Anzeige

Peavey 6505 MH Test

Fazit

Der Peavey 6505 ist ohne Zweifel ein sensationeller Amp. Er kann zwar auch clean und das ziemlich gut, aber seine Stärken liegen definitiv in Zerr-Gefilden. Er ist gut verarbeitet, leicht, und kommt mit einigen wirklich tollen Features wie speakersimulierten USB- und XLR-Ausgängen. Die klingen zwar etwas höhenarm, aber prinzipiell gut und sind durchaus praxistauglich. Nicht klar komme ich jedoch mit der digitalen Verzerrung, die hin und wieder bei diesen Ausgängen auftaucht. Ein Fehler, der sich sicherlich beheben lässt – unser Testkandidat ist einer der allerersten Prototypen, die auf der NAMM frisch vorgestellt wurden. Ansonsten kann ich diesen Amp jedem wärmstens ans Herz legen, der jegliche Art verzerrter Musik spielt oder produziert. Durch die Leistungsreduzierung kann man selbst bei Flüsterlautstärke bestmöglichen Klang genießen. Unbedingt antesten!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • Sound
  • Konzept
  • Verarbeitung
Contra
  • Speaker Simulated Sound etwas höhenarm, zeitweise digitale Artefakte
Artikelbild
Peavey 6505 MH Test
Für 499,00€ bei
Der 6505 MH konnte im Test voll überzeugen
Der 6505 MH konnte im Test voll überzeugen
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Peavey
  • Herstellungsland: China
  • Bauart: Vollröhren-Topteil
  • Kanäle: 2
  • Röhrenbestückung: 3x AX7/ECC83 Preamp, 2x EL84 Poweramp
  • Reverb: digital
  • Abmessungen: 185mm x 356mm x 197mm (H x B x T)
  • Gewicht: 8 kg
  • Besonderheiten: T.S.I., MSDI OUT (XLR), USB Recording-Out, Speaker defeat switch, zwischen 20/5/1 Watt umschaltbar
  • Preis: 773,00 Euro UVP
Hot or Not
?
Peavey_6505_MH_001FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Profilbild von Alexander Langer

Alexander Langer sagt:

#1 - 21.05.2015 um 18:25 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Dann bin ich mal gespannt, ob der Classic 20 MH ebenso ausgereift und klanglich überzeugend daherkommt - und natürlich ob sich zeitig ein Testexemplar in der Redaktion einfindet.

    Profilbild von htietgen

    htietgen sagt:

    #1.1 - 21.05.2015 um 20:00 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Hallo Alexander. Auch einen Classic 20 MH haben wir besorgen können und werden den Test im Laufe der nächsten Tage veröffentlichen! Beste Grüße Hansi Tietgen

    Antwort auf #1 von Alexander Langer

    Antworten Melden Empfehlen
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Peavey Invective MH Test
Gitarre / Test

Das zweikanalige Peavey Invective Mini Head Vollröhrentopteil ist nicht nur ein amtlicher High-Gain-Amp, sondern beeindruckt auch mit seiner Ausstattung.

Peavey Invective MH Test Artikelbild

Der heutige Test dreht sich um den Peavey Invective MH, ein kompaktes Vollröhrentopteil, das in Zusammenarbeit mit Misha Mansoor entstand, seines Zeichens Gitarrist der amerikanischen Prog Metal Band Periphery. Der zweikanalige Amp leistet 20 Watt und ist mit einem Power-Attenuator ausgestattet, der die Lautstärke in drei Stufen bis auf 1 Watt absenkt.Als Vorbild für das Invective MH Mini-Topteil diente mit dem dreikanaligen Invective 120

Peavey HP2 Test
Gitarre / Test

Die Peavey HP2 ist eine Neuauflage der Eddie van Halen-Signature aus den 90er Jahren, die mit ihrem Auftritt garantiert auch dem Meister Freude gemacht hätte.

Peavey HP2 Test Artikelbild

Die Peavey HP2 ist die Wiedergeburt der Eddie van Halen Signature aus den Neunzigerjahren, wobei auch das Korpusholz der ersten 400 Exemplare aus alten Holzbeständen des vorigen Jahrhunderts stammt. 2020 verlor die Gitarrenwelt mit Eddie Van Halen den wohl einflussreichsten Rockgitarristen nach Jimi Hendrix. Und auch wenn der gebürtige Niederländer gerne auf den revolutionären Einsatz seiner Tappingtechnik reduziert wird, die er wie wenige andere in sein Spiel zu integrieren vermochte, hat er seiner Nachwelt doch wesentlich mehr als nur ein paar beeindruckende Solotricks hinterlassen.

Peavey invective MH: Kleiner Amp mit großem Funktionsumfang!
Gitarre / News

Periphery-Gitarrist Misha Mansoor hat einen neuen 20 Watt Vollröhren-Amp, der bis zum Rand voll mit Funktionen ist. Der Peavey invective MH.

Peavey invective MH: Kleiner Amp mit großem Funktionsumfang! Artikelbild

Der kompakte Peavey invective MH entstand abermals aus der Zusammenarbeit von Misha Mansoor und dem US-amerikanischen Hersteller. Es ist eine abgespeckte Mini-Version des 120-Watt-Verstärkers – aber nicht in Bezug auf die Funktionalität. Tatsächlich ist der neue Kleine mit nützlichen Features geradezu vollgestopft.

Engl Ironball E606SE Test
Gitarre / Test

Der Engl Ironball E606SE bietet pure Röhrentechnik, ist per MIDI fernsteuerbar und hat bis zum Power Soak alles an Bord, was man sich als Gitarrist wünscht.

Engl Ironball E606SE Test Artikelbild

Mit dem Engl Ironball E606SE stellt die deutsche Ampschmiede einen Nachfolger des bereits seit einigen Jahren auf dem Markt befindlichen Ironball E606 vor, der um einige sehr interessante Features und den Namenszusatz SE (Special Edition) erweitert wurde.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)