Anzeige

Celestion Seventy 80 Test

Praxis

Der Praxistest wurde in sechs Disziplinen mit unterschiedlichen Sounds durchgeführt. Dabei standen immer verschiedene Anforderungen an die Klangübertragung im Fokus. Einzelheiten dazu und zum benutzten Equipment findet ihr hier.

Clean

Der Seventy 80 kommt mit einem stärkeren Tiefmittenbereich und ist dadurch etwas wuchtiger im Klang. Das merkt man bereits bei der ersten Disziplin, der Kombination von Strat und Fender Twin mit einem Cleansound. Der tropft ganz angenehm aus dem Speaker, im Höhenbereich etwas härter und leicht metallisch. Aber den Charakter des Twin-Sounds trifft er auf jeden Fall. 

Audio Samples
0:00
Clean

Crunch

Beim nächsten Einsatzbereich, einem leicht angezerrten Sound mit Tele und Vox AC30, schafft der Lautsprecher die erwartete Charakteristik des Vox nicht perfekt. Mir fehlen die crispen Höhen, er klingt in dieser Kategorie schon fast etwas brav.

Audio Samples
0:00
Crunch

Mid Gain

Bei höheren Verzerrungsgraden beginnt der Seventy 80 langsam Fahrt aufzunehmen. In Verbindung mit dem Marshall Plexi und der SG wird ein recht modern klingender Rocksound generiert, die Höhen harmonieren gut mit dem Amp und der starke Mittenbereich garantiert ein sattes Durchsetzungsvermögen. Auch die Übertragung unterschiedlicher Zerrgrade, bedingt durch die Anschlagsdynamik, ist im grünen Bereich.

Audio Samples
0:00
Mid Gain

High Gain Lead

Bei den Leadsounds sieht es ähnlich positiv aus. Die Abstufung zwischen den beiden angewählten Pickups ist klar hörbar und durch den etwas härter klingenden Höhenbereich setzt sich der Ton gut durch. Man hört die Leadgitarre, ohne dass man den Amp signifikant lauter drehen müsste. Klanglich geht es auch hier in eine moderne Richtung, ein typischer, leicht sägender Vintage-Ton wird nicht erzeugt.

Audio Samples
0:00
Hi Gain Lead

High Gain Low

Bei High Gain Sounds zeigt sich unser Testkandidat von seiner besten Seite, das ist eindeutig die Paradedisziplin des Seventy 80. Akkorde werden trotz hoher Verzerrung sauber dargestellt und auch mit Downtunings kommt er sehr gut zurecht. Wer viel in diesen etwas tieferen Gefilden unterwegs ist, wird mit dem Lautsprecher auf jeden Fall einen guten Schallübertrager haben.

Audio Samples
0:00
Hi Gain Low

Metal

Moderne Metalsounds sind in dieser Disziplin an der Tagesordnung. Unser Mid Scoop Sound punktet mit präsenten Höhen und klingt nicht so körnig wie manch anderer Vertreter aus der Vintage-Ecke. Das ist natürlich immer alles Geschmacksache, aber wer auf den Gitarrensound von Rammstein oder anderen Vertreter des etwas moderneren Metalsounds steht, wird hier seinen Spaß haben.

Audio Samples
0:00
Metal
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.