Anzeige

Sabian SBr Performance Set Test

Details

Das Sabian SBR Performance Set besteht aus einer 14“ Hi-Hat, einem 16“ Crash-Becken und einem 20“ Ride. Mit diesen Standardgrößen dürften Anfänger im Allgemeinen bestens zurecht kommen. Da alle Becken der SBR-Serie auch einzeln erhältlich sind, ist es möglich, das Set weiter aufzurüsten. Hier stehen noch ein 10“ Splash, ein 18“ Crash Ride sowie eine 13“ Hi-Hat zur Auswahl. Im Gegensatz zur Vorgängerserie tragen die Becken allesamt das klassische Sabian-Logo auf der Ober- und Unterseite, wodurch man laut Firmen-Chef Bob Zildjian zeigen möchte, dass man bei Sabian hundertprozentig hinter diesem Produkt steht.

Fotostrecke: 3 Bilder Hi-Hats, …
Fotostrecke

Die Becken sind im Natural-Finish gehalten und heben sich durch den leicht gelblichen Farbton von herkömmlichen Bronzebecken ab. Angesichts des Preises für das Performance Set, für den man normalerweise gerade mal ein 18“-Crash der Mittelklasse bekommt, versteht es sich von selbst, dass die Becken rein maschinell gefertigt werden. Dadurch können die Herstellungskosten gering gehalten werden. Und da das Grundmaterial, welches laut Sabian speziell für diese Serie entwickelt wurde, bereits in fertigen „Sheets“ im Werk angeliefert wird, kann auch hier noch einmal kräftig gespart werden. Aus den Sheets werden die Beckenrohlinge ausgestanzt, in Form gepresst und anschließend gehämmert und abgedreht. Das Hämmerungsmuster verleiht den Becken durch seine großflächigen Einschläge eine professionelle Optik, die man bisher in dieser Preisklasse nicht kannte. Der Unterschied zu handgehämmerten Becken zeigt sich aber durch das gleichmäßigere Muster sowie die Tatsache, dass die Kuppen nicht gehämmert sind. Auffallend ist auch, dass auch das Abdrehmuster bei den SBR-Becken aufwändiger wirkt als bei vergleichbaren Serien. Die Tonal Grooves sind stärker ausgeprägt, wodurch erkennbar wird, dass hier ein deutlich intensiverer Berabeitungsprozess als bei den Konkurrenzprodukten stattgefunden hat. Und auch in puncto Verarbeitung gibt es absolut nichts zu mäkeln. Die Ränder sind sauber abgerundet, die Mittellöcher haben keine scharfen Kanten und die Becken liegen plan auf einer glatten Fläche auf.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.