Anzeige
ANZEIGE

Eminence Red Coat The Governor Test

Der Eminence Redcoat The Governor im bonedo-Test – In dieser Folge unseres Testmarathons für Gitarrenlautsprecher ist der Governor zu Besuch. Dieser Speaker aus dem Hause Eminence ist laut Hersteller ein guter Partner für Southern Rock und Blues.

Eminence_RedCoat_TheGovernor_005FIN


Ihm werden eine Menge rauer Mitten bescheinigt und auch in Sachen Schalldruck soll er nicht allzu zimperlich sein. Der folgende Test wird euch näherbringen, in welchen Einsatzbereichen er den Vorsitz hat.

Details

Der Governor ist wie die meisten 12“ Lautsprecher in einer 8 oder 16 Ohm Version erhältlich. Mit seinem Keramik-Magneten verkraftet er satte 75 Watt bei einem Frequenzgang von 80 Hz bis 4,2 kHz. Letzterer reicht also nicht ganz so hoch wie bei den meisten Gitarrenlautsprechern, deren Datenblatt ein Spektrum bis 5 kHz bescheinigt.

Mit einem Kennschalldruck von 102 dB ist er recht kräftig unterwegs, und das merkt man auch, denn er drückt tatsächlich ein Quäntchen mehr als andere. Wer also mit einem leistungsschwachen Amp unterwegs ist, könnte mit dem Governor noch das gewisse Etwas mehr an Lautstärke aus der Kombination pressen.

Kommentieren
Profilbild von drshock

drshock sagt:

#1 - 04.06.2014 um 14:06 Uhr

Empfehlungen Icon 2

Ich habe einen Großteil der getesteten Speaker selbst getestet bzw. in meinen Boxen und kann nur sagen, der Tester sollte man einen HNO audsuchen!

Profilbild von hoppeguitars

hoppeguitars sagt:

#2 - 21.10.2016 um 15:50 Uhr

Empfehlungen Icon 2

dieser speaker ist nur zu empfehlen.....ich hab keine ahnung wie dieser testbericht zustande gekommen ist,oder welche spezialisten da am werk waren.im vergleich zu einem celestion g12 t-75 hat der eminence die nase vorn.und zwar ganz weit.ich behaupte das der gov momentan zu den besten speakern gehört die mir in meiner über 30 jährigen musikerkarriere untergekommen ist.dieser test ist ein witz.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.