Anzeige
ANZEIGE

Orange Getaway Driver Test

Fazit

Der Getaway von Orange bietet einen insgesamt sehr natürlichen und transparenten Sound. Die unterschiedlichen Gain-Einstellungen können über die gesamte Bandbreite des Regelbereiches überzeugen. Angefangen von einer leichten, silbrigen Verdichtung des Signals bis hin zu einem fetten Rockbrett ist alles drin. Der Bite-Regler spielt hier zwar eine Schlüsselrolle, aber er dient eher dem Anpassen an das jeweilige Setup und weniger der Erzeugung unendliche vieler Klangvariationen. Wer einen Brot-und-Butter-Zerrer sucht, der sich gut vor einem cleanen Amp macht, sollte sich den Treter aus dem Hause Orange einmal näher anschauen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • straffer, ausgeglichener Sound
  • leichte Anzerrungen möglich
  • klingt gut mit clean eingestellten Amps
  • Kopfhörerausgang zum Üben
  • tadellose Verarbeitung
Contra
  • keins
Artikelbild
Orange Getaway Driver Test
Für 159,00€ bei
Der Orange Getaway Overdrive macht als variantenreicher Brot-und-Butter-Verzerrer mit clean eingestellten Amps eine gute Figur.
Der Orange Getaway Overdrive macht als variantenreicher Brot-und-Butter-Verzerrer mit clean eingestellten Amps eine gute Figur.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Orange
  • Modell: Getaway Driver
  • Typ: Overdrive / Amp-in-a-Box
  • Regler: Volume, Gain, Bite
  • Anschlüsse: In, Out, Headphones Out, Netzteilbuchse
  • Schalter: On/Off, interner Schalter für die Absenkung der oberen Frequenzen
  • Stromversorgung: 9 Volt Block oder Standard 9 Volt DC Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • Abmessungen (L x B x H): 13 x 9,5 x 6,5 cm
  • Gewicht: 482 g
  • Ladenpreis: 155,00 Euro (August 2017)
Hot or Not
?
Orange_Getaway_Driver_006FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Robby Mildenberger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Hamstead Soundworks Odyssey Intergalactic Driver Test
Gitarre / Test

Wer sich den Hamstead Soundworks Odyssey Intergalactic Driver aufs Board schnallt, verfügt über ein Zerrpedal, das vom Cleanboost bis zum Fuzz nahezu jeden Einsatzbereich abdeckt.

Hamstead Soundworks Odyssey Intergalactic Driver Test Artikelbild

Der Hamstead Soundworks Odyssey Intergalactic Driver des im englischen South Cambridgeshire ansässigen Effektpedalherstellers ist zumindest laut Produktbeschreibung ein äußerst interessantes und vor allem variables Zerrpedal.

So geht Boutique Overdrive – Hamstead Comet Interstellar Driver
Gitarre / News

Stehst du auf cremigem Fuzz und leicht schmutzigem Overdrive und hättest wahlweise gern ein Always-on-Pedal? Hamstead Comet Interstellar Driver!

So geht Boutique Overdrive – Hamstead Comet Interstellar Driver Artikelbild

Eigentlich müssten wir das Pedal beim Gitarren-Boutique-Donnerstag einsortieren, denn das Hamstead Comet Interstellar Driver wird in UK gebaut und es bringt auch sonst alles mit, was Boutique schreit. Es ist aber so vielseitig, dass mehr als nur ein Absatz darüber gesagt werden muss.

Tech 21 Bass Fly Rig v2: Bass Driver DI & VT Bass vereint!
Gitarre / News

Mit dem neuen Tech 21 Bass Fly Rig v2 gibt es endlich einen Sansamp, der beide erfolgreichen Schaltkreise in einem Gehäuse vereint!

Tech 21 Bass Fly Rig v2: Bass Driver DI & VT Bass vereint! Artikelbild

Der New Yorker Hersteller hat die mobile Zauberkiste für Bassisten überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen, die sich einige Nutzer der ersten Version lang gewünscht hatten. Das Tech 21 Bass Fly Rig v2 vereint dabei erstmalig seine beiden Sansamp-Schaltkreise in einem Gerät. An manchen Stellen wurde allerdings auch der Rotstift angesetzt. Kann es euch überzeugen?

Orange Super Crush 100 Combo Test
Gitarre / Test

Der Orange Super Crush 100 Combo hat sich den Sound der Rockerverb-Röhrenamps zum Vorbild genommen und kann mit einer amtlichen Performance punkten.

Orange Super Crush 100 Combo Test Artikelbild

Der Orange Super Crush 100 ist ein zweikanaliger vollanaloger Transistor-Gitarrencombo mit einer Endstufenleistung von 100 Watt, der sich laut Hersteller an den Rockerverb-Amps orientiert, der Flaggschiff-Serie der Briten. Und tatsächlich kommt er dem Sound eines Röhrenamps erstaunlich nah, so viel vorweg.

Bonedo YouTube
  • Catalinbread Soft Focus - Sound Demo (no talking)
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)