Anzeige

Beatport und Dubset kooperieren: MixBank wird angebunden

Dubset kooperiert mit Beatport
Dubset kooperiert mit Beatport

Beatport und Dubset haben soeben bekannt gegeben, dass man zukünftig zur Distribution von ausgewählten Edits und Remixes auf die MixBank Plattform im Beatport-Store zugreifen kann, die obendrein kuratiert werden soll.

Hier das Statement von Beatport-CEO Robb McDaniels im Original

„The next generation of amazing producers and remixers are gravitating to new technologies like Dubset’s MixBANK and we are excited to open up this unique channel for exposure and distribution on Beatport.”

Seit Anbeginn der Clubszene waren Promos, Whitelabels und inoffizielle Remixes, die, wenn DJ nicht bemustert wurde, auch gern schon mal unter der Ladentheke angeboten wurden, Bestandteile der DJ-Sets.

Die Kooperation von Dubset mit namhaften Streaming-Diensten sowie Herstellern von DJ-Hard- und Software kann nun einen legalen Weg für DJs und Producer zur transparenten Verteilung und Monetarisierung dieser Tracks schaffen.

Beatport, die ja gerade ihre neue Streaming-Plattform Beatport-Link aus der Taufe hoben und obendrein das digitale Locker-System zur Offline-Speicherung von Tracks und Beatport Cloud angekündigt haben (wir berichteten), sind hier natürlich ganz vorn dabei.

Erst letzte Woche erreichte uns auch die Meldung, dass Pioneer DJs Mix-Recording-Software DJM-Rec nun ebenfalls MixBank unterstützt, damit man für seine Mixe vor Upload die Rechte klären kann.

Es scheint, als  würde sich Dubset mehr und mehr zur Plattform der Wahl entwickeln, wenn es um die Transparenz in puncto Copyrights und Verwertung für DJ-Mixe und inoffizielle Edits geht …

Hot or Not
?
beatport_dubset-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Millionen Tracks online mixen: Beatport launcht Beatport DJ App

DJ / News

Überraschung: Beatport hat die Betaphase seiner kostenlosen, eigenen DJ-App eingeläutet. Und Beatport DJ läuft ganz simpel im Webbrowser.

Millionen Tracks online mixen: Beatport launcht Beatport DJ App Artikelbild

Wie aus dem Nichts kam heute eine Meldung rein, dass der Streaming Music Anbieter und MP3-Shop Beatport seine eigene DJ-App gelauncht hat: Der Name: Beatport DJ. Das Programm ist in der Beta-Phase und gibt euch Zugriff auf Millionen von Tracks des Streaming-Dienstes.

Beatport kauf Loopmasters - und Plugin-Boutique noch dazu

DJ / News

Beatport geben eine bemerkenswerte Akquise bekannt: Der Streaming-Anbieter kauft den Sample-Anbieter „Loopmasters“ und den Plugin-Distributor „Plugin-Boutique“ direkt noch dazu.

Beatport kauf Loopmasters - und Plugin-Boutique noch dazu Artikelbild

Wer in letzter Zeit die Menüleiste bei Beatport aufmerksam beobachtet hat, dem dürften dort zwei neue Einträge aufgefallen sein: Denn dort finden sich seit Neuestem die Menüpunkte „Loopcloud“ und „Plugin-Boutique“. Der Hintergrund erschließt sich durch die aktuelle Pressemeldung von Beatport:

Beatport veröffentlicht iOS App für Streaming und Playlists

DJ / News

Beatport erweitert das Angebot mit einer neuen kostenlosen mobilen iPhone App für das hauseigene Streaming-Abonnement Beatport Link.

Beatport veröffentlicht iOS App für Streaming und Playlists Artikelbild

DJs und Liebhaber elektronischer Musik aufgepasst: Beatport erweitert das Angebot mit einer neuen kostenlosen mobilen App für das hauseigene Streaming-Abonnement Beatport Link. Somit könnt ihr ab sofort alle Beatport Tracks auch unterwegs anhören. Für DJs sollte die Playlist-Funktion mehr als Interessant sein. Denn hiermit könnt ihr mit wenigen Klicks eure nächsten DJ-Sets vorplanen. Und das egal, wo ihr euch gerade befindet (eine Internetverbindung vorausgesetzt).

Native Instruments Traktor bekommt Beatport und Beatsource Link

DJ / News

Das Warten hat ein Ende: Die LINK-Integration liefert die Musikkataloge von Beatport und Beatsource per Streaming direkt in Native Instruments' Flaggschiff-DJ-Software TRAKTOR PRO 3

Native Instruments Traktor bekommt Beatport und Beatsource Link Artikelbild

Native Instruments und Beatport / Beatsource, die beiden Plattformen für Elektronik- und Open-Format-DJs, geben bekannt, dass die LINK-Streaming-Technologie ab sofort für alle TRAKTOR PRO-User verfügbar ist. Derzeit ist Link zwar noch als Public Beta für TRAKTOR PRO-User verfügbar, der offizielle Start folgt aber dann im Juni.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)