Anzeige

Varytec Sidus X6 HEX Test

Der Varytec Sidus X6 HEX Flat-LED-PAR will sich für unterschiedliche Aufgaben empfehlen. So soll er dank durchdachter Konstruktion sowohl für die Objekt- und Bühnenbeleuchtung, die facettenreiche Illumination in Clubs und Gastronomie als auch für das Uplighting zum Einsatz kommen. Überzeugen möchte das Gerät zudem mit einem umfangreichen Farbspektrum und hoher PWM-Rate, wodurch der Flat-Par sich gleichwohl für Video- und Filmaufnahmen anbieten könnte. Die Features klingen von den Steuerungs- und Montageoptionen über die gebotene Farbvielfalt bis hin zum temperaturabhängigen Lüfter sehr interessant, besonders auch, da sie in diesem äußerst niedrigen Preisbereich keinesfalls selbstverständlich sind.

Varytec Sidus X6 HEX

Details

Aufbau und Konstruktion Varytec Sidus X6 HEX

Der Varytec Sidus X6 HEX ist leicht und kompakt. Der LED-Spot befindet sich in einem Gehäuse aus Hartkunststoff und bringt bei den Abmessungen von 258 × 208 × 190 mm inklusive Bügel ein Gewicht von 4 kg auf die Waage. Dabei zeichnet der Scheinwerfer sich durch ansprechendes und zugleich dezentes Design aus. Mit seiner Linienführung ordnet er sich optisch unaufdringlich jedem Szenario unter.

Varytec Sidus X6 HEX
Ansprechend dezentes Design

Frontblick designoptimiert

Sidus X6 HEX ist mit insgesamt 7 HEX-LEDs ausgestattet, die in eine schwarze Scheibe integriert sind. Auf der Vorderseite ist der Empfangssensor für die Signale der im Lieferumfang befindlichen IR-Fernbedienung platziert. Eingefasst ist die Vorderseite von einem Rahmen mit designoptimierten Aussparungen.

Varytec Sidus X6 HEX
Mit 7 x 6-in-1 HEX-LEDs

Anschlussfeld

Sinnvoll ist das Anschlussfeld untergebracht. Auf diese Weise ist es kein Problem, den Scheinwerfer als stehendes Uplight zu verwenden. Zudem ist die Kabelführung dementsprechend ästhetisch und unauffällig. Dabei sind die Anschlüsse aufs Wesentliche reduziert. Von links nach rechts befinden sich hier der Power-In und Power-Out, bei denen es sich jeweils um verriegelbare Power-Twist-Anschlüsse handelt. Weiterhin folgen der DMX-In und der DMX-Out als 3-Pin-Ausführung.

Varytec Sidus X6 HEX Anschlussfeld

Seitliche Kühlauslassschlitze

An den Seiten befinden sich zudem die Auslassschlitze für die Kühlung. Die Schlitze sind ausreichend groß und machen dabei zudem einen ästhetischen Eindruck.

Varytec Sidus X6 HEX Seitenansicht
Varytec Sidus X6 HEX Seitenansicht

Montageoptionen vorbildlich

Der Flat-Par kann flexibel platziert und montiert werden. So lässt er sich mit den gummierten Füßen auf den Boden und jede andere geeignete Fläche stellen. Dank der rückseitig integrierten Justage-Schraube ist die Neigung veränderbar, sodass er die Funktion als Uplight im Innenbereich übernehmen kann. Sehr gut in diesem Zusammenhang ist, dass das Anschlussfeld seitlich platziert ist.

Varytec Sidus X6 HEX Unterseite
Mit Justage-Schraube für Up-Light-Nutzung

Ebenso vorbildlich ist der Montagebügel mitsamt den Fixierschrauben. Der Scherenbügel ist erstens für Gewicht und Größe des Scheinwerfers verlässlich groß bemessen und zweitens bereits auf den ersten Blick sehr solide. Wirklich gut liegen die runden Griffe der Rändelschrauben in der Hand. Ausgestattet mit einer geriffelten Oberfläche lassen sie sich sehr gut greifen.

Varytec Sidus X6 HEX: Unterseite mit Display

Auf der Unterseite des Scheinwerfers ist das Display verbaut. Unmittelbar darunter befinden sich die Bedientaster Menü, Down, Up und Enter. Ebenfalls platziert sind hier der Sicherungsschacht, die Öse für das bei geflogener Montage obligatorische Sicherungsseil sowie die Justage-Schraube für die Ausrichtung des Neigungswinkels beim Up-Lighting. Hinzu kommen die gummierten Standfüße.

Varytec Sidus X6 HEX Unterseite allover

Lieferumfang

Mitgeliefert werden außer dem Scheinwerfer selbst der vormontierte Scherenständer, die IR-Fernbedienung, das verriegelbare Power-Twist-Kabel und die Bedienungsanleitung in deutscher und englischer Version.

Alles mit dabei inklusive Fernbedienung
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.