Anzeige

Rig Rundown: The Intersphere’s Moritz Müller stellt sein Drumset vor

Anders als manch andere Kollegen seines Kalibers hält sich der Mannheimer Drummer Moritz Müllerauf den sozialen Plattformen eher zurück. Umso mehr Energie steckt er jedoch in seine Herzblutband The Intersphere, welche nicht nur unter Fans gepflegten Progressive Rocks höchste Anerkennung genießt. „The Grand Delusion“ heißt das aktuelle Album und wie erwartet, spielt Moritz nicht nur äußerst musikalisch und druckvoll, auch der Sound ist vom Feinsten.

Bild: Screenshot YT-Video, unten verlinkt
Bild: Screenshot YT-Video, unten verlinkt


Für den YouTube-Kanal der Band hat Moritz jetzt ein Video produziert, in welchem er sehr detailliert auf seine Trommeln, Becken und Felle eingeht, er erklärt außerdem auch genau, warum er sich für die jeweiligen Produkte entschieden hat. Gespickt ist das Ganze mit kleinen trommlerischen Einlagen mit Studiosound, um die Ausführungen auch musikalisch zu untermalen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dass Moritz seit Jahren Pearl Drums und Sabian Becken spielt, wissen die Fans natürlich, eine Überraschung dürfte für einige allerdings sein, dass auch eine schwere Gussbronze Snaredrum des Hamburger Herstellers Tempest zu seinem bevorzugten Instrumentarium gehört. Übrigens könnt ihr euch Ende Februar 2021 einen Drumless Track von The Intersphere’s aktuellem Album herunterladen und eure eigene Version zum Besten geben.  
Alle Infos dazu gibt es auf: https://www.theintersphere.com

Hot or Not
?
Bild: Screenshot YT-Video, unten verlinkt

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Drum Day LA 2021: PDP stellt neue Concept Select Snares und limitiertes Drumset vor

Drums / News

PDP präsentiert ein Limited Edition Wood Hoop Drumkit und erweitert die Auswahl an Concept Select Snares. Außerdem wurde das Hardware-Programm überarbeitet.

Drum Day LA 2021: PDP stellt neue Concept Select Snares und limitiertes Drumset vor Artikelbild

Als Ersatz für die ausgefallene NAMM 2021 entschloss man sich bei Drum Workshop (DW) dieses Jahr dazu, im Rahmen des „Drum Day LA 2021“ die neuen Produkte von DW, PDP, Gretsch und LP per Videostream zu präsentieren. Im Video ist außerdem eine umfangreiche Werksführung mit John Good und einigen DW-Endorsern zu sehen.  Die Concept Select Snare Serie, die bisher ausschließlich 14“x6,5“ Snaredrums mit drei Millimeter starken, gegossenen Kesseln beinhaltet, wird um 14“x5“-Versionen ergänzt. Es sind Kessel aus Stahl, Aluminium und Glockenbronze erhältlich. Wie schon in den letzten Jahren präsentiert PDP auch für 2021 wieder ein limitiertes Drumkit. Aktuell handelt es sich dabei um ein Limited Edition Wood Hoop Kit im Twisted Ivory Finish. Das Set stammt aus der Concept Maple Serie und verfügt über siebenlagige Ahornkessel. Es ist als Dreiteiler mit 22“x16“ Bassdrum, 12“x8“ Racktom und 16“x16“ Floortom erhältlich. Separat wird auch eine 14“x6,5“ Snaredrum mit zehnlagigem Kessel angeboten. Das PDP Hardware Programm, bestehend aus den Serien 700, 800 und 900, wurde überarbeitet und präsentiert sich nun im einheitlichen Look mit neu designten Pedalboards für Fußmaschinen und Hi-Hat-Pedale. Weitere Infos unter www.pacificdrums.com

Millenium stellt das neue MPS-1000 E-Drumset vor

Drums / News

Millenium stellt sein neues E-Drum-Spitzenmodell vor. Das MPS-1000 verfügt über Holzkessel, die mit zweilagigen Mesh Heads bestückt sind, sowie ganzflächig bespielbare Hi-Hat- und Cymbalpads.

Millenium stellt das neue MPS-1000 E-Drumset vor Artikelbild

Mit dem MPS-1000 stellt Millenium das neue Topmodell seiner E-Drum-Riege vor. Das Kit verfügt über Holzkessel, die mit zweilagigen Mesh Heads ausgestattet sind, sowie großzügig dimensionierte Cymbalpads und sieht dadurch aus wie ein akustisches Schlagzeug. Die Konfiguration des MPS-1000 entspricht mit der 20"x14" Bassdrum, den 10"x6", 12"x6" und 14"x12" Toms und der 13"x6" Snaredrum einem typischen Studioset, sodass sich sofort ein Spielgefühl wie an einem Akustik-Kit einstellt. Sowohl die 13" Hi-Hat als auch die beiden 15" Crashes und das 18" Triple-Zone Ride sind auf der kompletten Spielfläche nutzbar – ein Feature, das bislang sehr viel teureren E-Drumsets vorbehalten war. 40 Preset Kits laden zum sofortigen Lostrommeln ein, auf 40 weiteren Speicherplätzen können aus den 820 internen Sounds eigene Kits zusammengestellt werden. Das MPS-1000 Modul bietet zudem die Möglichkeit, eigene Samples zu importieren und kann 15 eingespielte Songs speichern. Für Übungszwecke stehen 70 Play-Along Songs bereit. Der Verkaufspreis für das MPS-1000 beträgt 998,00 EURO.

EFNOTE stellt 5X-E-Drumset auf Basis des EFNOTE 5 vor

Drums / News

Der japanische Hersteller EFNOTE erweitert sein Angebot um das 5X-Modell, welches das bekannte 5er-Modell um einige Komponenten erweitert.

EFNOTE stellt 5X-E-Drumset auf Basis des EFNOTE 5 vor Artikelbild

Auf der Basis des EFNOTE 5 stellt der japanische Hersteller nun das 5X-Modell mit einigen zusätzlichen Komponenten vor. Dies sind ein zweites Floortom, ein weiteres Crash sowie ein doppelstrebiger Galgenbeckenständer. Somit verfügt das EFNOTE 5X über eine 16"x12" Bassdrum, eine 12"x5" Snare, 10"x7", 12"x12" und 13"x13" Toms, eine 14" Hi-Hat, zwei 16" Crashes, ein 8" Splash und ein 18" Ride. Die Trommeln bestehen aus sechslagigen Birkenholzkesseln und sehen einem akustischen Drumkit damit zum Verwechseln ähnlich. Alle Stative sind doppelstrebig konstruiert und somit äußerst standfest. Das Modul verfügt über ein Touchscreen und bietet eine hervorragende, auf Multilayer Samples basierende Klangqualität sowie zahlreiche Editing- und Routingfunktionen. Der UVP für das EFNOTE 5X beträgt 4.179,00 EURO. Weitere infos unter ef-note.com.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)