Anzeige

2getheraudio Space Duck: Ducking Delay und Reverb mit vielen Extras

2getheraudio Space Duck: Ducking Delay und Reverb mit vielen Extras
2getheraudio Space Duck: Ducking Delay und Reverb mit vielen Extras

Die Software-Schmiede 2getheraudio veröffentlicht mit Space Duck ein neues spezielles Delay und Reverb Plug-in. Und das enthält einen integrierten Ducker für beide Effekte. Dazu spendiert der Entwickler dem Tool einige Extras für kreative Sounddesigner, wie zum Beispiel Modulation, Bitcrushing und etliche Filter. Das klingt nach viel Spaß!

Space Duck Plug-in ist mehr als gewöhnlich

Mit Space Duck präsentiert uns der Hersteller 2getheraudio ein neues fortgeschrittenes Ducking Delay Plug-in. Und genau diese Art Effekt scheint dieses Jahr so richtig in Mode gekommen zu sein. Wir hatten hier schon über ähnliche Produkte wie Comeback Kid von Baby Audio und Dynamic Delay von Initial Audio berichtet. Aber ein kurzer Blick auf das GUI verrät, dass Space Duck weit mehr beinhaltet, als der Name vermuten lässt.

Die Idee hinter Ducking Delays und Reverbs ist recht einfach. Der Ducker (a.k.a. Sidechain-Kompressor) verringert die Lautstärke des Effekts zur Intensität des Eingangssignals. Das heißt, der Effekt ist nur hörbar, wenn das Sidechain-Signal Platz im Mix lässt. Das Plug-in bietet separate Delay- und Reverb-Sektionen. Und beide besitzen eine eigene regelbare Ducking-Funktion.

Die wichtigsten Parameter lassen sich in der Simple View Ansicht bedienen. Hier gibt es ein Stereo-Delay mit Time- und Feedback-Reglern für beide Kanäle (L + R). Das Reverb enthält verschiedene auswählbare Algorithmen und einen Size-Regler. In der Mitte beider Sektionen findet ihr jeweils einen großen Ducking– und den zugehörigen Release-Regler. Dazu besitzen beide Bereiche den obligatorischen Level-Control für die Ausgangslautstärke.

Den kreativen Bereich findet ihr in der Expert-View Ansicht. Hier verbirgt sich für den Delay-Effekt die Modulationsregler Rate, Depth und Fractal (eine Art Ring Modulator). Und das Reverb bekommt einen Granular-Effects-Processor. Beide Sektionen werden dazu mit einem Bitcrusher, Decimator, Hoch- und Tiefpassfilter ausgestattet. Insgesamt ein schönes Multieffekt-Plug-in zu einem wirklich attraktiven Preis.

Preise und Daten

2getheraudio Space Duck erhaltet ihr auf der Website des Herstellers. Den Preis könnt ihr selbst bestimmen (mindestens 10 US-Dollar). Darüber hinaus spendet der Entwickler 10 Prozent des Erlöses an gemeinnützige Organisationen. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, AAX und AU in 64 Bit. Eine Demoversion bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers als Download. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Hot or Not
?
2getheraudio Space Duck: Ducking Delay und Reverb mit vielen Extras

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Beyerdynamic Space Test
Recording / Test

Dieser Beyerdynamic Space Test beschäftigt sich mit dem neuen Bluetooth-Lautsprecher des Unternehmens aus Heilbronn. Dabei ist Space aber deutlich mehr als nur ein Wireless-Speaker: Nicht nur zum …

Beyerdynamic Space Test Artikelbild

Dieser Beyerdynamic Space Test beschäftigt sich mit dem neuen Bluetooth-Lautsprecher des Unternehmens aus Heilbronn. Dabei ist Space aber deutlich mehr als nur ein Wireless-Speaker: Nicht nur zum kabellosen Abspielen von Musik, sondern explizit auch als Telefonie-Freischprecheinrichtung, für Videocalls und Meetings wie Zoom oder Teams wurde das kleine Gerät entwickelt. “Personal Speakerphone” untertitelt Beyerdynamic das Gerät. 

SSL X-Delay holt Delays aus den 80ern in das 21. Jahrhundert
Recording / News

Solid State Logic X-Delay nimmt Hardware-Delays aus den 80ern zur Vorlage und macht daraus ein modernes Plug-in mit ein paar feinen SSL-Features.

SSL X-Delay holt Delays aus den 80ern in das 21. Jahrhundert Artikelbild

Solid State Logic X-Delay soll euch nicht in die 80er zurückversetzen, sondern die Soundästhetik aus dieser Zeit in das Hier und Jetzt befördern. SSL macht deshalb keine penible Emulation irgendeiner Hardware aus dem letzten Jahrhundert, selbst wenn diverse „Delay-Maschinen“ als Vorlage dienen. Vielmehr verknüpft das Plug-in bewährte Zutaten mit heutigen Features.

Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb!
Recording / Workshop

Es gibt viele spannende und sinnvolle Alternativen zum Nachhall – und zwar mehr als nur das Delay! Mit vielen Audiobeispielen.

Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb! Artikelbild

Es gibt sinnvolle Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb. Aber schnell ist man dabei, ein Hall-Plugin aufzurufen, um ein Signal schön einzubetten. Ob die Lead Vocals, den Background-Gesang, die Drums oder auch die cleane Gitarre, mit Reverb werden gerne verschiedene Audiosignale im Mix verschönert.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review