Anzeige
ANZEIGE

B.log – Luftschlangen- und Lametta-Mikrofone

Ihr fragt euch: Was ist das da an dem Mikro? Luftschlangen? Lametta? Dazu muss ich ein wenig ausholen: 

Cole_4038_Baendchen

Hallo allerseits.
Schlimmer als sich dem Karneval zu verweigern, ist es im Kölner Raum, etwas Karnevalistisches nach Karneval zu machen. Am Aschermittwoch fröhlich Karnevalslieder singend, Kölsch trinkend und tanzend-schunkelnd durch die Straßen zu ziehen, das ruft die radikalkarnevalistischen Extremisten auf den Plan, die einen dafür sofort ins Gefängnis stecken würden (kölsch: „de Klingelpütz“ oder „huh Wäng, laang Jäng“). Insofern: Ich würde es niemals wagen, auch nur annähernd karnevalistische Themen Ende Mai auf den Tisch zu legen. Also keine Luftschlangen. Dann vielleicht Lametta? Gut, Weihnachten beginnt zwar jedes Jahr früher, zumindest in den Geschäften, aber ich glaube, bis zum Lebkuchenverkauf sind es immerhin noch drei Wochen. Vielleicht vier oder fünf. Außerdem: Luftschlangen sind ja so gekräuselt, Lametta glitzert ja in bedächtiger, feierlicher Optik. Das an dem Mikrofon, ein Coles 4038 übrigens, sind also eindeutig Bändchen. Klar. Und irgendwie muss man ja eine Brücke schlagen zwischen Text und Bild, nicht?
In Wirklichkeit sind die namensgebenden Bändchen in Bändchenmikrofonen aus sehr dünnem Aluminium. Und Ribbon-Mikrofone sind in den letzten zehn Jahren wieder enorm im Ansehen gestiegen, gelten als warm, gemütlich und wohlklingend wie alte Aufnahmen des Weihnachtsoratoriums und als exotisch wie das Kostüm des Gewinners beim Verkleidungswettbewerb. Gleichzeitig sagt man Bändchenmikrofonen nach, dass es ihnen an Weihnachtsfeier-Robustheit und an Schunkelfestigkeit fehlt. Was ist also dran an den Mythen über diesen Mikrofontyp? Wer es wissen will: Wir haben in einer kleinen Serie 4 Mythen über Ribbons zusammengestellt. Unter anderem kann man dort den Klangcharakter im Vergleich zu Klein- und Großmembran-Kondensern und dynamischen Tauchspulenmikrofonen anhören. Wer wissen will, wie Bändchenmikrofone gebaut werden, findet auch dazu einen Report. Obendrein gibt es eine Liste bereits bei bonedo getesteter Bändchenmikrofone.
Einen guten Start in die kurze Woche und 
Beste Grüße,

Nick Mavridis (Redaktion Recording)

Hot or Not
?
Cole_4038_Baendchen Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Profilbild von steffi

steffi sagt:

#1 - 26.05.2015 um 09:42 Uhr

Empfehlungen Icon 0

boah hör mir bloss auf mit karneval. aber der bericht vom bauen ist interessant!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2022)
Recording / Test

Wir haben verschiedene Aufsteck-Mikrofone für iOS-Devices wie Apple iPhone und iPad getestet und interessante Erfahrungen gemacht.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2022) Artikelbild

Ein aufsteckbares iOS-Mikrofon für Apple iPad oder iPhone ist absolut sinnvoll: Will man Instrumente, Sprache, Gesang oder Geräusche aufnehmen, merkt man schnell, dass die Klangqualität der eingebauten Mikrofone auch bei aktuellen iOS-Geräten eher schwach ist.

iCON Pro Martian, Cocoon: Intergalaktische Mikrofone mit 24 Karat Gold
Recording / News

iCON Pro Audio zeigt mit Martian und Cocoon zwei neue Großmembran-Mikrofone mit extraterrestrischem Design. Die Membran bestehen aus 24 Karat Gold.

iCON Pro Martian, Cocoon: Intergalaktische Mikrofone mit 24 Karat Gold Artikelbild

iCON Pro Audio stellt zwei neue Kondensatormikrofone vor, die durch ihr ungewöhnliches Design in jedem Studio auffallen dürften. Martian und Cocoon sind Großmembraner, die euch einen warmen Sound abliefern sollen.

sE Electronics präsentiert ausgewählte Mikrofone in limitierter Vintage-Edition
Recording / News

Vier ausgewählte Mikrofone von sE Electronics sind ab sofort als limitierte Vintage-Edition mit Hammerschlag-Lackierung und Chrom erhältlich. Der Retro-Look verleiht den Mikrofon-Klassikern eine ganz persönliche Note und Vintage-Charme.

sE Electronics präsentiert ausgewählte Mikrofone in limitierter Vintage-Edition Artikelbild

Im Retro-Look mit Hammerschlag-Lackierung und Chrom präsentiert sE Electronics vier seiner Klassiker als limitierte Vintage-Edition mit ganz persönlicher Note und dem gewissen Vintage-Charme. Die Optik wurde angepasst, der Klang wurde wie gewohnt beibehalten.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)