ANZEIGE

Pearl Masters Maple Gum Stage Shellset Test

Fazit

Mit dem Masters Maple Gum hat Pearl eine vorzüglich klingende, fein abgeschmeckte Mischung entwickelt. Die sechslagigen Maple/Gum-Kessel klingen trotz des warmen Retro-Charakters kraftvoll, mit viel Präsenz und hoher Dynamik. Die Mischung aus Gussspannreifen und den Optimount III-Halterungen sorgt für einen vollen Klang mit gut dosiertem, nicht zu langen Sustain, was die Trommeln ideal für Close-Miking und Studioarbeit macht. Die Bassdrum spielt sich direkt und schnell und liefert einen sattes Fundament, das sich nahtlos in den Charakter der Toms einbettet. In hohen Stimmungen klingen die Toms zunehmend singender und auch etwas knalliger, hier ist ganz klar der Charakter der 60er Jahre Gretsch Drums, die als Vorbild bei der Entwicklung dienten, auszumachen. Die Verarbeitung ist bis in alle Details makellos, allerdings gibt es zum Vierteiler weder Tomhalterungen noch sonstige Hardware inklusive. Wer bereit ist, knapp 3000 Euro in die Hand zu nehmen, bekommt klanglich in jedem Fall die Vollbedienung. Antesten ist ausdrücklich empfohlen! 

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • makellose Verarbeitung
  • sehr gute Ansprache
  • dynamische, kontrollierte Sounds
  • leicht stimmbar
  • ideal für Studioarbeit
Contra
  • mageres Zubehör
Artikelbild
Pearl Masters Maple Gum Stage Shellset Test
Für 3.199,00€ bei
Durchgehend überzeugender Auftritt: das Masters Maple Gum Stage Set von Pearl.

Seite des Herstellers: https://www.pearleurope.com

Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Pearl
  • Bezeichnung: Masters Maple Gum
  • Herkunftsland: Taiwan
  • Kessel: 6-lagig, 5,4mm
  • Kesselmaterial: Maple / Gumwood
  • Kesselfinish: Platinum Gold Oyster Folie (Delmar)
  • Kesselgrößen: 22“ x 16“ Bassdrum, 10“ x 7“ Tom, 12“ x 8“ Tom, 16“ x 16“ Floortom
  • Hardware: Optimount III Tomhalterungen, Mastercast Spannreifen,
  • drei Floortombeine
  • Felle: Remo USA – Ambassador (Coated / Clear), Powerstroke 3 (Bassdrum)
  • Zubehör: Dämpfungskissen
  • Preis: (Verkaufspreis Mai 2020) EUR 2998,-
Hot or Not
?
Durchgehend überzeugender Auftritt: das Masters Maple Gum Stage Set von Pearl.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pearl Masters Maple Complete ltd. 5pc Schlagzeug Test 
Test

Mit dem Pearl Masters Maple Complete &ndash; in unserem Test als F&uuml;nfteiler mit Sonderlackierung und etwas k&uuml;rzerer Bassdrum &ndash; bekommt man ein gut gemachtes und dynamisch klingendes Allround-Schlagzeug auf professionellem Niveau. Die sechslagigen Ahornkessel decken einen weiten Frequenzbereich ab, alle Trommeln lassen sich leicht stimmen und mit der Auswahl an gleich vier Toms kann man &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/pearl-masters-maple-gum-stage-shellset-test/">Continued</a>

Pearl Masters Maple Complete ltd. 5pc Schlagzeug Test  Artikelbild

Mit dem heute im Test vorstelligen Masters Maple Complete möchte Pearl ein solides „Arbeiter“-Profischlagzeug mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis kombinieren. Oberhalb des Maple Complete rangieren noch die beiden Masters-Linien Maple Reserve und Maple Gum. Beide unterscheiden sich nicht nur bezüglich der Kesselkonstruktion – auch in Details der Hardware haben sie für den Aufpreis etwas mehr zu bieten.

Bonedo YouTube
  • Istanbul Agop | 20" & 22" Crash-Rides, 22" Medium Jazz Ride, 15" Jazz Hi-Hat | Sound Demo
  • Quick check with the Mapex Comet Fusion Drum Kit
  • Mapex | Comet Fusion Drum Set | Sound Demo