Roger Schult RS W2395c Test

Fazit

Roger Schults RS W2395c ist ein Series-500-Equalizer mit einigen besonderen Eigenschaften. Gewiss, das EQ-Modul wirft nicht gerade mit Feature-Reichtum um sich, doch erhält man einen Equalizer im platzsparenden Kassettenformat, der die Standardaufgaben bei Tracking und Mixing sehr gut erfüllt. Die Shelves sind rudimentär ausgestattet, das Mittenband ermöglicht keine fein abgestuften und hohen Q-Einstellungen, das spricht natürlich gegen den EQ. Die Klangqualitäten sprechen allerdings sehr für ihn. Es ist erstaunlich, zu welchem Preis ein in Deutschland gefertigtes Stück Hardware angeboten werden kann. Der Charakter der Kassette tritt nicht in den Vordergrund, gleichzeitig ist der W2395c kein langweiliger Frequenzgangentzerrer. Wer einen oder mehrere solide, eigenständige aber nicht aufdringliche EQs für Alltagsaufgaben sucht, der muss sich den W2395c unbedingt mal ins Rack schrauben! 

Er ist ein hervorragender EQ, der RS W2395c, jedoch kann er natürlich nicht alle Aufgaben erledigen. Als Channel-EQ zum Tracken und Mixen ist er jedoch in vielen Fällen genial.
Er ist ein hervorragender EQ, der RS W2395c, jedoch kann er natürlich nicht alle Aufgaben erledigen. Als Channel-EQ zum Tracken und Mixen ist er jedoch in vielen Fällen genial.

Features und Spezifikationen

  • EQ-Modul für Series-500-Systeme (API)
  • Baxandall-EQ in den Höhen: 2 kHz, 5 kHz, +/- 12 dB
  • Baxandall-EQ in den Tiefen: 80 Hz, 110 Hz, +/- 12 dB
  • Höhen und Tiefenband einzeln bypassbar
  • Mittenband mit dreifach schaltbarer Q (1,5/0,7/0,4), 155-3500 Hz, +/- 10 dB
  • globaler Hard-Bypass
  • Preis: € 499,– (UVP)
Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • sehr konturierte Filter
  • hervorragend als Standard-EQ geeignet
  • gute Bedienbarkeit
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Contra
  • nicht für alle Anwendungen ausreichend
Artikelbild
Roger Schult RS W2395c Test
Für 479,00€ bei

Hot or Not
?
Roger_Schult_RS_W2395c_Series_500_EQ1 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
SPL BiG Test
Test

Der SPL BIG ist ein neuartiges Tool, das Stereo gehörig breit macht und psychoakustisch ordentlich zaubern kann!

SPL BiG Test Artikelbild

SPL BiG spricht man bestenfalls so aus, dass das „Big“ eine Oktave tiefer geknurrt wird. Und dazu schön die Becker-Faust formen. Aber Spaß beiseite, was bringt das neue, kleine Schwarze für das API 500 Format? Der Test wird es zeigen. Laut Faceplate bietet es „Stereo Image Shaping“ – also einen einfachen Stereo-Widener, nur mit auffällig großen Knöpfen, oder was? 

Bonedo YouTube
  • Universal Audio UAFX Brigade Pedal in Vibrato Mode #shorts
  • Wampler Mofetta - Sound Demo
  • Let's listen to the Wampler Mofetta! #shorts