Anzeige

TubeOhm Jeannie: Polyphoner Synthesizer zum Selberbauen

TubeOhm Jeannie: DIY-Synthesizer in Entwicklung
TubeOhm Jeannie: DIY-Synthesizer in Entwicklung

TubeOhm präsentiert mit Jeannie einen 8-stimmig polyphonen Synthesizer als DIY-Projekt. Der digitale Synth zum Selbstbauen soll das Erstellen eigener Schwingungsformen ermöglichen und über integrierte DSP-Effekte verfügen. Jeannie befindet sich derzeit noch in der Entwicklung.

TubeOhm Jeannie

Wir kennen TubeOhm von weiteren DIY-Projekten wie dem De-Generator und TuBika. Mit Jeannie zeigen die Entwickler nun den Entwurf eines kommenden, polyphonen Selbstbau-Synthesizers.

Jeannie ist auf Basis eines Teensy 4.1 mit 600 MHz aufgebaut. Das ist genug Leistung für acht Stimmen mit je zwei Oszillatoren mit Ringmodulation und Sync, Multimode-Filter, zwei Hüllkurven und zwei LFOs. Auch ein Unison-Modus mit bis zu 16 Oszillatoren soll möglich sein.

Laut TubeOhm steht pro Oszillator ein Wavetable mit 64 verschiedenen Schwingungsformen zur Verfügung. Besonders interessant: TubeOhm hat eine Software angekündigt, mit der man eigene Schwingungsformen für Jeannie erstellen und auf SD-Karte speichern können soll.

TubeOhm Jeannie

TubeOhm Jeannie

Optionale Effektplatine

Optional lässt sich ein DSP-Erweiterungsboard einbauen, auf dem ein Spin FV-1 Chip arbeitet. Der steckt unter anderem auch in einigen Eurorack-Effektmodulen (z.B. Happy Nerding FX Aid, Erica Synths Black DSP, Tiptop Audio Z-DSP) und Gitarren-Effektpedalen. Damit soll Jeannie um bis zu 14 interne, programmierbare Effekte bereichert werden. Für den Betrieb des Synthesizers ist das DSP-Board nicht unbedingt nötig, aber es dürfte die klanglichen Möglichkeiten natürlich erheblich erweitern. Dank eines EE-Prom auf der Effektplatine soll man – entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt – sogar seine eigenen Effektprogramme für den FV-1 schreiben können.

Bedient wird das Ganze über vier Potis, einen Encoder und sechs Taster. Das farbige TFT-Display mit einer Auflösung von 160 x 128 Pixeln soll für eine gute Übersicht über die verschiedenen Parameter sorgen. Im internen Speicher sollen sich bis zu 1000 Sounds ablegen lassen.

Laut TubeOhm macht die Entwicklung des Jeannie gute Fortschritte, ist aber noch nicht ganz abgeschlossen. Beispielsweise wurde vor Kurzem auf einen höherwertigen DAC umgestellt, um die Audioqualität zu optimieren. Das erforderte die Überarbeitung der Platine. Etwas dauert es also wohl noch – wir sind gespannt!

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
TubeOhm Jeannie: DIY-Synthesizer in Entwicklung

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Din Sync RE-808: Die Kopie der TR-808 zum Selberbauen ist da

Keyboard / News

Din Sync hat zum 808 Day die lange erwartete RE-808 angekündigt. Ab sofort können DIY-Fans eine 1:1-Kopie der Roland TR-808 selbst zusammenbauen!

Din Sync RE-808: Die Kopie der TR-808 zum Selberbauen ist da Artikelbild

Lange war sie erwartet worden – zum 808 Day 2021 ist es endlich soweit: Din Sync hat die RE-808 angekündigt. Damit können DIY-Fans sich nun bald ihre eigene Kopie der legendären analogen Drummachine bauen.

Erica Synths mki x es. EDU VCA - Dual-VCA als DIY-Kit zum Selberbauen

Keyboard / News

Erica Synths kündigt in Zusammenarbeit mit Moritz Klein das neueste Modul in deren Reihe pädagogischer DIY-Kits an: mki x es. EDU VCA, ein einfacher Dual-VCA für jedes Eurorack-System als DIY-Kit.

Erica Synths mki x es. EDU VCA - Dual-VCA als DIY-Kit zum Selberbauen Artikelbild

Erica Synths kündigt in Zusammenarbeit mit Moritz Klein das neueste Modul in deren Reihe pädagogischer DIY-Kits an: mki x es. EDU VCA ist ein einfacher, aber effizienter Dual-VCA für jedes Eurorack-System als DIY-Kit zum Selberbauen.

Friedrichs Audio East of Easel - vollständig modularer polyphoner Synthesizer für VCV-Rack

Keyboard / News

East of Easel ist ein vollständig modularer, polyphoner Synthesizer von Friedrichs Audio und kombiniert eine komplette West Coast Synthesizer-Architektur mit den Funktionen eines East Coast-Synthesizers für das VCV-Rack.

Friedrichs Audio East of Easel - vollständig modularer polyphoner Synthesizer für VCV-Rack Artikelbild

East of Easel ist ein vollständig modularer, polyphoner Synthesizer von Friedrichs Audio und kombiniert eine komplette West Coast Synthesizer-Architektur mit den Funktionen eines East Coast-Synthesizers für das VCV-Rack.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)