Anzeige

Messe 2012: Neue DJ-Mixer-Serie von Gemini

Gleich fünf neue Mischer der PS-Serie präsentiert der amerikanische Hersteller Gemini auf der Musikmesse, namentlich PS1, PS2, PS3, PS3USB und PS4. Das Angebot reicht vom kleinen 6,5 Zoll 2-Kanal-Mischer bis zum ausgewachsenen Clubmixer in 12,5 Zoll. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei: PS 1 – (79,- Euro), PS 2- (119,- Euro), PS 3 – (129,- Euro), PS3 USB – (159,- Euro), PS 4 – (199,- Euro). Die Neuankündigungen im Detail:

PS4_topfront

PS 1 – die kompakte Basis 
Der PS 1 ist ein leichter und kompakter 2-Kanal-Stereo-Mixer, ausgestattet mit zwei Line- und zwei Phono-Eingänge, einem 6,3-mm-Klinken-Kopfhörerausgang und einem 6,3-mm-Mikrofoneingang mit Volume-Regelung. Zu seinen weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören Gain-Drehregler, Cue-Volume-Drehregler, 2-Band-Equalizer und der leichtgängige Rail-Glide Crossfader macht das Mixen durch seine besondere Leichtgängigkeit noch komfortabler.

PS1_topfront

PS 2 und PS 3 – die Vinylfreunde 
Der PS 2 zeigt ebenfalls zwei Kanäle, ist jedoch mit vier Line-, zwei umschaltbaren Phono/Line-Eingängen, 3-Band-Equalizern, Gain-Drehregler, einer schraubenfreie Frontplatte sowie 6,3 mm Mikrofon- und Kopfhöreranschluss ausgerüstet. Der PS 3 besitzt noch einen weiteren Kanal und sechs Line- sowie zwei umschaltbare Phono/Line-Eingänge. Sowohl PS 2 als auch PS 3 zeichnen sich durch ein ergonomisches Design aus und sind daher besonders gut für den Einsatz mit Plattenspielern geeignet. Die Mixer sind mit Cue/PGM-Regler und Pegelanzeige mit Master/Cue-Option ausgestattet. Turntablisten freuen sich über einen austauschbaren Rail-Glide Crossfader mit Curve- und Reverse-Control. Im Ausgangsbereich befinden sich zudem Cinch-Master- und Record-Ausgänge. Ein Masseanschluss für Plattenspieler gehört ebenfalls zur Ausstattung.

PS2_front

PS 3 mit USB – eine vorteilhafte Verbindung 
Mit seinem integrierten USB-Interface kann der PS3USB Titel vom Computer wiedergeben und simultan aufzunehmen, zum Beispiel um analoge Zuspieler mit Songs aus einer DJ-Software zu mischen und das eigene DJ-Set gleich für die Nachwelt festzuhalten. PS 3 ist ein Dreikanal-Mixer, der über insgesamt fünf Line- und zwei umschaltbare Phono/Line-Eingänge verfügt. Die Cue-Sektion wurde mit Cue-Volume-Regler und Cue/PGM-Regler mit Split-Cue-Schalter ausgestattet. Eine regelbare Mikrofon-Sektion mit zweifach EQ sorgt für die optimale Einstellung. Der austauschbare Rail-Glide Crossfader ist mit Curve und Reverse-Schalter bestückt. Der PS3USB wartet mit Cinch-Master- und Record-Ausgänge und einem Vorderseitigen 6,3 mm Kopfhörer-Ausgang. Gain-Drehregler und Pegelanzeige mit Master/Cue-Option gehören ebenso zu den Features wie der 3-Band-Equalizer, der pro Kanal mit Drehreglern gesteuert wird.

PS3-USB_front

PS 4 – das Flaggschiff 
Mit vier Kanälen und symmetrischen XLR-Ausgängen bildet der 12,5“ große PS4 das Flaggschiff der PS-Serie. Er offeriert individuelle Pegelanzeige an jedem Kanal, eine Main-Pegel-Anzeige mit Master/Cue-Option und einem -30 Dezibel 3-Band-Equalizer. Der PS 4 hat gleich zwei 6,3 mm Mikrofoneingänge (1 x vorne, 1 x hinten) verbaut. Eine Talkover-Funktion und ein 2-Band-EQ sind ebenfalls mit an Bord. Ferner bietet der PS 4 Cue-Tasten pro Kanal mit Cue-Regler/PGM-Fader. Der zuweisbare Crossfader mit regelbarer Curve ist austauschbar. Der PS 4 verfügt über Cinch-Master- und Record-Ausgänge. Der PS-4 kann also viele Signale gleichzeitig verarbeiten und fühlt sich aufgrund seiner symmetrischen XLR-Ausgänge auch im Zusammenspiel mit professionellen Beschallungsanlagen wohl.

PS4_topfront
Hot or Not
?
PS4_topfront Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von phiber66

phiber66 sagt:

#1 - 22.03.2012 um 21:16 Uhr

Empfehlungen Icon 0

scheint so als würde Gemini den Anschluß zu denen anderen zu verpassen?

Profilbild von Raul

Raul sagt:

#2 - 23.03.2012 um 11:52 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Profilbild von phiber66

phiber66 sagt:

#3 - 24.03.2012 um 20:40 Uhr

Empfehlungen Icon 0

nunja die Mischpulte von gemini haben alle noch so den klassischen 90ér Jahre Touch.
als möchte man nen uralten Technics MK2 Plattenspieler oder cd player noch anschließen. Alte klobige Led Ketten die es schon in den 80érn gab.
Killfunktionen scheint gemini nicht zu kennen!
nen USB Anschluss na super Gemini was für ein Meilenstein in der Mischpultentwicklung!mehr habt Ihr nicht zu bieten? Marken wie Behringer haben es verstanden aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und folgen den digitalen Trends! wie zb. Effektsektionen, Midi,vernünftige Displays, und LED Anzeigen, Filter,Effekt Send&Return Anchluss, Digitale Ein Ausgänge usw..Gemini hat hier wirklich bisher nur klägliches bis gar nichts vernünftiges herausgebracht und selbst das Flagschiff ist meinen Augen nur ein billiger Witz, deswegen verlieren Sie meiner Meinung nach den Anschluss zur Zeit und zu anderen Herstellern! Die Mischpulte können die von mir aus direkt von der Musikmessse aus zum Aldi zum Verkauf bringen und nicht in ein Musikfachgeschäft!:-)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Beats on a Budget – Neue Youtube-Serie von Telekom Electronic Beats in Kooperation mit Stimming
Magazin / Feature

Telekom Electronic Beats und Stimming präsentieren mit „Beats On A Budget“ eine neue YouTube-Serie, worin gezeigt wird, wie man mit geringem finanziellen Aufwand tolle Musik produzieren kann.

Beats on a Budget – Neue Youtube-Serie von Telekom Electronic Beats in Kooperation mit Stimming Artikelbild

Telekom Electronic Beats hat sich mit dem Hamburger Produzenten Stimming zusammengetan, um mit „Beats On A Budget“ eine neue YouTube-Serie zu veröffentlichen, die zeigt, wie man mit geringem finanziellen Aufwand tolle Musik produzieren kann.

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface
Feature

Die besten DVS-fähigen DJ-Mischpulte im Überblick: Clubmixer und Battlemixer für Traktor Scratch Pro, Serato DJ, Rekordbox, VirtualDJ und Co.

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface Artikelbild

DVS-Mixer für DJs: Auflegen mit einem Laptop und einem digitalen Vinyl-System, dafür gibt es mehrere Beweggründe. Ein wichtiges Kriterium, das immer wieder genannt wird, ist das authentische „Vinyl-Feeling“, besonders für Scratcher und Turntablisten. Auch wer gern herkömmliche Schallplatten auflegt, eventuell im Mix mit Timecodes, ist mit einem DVS gut bedient.

Lego Plattenspieler und DJ-Mixer von Look Mum No Computer gesichtet
DJ / News

Look Mum No Computer und LEGO haben ein DJ-Setup aus Plattenspieler, Sample-Player und Mischpult entwickelt – und es funktioniert sogar.

Lego Plattenspieler und DJ-Mixer von Look Mum No Computer gesichtet Artikelbild

LEGO kennen wir alle. Aber LEGO ist nicht nur ein Kinderspielzeug, man kann es auch gut im musikalischen Kontext einsetzen oder für abgefahrene DIY-Projekte. Look mum no Computer ist ebenfalls kein Unbekannter bei den GEARNEWS.de Lesern, spätestens seit der Furby Maschine oder der Gameboy Megamachine, um nur einige der zahlreichen verrückten Projekte ins Gedächtnis zu rufen.

Neue DJ-Controller von Numark: Party Mix MKII und Live
DJ / News

Numark Party Mix MKII und Live sind zwei Controller mit integrierter Lightshow und Audiointerface. Live bringt zudem eingebaute Lautsprecher mit.

Neue DJ-Controller von Numark: Party Mix MKII und Live Artikelbild

Keine coole Party ohne Musik oder besser gesagt ohne DJ. Und wie könnte man besser in die Thematik einsteigen oder seine ersten Gehversuche machen als mit einem budgetschonenden Controller. Numark hat soeben eine Revision seines Party Mix angekündigt. Den Party Mix MKII und Party Mix Live. Die Kommandozentralen für Serato, Djay und DJ-Player bringen eine integrierte Lightshow mit. Letztgenannte ist sogar mit eingebauten Speakern ausgerüstet.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)