Anzeige

Workshoptour mit Thomas Blug und dem AMP1

Thomas Blug stellt auf der Tour seinen AMP1 Gitarrenverstärker vor.

Bild: zur Verfügung gestellt von Integrative Concepts Newsdesk


In kürze beginnt nun die Workshoptour mit Thomas Blug persönlich. Auf der Tour wird der Saarländer den AMP1 ausführlich vorstellen. Interessenten können sich jetzt das Produkt an verschiedenen Orten anschauen und alles über die Möglichkeiten des Verstärkers erfahren.

  • 30.08.2014   Rockland – Witten, Holzkampstraße 37, 15.00 Uhr
  • 20.09.2014   No.1 Hamburg, Stahltwiete 16, 22761 Hamburg, 12 Uhr
  • 21.09.2014   Six&Four Sulzbach, Im Hessenland 14, 66280 Sulzbach, 14h
  • 27.09.2014   Music Store Köln, Istanbulstrasse 22-26, 51103 Köln, 13h30
  • 08.11.2014   Kufsteiner Musikhaus, Kufstein, Austria 10-12h
     
  • 15.11.2014   FARM-SOUND, Rudolf-Schwander-Straße 11, 34117 Kassel, 14h 

Pedalverstärker für Anspruchsvolle – BluGuitar Amp1:

Der Amp1 ist ein voll analoger Gitarrenverstärker mit Boutique-Anspruch, der sich zudem Er hat einen Clean Kanal und drei Overdrive Kanäle.  Jeder dieser vier Kanäle kann über den integrierten regelbaren Boost mit zusätzlich mit Gain angeschoben werden.  

Unter der Haube hat der Amp1 eine 100 Watt Class D Endstufe mit einer Nano-Röhre, die das Verhalten eines voll analogen Röhrenverstärker emuliert – inklusive Powersoak.   

Der Amp1 kann für Recording ohne Box (“Silent Recording”) benutzen, oder als Topteil auf eine Box gestellt werden. Alternativ kann die kompakte Kiste in dem wertigen Metallgehäuse auch einfach direkt auf das Pedalboard gebastelt werden. Dafür lassen sich die Fußschalter mit Clean – Vintage – Classic – Modern, Boost on-off und Reverb on-off belegen.  

Preise und Verfügbarkeit

Das BluGuitar Sortiment ist seit Juni 2014 erhältlich.

  • BluGuitar Amp1: 649,- € (UvP)
  • BluGuitar Remote1: 349,- € (UvP)
  • BluGuitar Looper-Kit: 249,- € (UvP)
  • BluGuitar MIDI1 Adapter: 49,- € (UvP)

Remote1 – Fernsteuerung für den Amp1

Mit der passenden Remote1 lässt sich der Amp1 über neun Schalter steuern. Andere Footcontroller lassen sich mit dem optional erhältlichen MIDI1 Adapter anschließen. Um seine Lieblingspedale mit anzuschließen gibt es eine Loop-Erweiterung mit 4 True Bypass Relais-Loops

Fotostrecke: 3 Bilder Bild: zur Verfu00fcgung gestellt von Integrative Concepts
Fotostrecke

Über Thomas Blug

Thomas Blug ist seit mehr als 10 Jahren mit seiner eigenen Band unterwegs und spielte bereits mit einer stolzen Anzahl berühmter Musiker. Auch wurde ist er nicht nur Träger des „Stratking“-Titels, sondern auch „bester deutscher Rock-Pop Gitarrist“. Mehr Infos dazu findet ihr in unserer Biographie von Thomas Blug hier. 

Ein weiteres Steckenpferd Blugs ist die Elektronik: Diese Leidenschaft lässt Thomas Blug seit über 25 Jahren als Sounddesigner und Co-Entwickler von Gitarrenverstärkern, Effektgeräten und Gitarren tätig werden. Weiter baute die britische Firma Vintage seine 61er Stratocaster nach und verkaufte das Modell seither über 2000 mal.   

Ab diesem Jahr 2014 bringt Thomas Blug diese Erfahrungen in sein eigenes Unternehmen ein. Unter dem Label BluGuitar stellte er auf der Musikmesse 2014 die ersten Produkte vor. Übrigens in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Pickup-Spezialisten Andreas Kloppmann.

Mehr Informationen findet ihr unter thomasblug.com.

Thomas Blug ist seit mehr als 10 Jahren mit seiner eigenen Band unterwegs und spielte bereits mit einer stolzen Anzahl berühmter Musiker. Auch wurde ist er nicht nur Träger des „Stratking“-Titels, sondern auch „bester deutscher Rock-Pop Gitarrist“. Mehr Infos dazu findet ihr in unserer Biographie von Thomas Blug hier. 

Ein weiteres Steckenpferd Blugs ist die Elektronik: Diese Leidenschaft lässt Thomas Blug seit über 25 Jahren als Sounddesigner und Co-Entwickler von Gitarrenverstärkern, Effektgeräten und Gitarren tätig werden. Weiter baute die britische Firma Vintage seine 61er Stratocaster nach und verkaufte das Modell seither über 2000 mal.   

Ab diesem Jahr 2014 bringt Thomas Blug diese Erfahrungen in sein eigenes Unternehmen ein. Unter dem Label BluGuitar stellte er auf der Musikmesse 2014 die ersten Produkte vor. Übrigens in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Pickup-Spezialisten Andreas Kloppmann.

Mehr Informationen findet ihr unter thomasblug.com.

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von Integrative Concepts Newsdesk

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Röhrenamp-Spezialist Thomas Reußenzehn im Alter von 66 Jahren verstorben
Gitarre / News

Die Gitarrenwelt trauert um einen legendären Amp-Hersteller: Thomas Reußenzehn ist laut Mitteilung seiner Familie im Alter von 66 Jahren verstorben.

Röhrenamp-Spezialist Thomas Reußenzehn im Alter von 66 Jahren verstorben Artikelbild

Die Gitarrenwelt verbindet mit dem Namen Reußenzehn legendäre Röhren-Amps, die von Hand in der hessischen Manufaktur von Thomas Reußenzehn gefertigt wurden und Bands wie "Die Toten Hosen", "Scorpions" oder "ZZ Top" zu ihrem Sound verhalfen.

Müll E-Gitarre mit Plastik aus dem Meer
Gitarre / News

Warum nicht auch mal mit Müll kreativ werden, schließlich haben wir davon genug. So viel, dass YouTuber Burls Art daraus eine Gitarre bauen kann.

Müll E-Gitarre mit Plastik aus dem Meer Artikelbild

Gitarren aus Buntstiften oder extrem harten Lutschbonbons ist sowas von gestern. Wie wäre es, wenn deine nächste E-Gitarre einfach mal aus altem Plastik gefertigt würde, das du aus dem Müll aus der gelben Tonne/Sack, oder – noch besser – aus deiner Umgebung „rettest“?

Audiovergleich: Vier Rat-Style-Pedale im Vergleich mit dem Original
Feature

Die legendäre ProCo Rat steht ganz vorne, wenn es um charakteristische Zerrsounds geht. Wir haben das Original mit vier bekannten Rat-Style-Pedalen verglichen.

Audiovergleich: Vier Rat-Style-Pedale im Vergleich mit dem Original Artikelbild

Die ProCo RAT zählt zu den großen Meilensteinen unter den Verzerrern und geht wohl als einer der ersten Distortions in die Pedalgeschichte ein. Die frühen Versionen der "Ratte" erschienen bereits 1978 auf dem Markt, doch hat das Erfolgsmodell mittlerweile einige Facelifts erfahren und ist bis zum heutigen Tag in etlichen Abwandlungen erhältlich. Selbstverständlich machten sich im Laufe der Jahre auch andere Hersteller an die Produktion und Modernisierung von ebenfalls sehr gut klingenden Distortionpedalen, die sich klanglich jedoch deutlich vom Urmodell unterscheiden.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)