zur Entspannung.

© MJQ
© MJQ


Das Sawmills Studio war 1974 einer der ersten Aufnahmestudios das in Großbritannien eröffnet wurde. Vor allem in den 1990er Jahren war es ein beliebter Recording-Ort für die britische Rock- und Popszene. Oasis nahm hier 1994 ihr Debütalbum ‘Definitely Maybe’ auf. Auch sonst gab es hier regelmäßig prominenten Besuch. The Stone Roses, Supergrass, Muse oder The Bluetones waren allesamt zu Gast.
Kein Wunder, denn die historische Residenz dient ebenso als Arbeitsplatz wie als Inspirationsquelle. Das Hauptgebäude war im 17. Jahrhundert eine Wassermühle, die ersten Aufzeichnungen zu dem Ort stammen sogar aus dem 11. Jahrhundert. Das führte auch mehrere Schriftsteller aus England nach Cornwall. Der britische Schriftsteller Kenneth Grahames schrieb dort sein bekanntestes Werk “Wind in den Weiden”. 
Die berühmte Aufnahmeeinrichtung liegt an einem 32 Hektar großen privaten Waldgebiet und ist nur mit Boot oder über einen Wanderweg erreichbar. Die Stadt Fowey ist etwas über eine Meile mit dem Boot entfernt. Das Grundstück liegt an einem privaten Bach des Flusses Fowey. Dort befinden sich zwei private Stege und zwei Nebengebäude, Liegeplatzrechte sind ebenfalls enthalten.  

Da lässt es sich aushalten © MJQ
Da lässt es sich aushalten © MJQ

Im Inneren befinden sich sieben Schlafzimmer (drei mit Bad), die allesamt Blick aufs Wasser haben. Die große Küche mit geräumiger Lounge sowie Esszimmer liegen direkt am Balkon.
Die Highlights für Musikliebhaber liegen aber etwas tiefer. Das eigentliche Studio befindet sich im Erdgeschoss und besteht aus einem Regieraum mit Garderobe, einem Live-Raum und drei Isolationskabinen. Der Regieraum und Live-Raum blicken direkt auf den Bach und die Wiese. Einige Artists sollen auch die Stimmung drausen aufgenommen haben – laut dem Besitzer um die “berühmte Sawmills Creek Ambience” einzufangen. 

© MJQ
© MJQ

In Sawmills hat Oasis ihr bahnbrechendes Debütalbum ‘Definitely Maybe’ aufgenommen. The Stone Roses arbeiteten hier an ‘Fool’s Gold’, The Verves an ‘A Storm In Heaven’. Auch Muse’s ‘Origin of Symmetry’ oder XTC’s ‘Psonic Psunspot’ sind hier entstanden. 
Der Eigentümer Dennis Smith verkauft das Gelände, da er das Rentenalter erreicht hat. Er war selber im Musikgeschäft als Mentor tätig. Laut dem Verkaufsagenten ist das Interesse an der Immobilie zweigeteilt. Einerseits haben Leute Interesse, die von der musikalischen Geschichte und den Aufnahmestudios fasziniert sind. Andererseits zeigen vermögende Privatpersonen aufgrund der diskreten Lage Interesse. Das Sawmills Residential Recording Studio wird für 2,2 Millionen britische Pfund angeboten.

cornwallstudio2

Die Anzeige zu der einzigartigen Immobilie gibt es HIER

Hot or Not
?
© MJQ

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mathias Walter

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Kurt Cobain Auktionen: 6 Haare um 11.000 Euro, Selbstporträt um 20.000 Euro
Magazin / Feature

Sechs Haare von Cobain landeten für 11.000 Euro unter den Hammer. Jetzt werden weitere Sammlerstücke versteigert.

Kurt Cobain Auktionen: 6 Haare um 11.000 Euro, Selbstporträt um 20.000 Euro Artikelbild

Dass unübliche Fundstücke von Stars in Auktionshäusern versteigert werden haut niemanden vom Hocker. Die Preise die manche Leute dafür zahlen schon eher. Bei Julien's Auctions gibt es wieder ein paar Verkaufsstücke, die für manche Fans sicher einen zweiten Blick wert sind. 

Das Drumset ist das Musikinstrument des Jahres 2022
Drums / Feature

Jedes Jahr kürt der Deutsche Musikrat das Instrument des Jahres. 2021 war es die Orgel, für dieses Jahr hat man sich auf das Drumset geeinigt.

Das Drumset ist das Musikinstrument des Jahres 2022 Artikelbild

„Vier Musiker und ein Schlagzeuger“. Ob diese oder eine ähnliche Antwort auf die Frage nach der Bandgröße tatsächlich mal gegeben wurde, kann zwar nicht eindeutig belegt werden, treibt den Bandkollegen aber immer noch regelmäßig ein breites Grinsen ins Gesicht. Dass der Ausspruch jeglicher Grundlage entbehrt, ist natürlich nicht nur Drummerinnen und Drummern längst klar, auch der Deutsche Musikrat, die wichtigste Institution unter den deutschen Musikerverbänden, hat auf den enormen Popularitätsschub des Drumsets reagiert und es zum Instrument des Jahres 2022 gekürt. Das hat NDR Kultur zum Anlass genommen, sich mit Udo Dahmen zu unterhalten, seines Zeichens Professor für Drumset und Leiter der Popakademie in Mannheim.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)