Sonor Kompressor Brass, Alu & Steel Snares Test

FAZIT

Wer sich schon immer eine schwarz verchromte Messingsnare im klassischen „Black Beauty Look“ oder eine Aluminumsnare im Sonor-Programm gewünscht hat, bekommt mit gleich acht neuen Kompressor-Modellen die Vollbedienung. Mit dabei sind auch zwei Snares aus Stahl, ein Material, für das Sonor schon lange bekannt ist. Die fünf Modelle, die für unseren Test zur Verfügung standen, waren gut verarbeitet. Alle Snaredrums haben einen an einer Naht verschweißten Kessel und sind mit Remo USA-Fellen ausgestattet. Auch die Spannböckchen, die man von der Prolite-Serie kennt, werten das Gesamtbild auf. 

Klangmäßig geht es ausgewogen und mit einem hohen Stimmumfang zur Sache. Am rockigsten waren die beiden Messingsnares, die Aluminiummodelle klingen dagegen etwas breiter und trockener. Das Stahlmodell konnte mit einem klaren Ton und leichter Stimmbarkeit glänzen. Auch ist es am preisgünstigsten, während die Snares aus Alu und Messing – gemessen an ihren Features – recht hochpreisig angesiedelt sind. 

Klassisch aussehende Metallsnares in drei Varianten: die Kompressor-Linie.
Klassisch aussehende Metallsnares in drei Varianten: die Kompressor-Linie.
  • Hersteller: Sonor
  • Serie: Kompressor
  • Herkunftsland: China
  • Kesselmaterialien: Stahl, Messing, Aluminium
  • Kessel mit 10er-Teilung und mittlerer Sicke, nicht nahtlos
  • Wandstärken:
  • 2,0 Millimeter Alu
  • 1,2 Millimeter Messing
  • 1,0 Millimeter Stahl
  • Spannreifen: 2,3 Millimeter Stahl
  • Felle: Remo USA
  • Ambassador Coated / Snare Side
  • Zubehör: Stimmschlüssel
  • Preise: Verkaufspreise April 2023
  • 14“ x 5,75“ Stahl: € 329,-
  • 14“ x 5,75“ Alu: € 629,-
  • 14“ x 5,75“ Brass: € 589,-
  • 14“ x 6,5“ Alu: € 629,-
  • 14“ x 6,5“ Brass: € 599,-
Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • hoher Stimmumfang
  • klassische Metallsnareklänge & -optik
  • durchsetzungsfähige Messingsnares
  • breit klingende Alumodelle
  • leicht stimmbare Stahlsnare mit klarem Ton
Contra
  • verglw. hohe Preise der Brass- und Alumodelle
  • Snareteppich könnte hochwertiger sein
Artikelbild
Sonor Kompressor Brass, Alu & Steel Snares Test
Für 329,00€ bei

Herstellerseite: https://www.sonor.com

Hot or Not
?
Klassisch aussehende Metallsnares in drei Varianten: die Kompressor-Linie.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Knecht ruprecht

Knecht ruprecht sagt:

#1 - 11.04.2023 um 17:59 Uhr

0

Es gibt snares anderer hersteller wesentlich günstiger.der Preis für alu-und brass ist zu hoch.und eine yamaha Stahl snare klingt mindestens genauso gut. lohnt sich nicht,die Anschaffung.

    Profilbild von George the Clooneys

    George the Clooneys sagt:

    #1.1 - 30.04.2023 um 14:38 Uhr

    1

    Das kann sein, würde ich aber in jedem Fall vor Ort 1:1 Testen, da ich ähnliche Aussagen im Vergleich zu Sonor Snares schon unzählige Male gelesen oder gehört habe. Im direkten Vergleich waren die Vermeintlich schlechteren Sonor Snares dann aber sehr häufig den vorher hochgelobten Konkurrenten was Teppichansprache Tonumfang Dynamik und Klang betraf überlegen. Das funktionierte besonders bei Blindvergleichen. Man muss natürlich Stimmen können. Also wie gesagt vor Ort 1:1 unter den selben Bedingungen vergleichen.

    Antwort auf #1 von Knecht ruprecht

    Antworten Melden Empfehlen
Profilbild von George the Clooneys

George the Clooneys sagt:

#2 - 30.04.2023 um 14:39 Uhr

1

Das kann sein, würde ich aber in jedem Fall vor Ort 1:1 Testen, da ich ähnliche Aussagen im Vergleich zu Sonor Snares schon unzählige Male gelesen oder gehört habe. Im direkten Vergleich waren die Vermeintlich schlechteren Sonor Snares dann aber sehr häufig den vorher hochgelobten Konkurrenten was Teppichansprache Tonumfang Dynamik und Klang betraf überlegen. Das funktionierte besonders bei Blindvergleichen. Man muss natürlich Stimmen können. Also wie gesagt vor Ort 1:1 unter den selben Bedingungen vergleichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Snare des Tages: Pearl Jupiter Vintage Brass COB
Feature

Neben den üblichen Verdächtigen laufen einem öfter mal Trommeln über den Weg, die nicht ultrabekannt sind, aber auch keinen echten Geheimtipp-Status haben. Zwei davon sind die COB (Chrome over Brass) Pearl Jupiter Snares aus den 1970er Jahren

Snare des Tages: Pearl Jupiter Vintage Brass COB Artikelbild

Neben den üblichen Verdächtigen laufen einem öfter mal Trommeln über den Weg, die nicht ultrabekannt sind, aber auch keinen echten Geheimtipp-Status haben. Zwei davon sind die COB (Chrome over Brass) Pearl Jupiter Snares aus den 1970er Jahren, die sich sowohl als Studiosnares als auch durch einen gewissen Stewart Copeland in der Szene einen Namen machen konnten. Vor nicht allzu langer Zeit startete Pearl mit den Sensitone Duoluxe-Modellen eine Art Hommage, allerdings ohne eine Neuauflage der Parallelabhebung. Wir hatten jetzt die Möglichkeit, herauszufinden, was die originalen Jupiter Snares auszeichnet.

Mapex Black Panther Special Edition Burl Snares Test
Test

Mit den beiden Mapex Black Panther Thomann Edition Maple Burl Snaredrums in 14&ldquo; x 5,5&ldquo; und 14&ldquo; x 6,5&ldquo; wird eine schon ziemlich lange Tradition fortgesetzt. Und auch diese Kooperation aus Musikh&auml;ndler und Drumhersteller muss als sehr erfolgreich bezeichnet werden. Zusammengebaut aus Komponenten der Mapex Oberklasse-Serie Black Panther und verfeinert mit neuen Finishes und Kesseltiefen, &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/sonor-kompressor-brass-alu-steel-snares-test/">Continued</a>

Mapex Black Panther Special Edition Burl Snares Test Artikelbild

Kollaborationen - Auch außerhalb der sozialen Medien erfreut sich das Konzept offenbar immer noch großer Beliebtheit. Wie sonst ist es zu erklären, dass sich das Musikhaus Thomann mal wieder einen Partner zur Entwicklung von Snaredrums gesucht hat. Das Konzept ist einfach: Man kombiniere hochwertige Zutaten aus den Teileregalen eines Herstellers zu einer neuen Snaredrum und verkaufe sie deutlich günstiger als vergleichbare Serientrommeln. Der Einkauf großer Stückzahlen macht es möglich und mit etwas Glück kommen am Ende zwei Snaredrums der Oberklasse zum Mittelklassepreis heraus: die Mapex Black Panther Special Edition Burl Snares.

Ludwig Universal Walnut, Cherry, Mahogany, Beech Snares Test
Test

FAZIT Mit den Universal Snares aus Holz hat Ludwig vier interessante, preislich recht moderat angesiedelte Trommeln ins Programm genommen. Die Snares sind mit einheitlicher Hardware-Best&uuml;ckung sowie identischen Kesselma&szlig;en und Gratungsprofilen ausgestattet. Auch bez&uuml;glich der Fellausstattung und des 18-spiraligen Snareteppich gibt es keine Unterschiede. Trotzdem lassen sich im Vergleichstest zwischen den vier verbauten H&ouml;lzern Walnuss, Kirsche, &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/sonor-kompressor-brass-alu-steel-snares-test/">Continued</a>

Ludwig Universal Walnut, Cherry, Mahogany, Beech Snares Test Artikelbild

Ludwig hat 2022 seine preislich in der Mittelklasse angesiedelten Snares unter dem neu aufgelegten Label „Universal“ vereinigt. Neben den ehemals als „Black Magic“ bezeichneten Messingsnares sind auch vier neue Holzsnares dabei, die wir in diesem Test ausgiebig unter die Lupe nehmen. Was die Snares aus Walnut, Cherry, Mahogany und Beech auszeichnet, lest ihr im Folgenden.

Tama stellt neue 14“x6“ STAR Reserve Snare und Concert Snares vor
News

Die Reihe der exklusiven STAR Reserve Snaredrums darf sich &uuml;ber Zuwachs in Form eines 14&ldquo; x 6&ldquo; Modells mit einem Solid Shell aus Zedernholz freuen. Auch im Concert-Bereich gibt es neue Snaredrums, darunter das BP 146 Bell Brass Modell. Dar&uuml;ber hinaus wurden die Finishoptionen in vielen Serien deutlich erweitert. Das mittlerweile neunte Modell der Tama &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/sonor-kompressor-brass-alu-steel-snares-test/">Continued</a>

Tama stellt neue 14“x6“ STAR Reserve Snare und Concert Snares vor Artikelbild

Die Reihe der exklusiven STAR Reserve Snaredrums darf sich über Zuwachs in Form eines 14“ x 6“ Modells mit einem Solid Shell aus Zedernholz freuen. Auch im Concert-Bereich gibt es neue Snaredrums, darunter das BP 146 Bell Brass Modell. Darüber hinaus wurden die Finishoptionen in vielen Serien deutlich erweitert.

Bonedo YouTube
  • This Cut Badge COB Ludwig Snare has just a nice crack! 🥁
  • My Favorite Ludwig Vintage Metal Snares: Black Beauty, COB, Super-Sensitive, Supraphonic
  • Millenium | MPS-750X Pro | E-Drum Mesh Kit | Sound Demo