Anzeige
ANZEIGE

Karanyi Sounds minipol: Synthesizer Plug-in mit vielen Features für unter 25 €

Karanyi Sounds minipol: Synthesizer Plug-in mit vielen Features für unter 25 €
Karanyi Sounds minipol: Synthesizer Plug-in mit vielen Features für unter 25 €

Der Software-Entwickler Karanyi Sounds veröffentlicht mit minipol ein polyphones und „analoges“ Synthesizer Plug-in mit sechs Stimmen. Und das zu einem absolut attraktiven Angebotspreis von unter 25 Euro. Dazu sieht der Klangerzeuger wirklich schick aus. Und die Ausstattung kann sich ebenso mehr als sehen lassen. Checkt doch mal die interessanten Demo-Sounds und Videos – es lohnt sich!

Karanyi Sounds minipol Synthesizer Plug-in

Mit minipol präsentiert uns Karanyi Sounds einen besonderen Synthesizer, der mit vier pitchbaren Oszillatoren (Sinus, 2x Rechteck, Sägezahn) zuzüglich regelbarem Rauschgenerator und drei Typen eines Suboszillators (auf Basis des OB-6) ausgestattet ist. Und diese sollen den typisch analogen Sound erzeugen, den wir von großen Hardware-Synthesizern kennen. Darüber hinaus enthält der Klangerzeuger eine Modulationssektion mit zwei ADSR-Hüllkurvengeneratoren und zwei Sinus-LFOs mit Gain- und Speed-Reglern.

Zum Formen den Klangs stehen euch zwei Multimode-Filter (Tief-, Band-, Hochpass) und eine Effektsektion mit Delay, Chorus, einem Dreiband-Equalizer und einem Reverb mit 70 verschiedenen IR-Presets bekannter Hallmaschinen zur Verfügung. Dazu lässt sich der typische Wow-Effekt, den man von Bandmaschinen kennt, dazu regeln. Für Sounddesigner ist sicher der sehr umfangreiche Zufallsgenerator interessant. Diesen könnt ihr auf einzelne Sektionen, Gruppierungen oder den ganzen Synthesizer anwenden. Sehr cool! Insgesamt scheint der Klangerzeuger nicht nur optisch ein gutes Bild abzugeben.

Preise und Daten zu Karanyi Sounds minipol

Karanyi Sounds minipol bekommt ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 23,94 Euro anstatt 40,45 Euro. Das Plug-in läuft auf Windows 7 SP1 oder höher und macOS 10.11 oder höher standalone, als VST3 und AU in 64 Bit. Ein PDF-Benutzerhandbuch erhaltet ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Eine Demoversion gibt es nicht. Etliche Presets (300) liegen dem Paket bei.

Mehr Infos über Karanyi Sounds

Videos zu dem Plug-in von Karanyi Sounds minipol

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audiobeispiele zu dem Plug-in

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Hot or Not
?
Karanyi Sounds minipol: Synthesizer Plug-in mit vielen Features für unter 25 €

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Akai Professional Force 3.1 - Großes Funktionsupdate mit vielen neuen Features
Keyboard / News

Akai Professional veröffentlicht das Force Funktionsupdate 3.1 mit neuen Instrumenten, Effekten, Disk Streaming, USB-Audio-Support und mehr.

Akai Professional Force 3.1 - Großes Funktionsupdate mit vielen neuen Features Artikelbild

Neue Instrumente, Insert Effekt Plugins und AIR Vocal Suite Die drei neuen Plugin-Instrumente rekrutieren sich aus AIR Solina, AIR Mellotron und Odyssey von WayOutWare, welche die ikonischen Keys mit einer leistungsstarken grafischen Oberfläche und optimierter Interaktion in Force integrieren. Zusätzlich bringt Force 3.1 noch sieben neue Plugin Insert-Effekte, die Effekte wie Stutter,  Half  Speed,  Granulator,  Diffuser, Delay und Stereo DelayDiode Clipper und Limiter liefern. Mithilfe der AIR Vocal Suite soll sich der perfekte Gesang direkt innerhalb Force erstellen, aufnehmen und abmischen lassen. Dazu gehören der adaptive AIR Vocal Tuner, AIR Doubler und AIR Harmonizer, wobei Letzterer  jede Einzelstimme in eine 4-teilige Harmonie wandelt.Streaming PerformancePer Disk Streaming lassen sich jetzt Daten externer Speichermedien effizienter in den Workflow mit einbinden, wodurch eine  bessere Allokation der Systemressourcen erreicht wird, was sich in kürzeren Projektladezeiten äußern soll.Zusätzliche Verbesserungen / FeaturesForce 3.1 erweitert die Hardware-Anschlussmöglichkeiten mittels Unterstützung für klassenkonforme USB-Audioschnittstellen. Somit lassen sich bis zu 32 Audio Ein- und Ausgänge an und von Force mittels USB-Kabel leiten. Überarbeitete Drum- und Keygroup-Engines gestatten Portamento für Noten und Percussion durch eine neue Portamento-Funktion, Samples können mit Dedicated Pitch Envelope gestaltet werden und mit Akai Sample Tail perfektioniert werden, was mit zehn Drum Pad Effekten noch verfeinert werden kann. Weiterhin bringt das Update neue Funktionen für die Submix, Return- und Master-Busse; Aufnahme, Playback und Bearbeitung von Automatisierungen folgen jetzt dem gleichen Workflow auf Bussen wie andere Tracks. Zu guter Letzt wird die MIDI-Integration mit der Fähigkeit, MIDI-Dateien von der FORCE zu laden und auf die FORCE zu exportieren erweitert.Das Wichtigste im Kurzüberblick 3 neue Plugin-Instrumente 7 neue Insert-Effekte 10 neue Drum Pad Effekte AIR Vocal Insert-Effekt Paket  Disk Streaming Support für klassenkonforme Audioschnittstellen Neue Kompatibilität mit MIDI-Dateien Renovierte Drum- und Keygroup-Engines Neue Funktionalität für Busse (Submixes/Returns/Masters) inkl. Automatisierung Automatische Erkennung der Sample-Tonart Preis und Verfügbarkeit Force 3.1 ist ab dem 19. Oktober 2021 als kostenloses Update für alle Force-Nutzer erhältlich.

Roland Juno-X: Juno-Synth mit vielen modernen Features
News

Roland stellt den Juno-X vor. Einen ZEN-Core kompatiblen Synthesizer, der die Jupiter-X Reihe nach unten ergänzen wird.

Roland Juno-X: Juno-Synth mit vielen modernen Features Artikelbild

Gestern zeigten einige Shops und Foren den noch nicht offiziell vorgestellten Juno-X, der die Jupiter-X Reihe nach unten ergänzt. Bereits vor Kurzem hat Roland den beiden Jupiter-X und Xm-Synthesizern das neue OS 3.0 mit einem neuen Synth-Model und zusätzlichen Verbesserungen spendiert.

Korg Opsix Version 2.0 - Neue Features und Sounds für den FM-Synthesizer
Keyboard / News

Das neue Betriebssystem v2.0 für Korg Opsix bietet einen neuen Effect Operatorenmodus, neue Oszillator-Wellenformen, Aftertouch als Modulationsquelle sowie 100 weitere Presets und mehr.

Korg Opsix Version 2.0 - Neue Features und Sounds für den FM-Synthesizer Artikelbild

Korg spendiert dem FM-Synth Opsix das neue Betriebssystem v2.0, das einen neuen Effect Operatorenmodus, neue Oszillator-Wellenformen, Aftertouch als Modulationsquelle sowie 100 weitere Presets und mehr bietet. Eine der wichtigsten Funktionen des neuen OS 2.0 ist der Effect Operatorenmodus, der Oszillatoren- und Eingangssignale in einen von zehn unterschiedlichen Effekten speist, die sich aus Peaking EQ, Shelving EQ, Phaser, Short Delay, Comb Filter, Distortion, Drive, Decimator, Waveshaper und Punch zusammensetzen. Zusätzlich wurde das Angebot der Oszillator-Wellenformen um Pink Noise und Blue Noise

Infected Sounds Syl und Sim Deluxe: zwei neue Synthesizer für unter 20 €
Keyboard / News

Infected Sounds präsentiert uns im Januar 2022 mit Syl Deluxe und Sim Deluxe gleich zwei neue Synthesizer zu einem sehr attraktiven Preis.

Infected Sounds Syl und Sim Deluxe: zwei neue Synthesizer für unter 20 € Artikelbild

Der Software-Entwickler Infected Sounds präsentiert uns im Januar 2022 mit Syl Deluxe und Sim Deluxe gleich zwei neue Synthesizer. Und diese sind jeweils mit über 250 Schwingungsformen, etlichen Effekten, Modulationen, einigen Filtermodi, FM und mehr ausgestattet. Auf den ersten Blick erscheinen die beiden neuen Klangerzeuger sehr ähnlich, auch klingen die Sound-Beispiele gleich. Aber schaut man genauer hin, sieht man unterschiede im Aufbau der Synthesizer. Dazu ist der Preis für das Gebotene wirklich attraktiv.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)