Anzeige

Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW UV Test

Praxis

Aufgebaut und in Betrieb genommen

Der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW kann sowohl hängend als auch stehend betrieben werden. Ich entscheide mich für die stehende Variante, in den meisten Situationen wird dieser Fluter mit Sicherheit genau so benutzt. Da gibt sich das Gerät sehr anwendungsfreundlich. Die Bügel sind bereits vormontiert, der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW kann also sofort aufgestellt werden. Zum Einstellen des Winkels muss ich die Feststellschrauben an den Seiten nur etwas lockern. Ganz einfach und unkompliziert. Wenn das Stromkabel mit dem PowerTwist-Stecker verbunden ist, kann es direkt losgehen. Mit ein paar Exemplaren könnt ihr in sehr schneller Zeit die passende Atmosphäre schaffen. Der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW ist mit einer IP20 Schutzart gekennzeichnet und damit nicht für den Außeneinsatz geeignet. 

Fotostrecke: 2 Bilder Der Winkel lässt sich schnell einstellen
Fotostrecke

Bedienung

Die Bedienung geschieht an der Rückseite des Geräts. Ein kleines OLED-Display zeigt sämtliche Einstellungen und Parameter sehr gut lesbar an. Je nach eingestelltem Winkel muss ich mich auf dem Boden liegend verrenken, um das Display sehen zu können. Das liegt aber in der Natur der Sache und ist keinesfalls dem Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW zuzuschreiben. Wie bereits gesagt, kann ich für eventuelle Einstellungen ja sehr schnell den Winkel verstellen. Dass die obligatorischen vier Druckknöpfe für Mode, Setup, Up und Down so klein geraden sind, hätte allerdings für meinen Geschmack nicht sein müssen. In dunklen Umgebungen kann ich die mit den Fingern immerhin noch einigermaßen gut ertasten.
Laut Anleitung wechsel ich mit Mode und Setup die Menüpunkte. Jedoch reagiert das Gerät nicht darauf. Erst wenn ich die beiden Tasten für drei Sekunden gleichzeitig gedrückt halte, ist das möglich. Wie es aussieht, ist hier standardmäßig eine Sperre aktiviert. Wenn man das weiß, ist die Bedienung kein Problem – ansonsten fragt man sich vielleicht, ob der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW wirklich funktionstüchtig ist. Ihr wisst jetzt jedenfalls Bescheid und müsst euch nicht ärgern. Mit der Stairville IP Bar IR Remote gibt es übrigens eine passende Fernbedienung. Die kostet gerade mal 11 Euro und ist die Anschaffung wert. 

Das OLED-Display lässt sich gut ablesen
Das OLED-Display lässt sich gut ablesen

Betriebsmodi

Der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW ist flexibel aufgestellt. Dafür sorgen die vielfältigen Optionen. Die Steuerung über DMX beschreibe ich im nächsten Absatz nochmal genauer, ansonsten ist die automatische Steuerung über 33 Programme, Musiksteuerung und das Einstellen von festen Farben möglich. Auch ein Strobe-Effekt ist realisierbar. Dessen Geschwindigkeit kann ich meinen nach meinen Vorstellungen anpassen, genau wie die Geschwindigkeit für die Programme und die Empfindlichkeit für die Musiksteuerung.
Ob das Gerät als Master oder Slave arbeitet, kann ich ebenfalls festlegen. Unter dem Menüpunkt Settings erhalte ich den Zugriff auf vier verschiedene Dimmerkurven (Linear, S-Type, InvSquare, Square) und der Geschwindigkeit für den Dimmer. Außerdem aktiviere oder deaktiviere ich hier die Displaysperre und nehme weitere Einstellungen für DMX vor: DMX Fail, DMX Sync. Die Werkseinstellungen stelle ich unter dem Menüpunkt Factory wieder her, wenn das notwendig ist.

DMX-Betrieb

DMX ist im 6-, 8-, 12-, 24-, 26- und 28-Kanal-Modus möglich. Im 6-Kanal-Modus steuere ich lediglich die Farben für alle Segmente, mit 8 Kanälen bekomme ich zusätzlich Zugriff auf den Dimmer und Stoboskop-Effekt. Erst mit 24 Kanälen kann ich für alle vier Segmente die Farben regulieren, mit 29 Kanälen gibt’s die umfangreichsten Optionen, inklusive Programmwahl und Sound-Modi. Wie bei dem Hersteller gewohnt, dokumentiert die Anleitung das sehr gut. Die ist im Übrigen nicht nur gedruckt im Lieferumfang enthalten, sondern auch als PDF zum Download verfügbar. 

Die LEDs teilen sich in vier Segmente auf, Amber und UV schaffen Mehrwert
Die LEDs teilen sich in vier Segmente auf, Amber und UV schaffen Mehrwert

Lichtausbeute

Hell und schöne warme Farben – so könnte man die Lichtleistung des Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW mit seinem Abstrahlwinkel von 25° kurz zusammenfassen. Durch Amber und UV bekommen die Nutzer einen schönen Mehrwert. Die enthaltenen Programme machen einen guten Gebrauch der Möglichkeiten.

Geräuschentwicklung

Der eingebaute Lüfter hat sich bei meinem Test in erster Line beim Einschalten bemerkbar gemacht, ansonsten ist dieser kaum wahrnehmbar. Bei normalen Temperaturen eignet sich der Stairville xBrick HEX 16x8W RGBAW demnach auch für Einsätze, bei denen es eher ruhig zugehen soll.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.