Anzeige
ANZEIGE

TDrum Triggerball Bass Drum Beater Test

Fazit

Der TDrum Triggerball Beater bietet auch akustischen Bassdrums eine neue klangliche Facette. Abgesehen von seinem Einsatzgebiet für Meshheads, liefert er an gewöhnlichen Fellen einen runden, warmen Sound. Der geringe Attack dürfte vor allem für Drummer, die sich vorrangig in akustischer Musik zuhause fühlen, interessant sein. An Meshheads sorgt der Gummiball, ebenso wie an einer ungedämpften Bassdrum mit geschlossenem Frontfell, für einen extrem ausgeprägten Rebound, der anfangs gewöhnungsbedürftig ist. Dem Spiel an einer trockeneren, vorgedämpften Bassdrum mit Loch im Resonanzfell kommt dieser aber zugute. Die Bauteile sind allesamt hochwertig und tadellos verarbeitet und dürften bei kleinem Preis für langen Spielspaß sorgen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • gute Verarbeitung
  • schnelles Spielgefühl
Contra
  • Rebound an Meshhead und 20“ Bassdrum mit geschlossenem Frontfell etwas gewöhnungsbedürftig
Artikelbild
TDrum Triggerball Bass Drum Beater Test
Für 14,90€ bei
Sorgt für lebendiges Spielgefühl und weichen Sound: Der TDrum Triggerball Beater ist auch für akustische Bassdrums eine klangliche Alternative.
Sorgt für lebendiges Spielgefühl und weichen Sound: Der TDrum Triggerball Beater ist auch für akustische Bassdrums eine klangliche Alternative.
Technische Spezifikationen
  • Firma: TDrum
  • Modell: Triggerball
  • Material: Gummi
  • Länge: 20 cm
  • Aufschlagfläche: 3 cm
  • Gewicht: 80 Gramm
  • Zubehör (Memory Locks oder Gewichte): keins
  • Preis (Verkaufspreis): EUR 14,90

Seite des Herstellers: www.triggerhead.com

Hot or Not
?
Der Gummiball beschert der Bassdrum einen recht ausgeprägten Rebound.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alex Höffken

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.