Anzeige

NAMM 2021: Zoom stellt G6 Multieffekt-Prozessor für Gitarristen vor

NAMM 2021: Zoom selbst bezeichnet den neuen G6 Multieffekt-Prozessor für Gitarristen als Krönung einer 30 Jahre andauernden Leidenschaft für Audio und die Liebe zur Gitarre.

(Bild zur Verfügung gestellt von Zoom)
(Bild zur Verfügung gestellt von Zoom)


n den letzten insgesamt 37 Jahren hat sich der japanische Hersteller in diversen Feldern vor allem der Audiotechnik einen Namen gemacht. Der Name Zoom ist eng verbunden mit professionellen mobilen Audio-Aufnahmegeräten, Audio Interfaces, digitalen Mixern und Multitrack-Recordern, Multieffekten und digitalen Instrumenten.

Zoom G6 Multieffekt
Zoom G6 Multieffekt

Die neueste Kreation, der G6 Multieffekt-Prozessor, bietet laut Zoom für Gitarristen alle traditionellen und klassischen Sounds von Vintage-Blues bis zum Heavy-Metal-Sound, neue Original-Zoom-Amps und mehrere völlig neue Verzerrer- und Modulationseffekte. Cabinet-Emulationen und 70 vorinstallierten Impulsantworten liefern ein breites Spektrum an klanglich akkuraten Lautsprecher-Wiedergaben, dazu können 100 eigene IRs importiert werden. Gesteuert wird das G6 über einen 4,3-Zoll-Farb-Touchscreen und eine App-basierte Technologie per Smartphone oder Tablet. 135 vorinstallierte Effekte und die Kompatibilität mit Zooms Guitar Lab Software bieten zusammen mit 68 Rhythmus-Patterns jede Menge Input für die eigene Kreativität. Dazu ermöglicht der neue Infinite Looper bis zu 256 Loops mit zwei Stunden maximaler Loop-Länge (mit SD-Card). Mit seinen vielfältigen Anschlussmöglichkeiten ist das G6 für nahezu alle Einsatzvarianten gewappnet, und last, but not least, dient das G6 auch als Audio-Interface für Mac und PC zum direkten Aufnehmen über USB.
Das G6 wird im Frühjahr 2021 zum unverbindlichen Verkaufspreis von 475 Euro ausgeliefert.
Weitere Informationen unter www.zoomcorp.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Zoom)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Georg Decker

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Sterling by Music Man stellt die Modelle für 2021 vor

Gitarre / News

NAMM 2021: Sterling by Music Man vermeldet für das neue Jahr nun auch eine günstigere Variante der Music Man Mariposa. Aber auch andere Modelle der Music-Man-Tochter können mit Updates glänzen.

NAMM 2021: Sterling by Music Man stellt die Modelle für 2021 vor Artikelbild

Sterling by Music Man vermeldet für das neue Jahr nun auch eine günstigere Variante der Music Man Mariposa. Aber auch andere Modelle der Music-Man-Tochter können mit Updates glänzen. Wir haben alle wichtigen Infos für euch zusammengetragen. 

NAMM 2021: NUX stellt das MG-30 vor - Multieffektgerät und Amp-Modeler

Gitarre / News

NAMM 2021: NUX legt nach und stellt mit dem MG-30 eine größere Version des bisher erhältlichen MG-300 vor. Der hauseigene Modeling-Algorithmus wurde dabei noch einmal überarbeitet.

NAMM 2021: NUX stellt das MG-30 vor - Multieffektgerät und Amp-Modeler Artikelbild

NUX legt nach und stellt mit dem MG-30 eine größere Version des bisher erhältlichen MG-300Multieffektgeräts und Amp-Modelers vor. Laut Hersteller wurde der hauseigene Modeling-Algorithmus des MG-300 dabei noch einmal überarbeitet. Mit der Hilfe von gleich zwei NXP-RT-Prozessoren verspricht das Pedal außerdem eine äußerst geringe Latenz. Angeboten werden gleich 25 verschiedene Gitarrenverstärker, zwei Akustik-Amps und drei Bassverstärker, die mit acht Gitarren- und Bassboxen kombiniert werden können. Programmieren lässt sich der Signalweg dabei am Gerät über ein 4-Zoll-LCD-Farbdisplay. Wie vom Hersteller gewohnt, wird auch das MG-30 zu einem wirklich günstigen Preis von momentan 299 Euro

NAMM 2021: Blackstar stellt Carmen Vandenberg Signature Amp vor

Gitarre / News

NAMM 2021: Der britische Amp-Hersteller Blackstar präsentiert mit dem CV30 einen 30-Watt Vollröhrencombo, der nach den Vorgaben der Bones UK- und Jeff Beck-Gitarristin Carmen Vandenberg entstand.

NAMM 2021: Blackstar stellt Carmen Vandenberg Signature Amp vor Artikelbild

NAMM 2021: Der britische Amp-Hersteller Blackstar präsentiert mit dem CV30 einen 30-Watt Vollröhrencombo, der nach den Vorgaben der Bones UK- und Jeff Beck-Gitarristin Carmen Vandenberg entstand. Blackstar wurde 2004 im englischen Northampton gegründet und stellte auf der Frankfurter Musikmesse 2007 die ersten Produkte vor. Inzwischen ist der britische Amp-Spezialist mit seinem großen Portfolio an Verstärkern und Pedalen ein fester Bestandteil der Szene.

NAMM 2021: Squier stellt die Contemporary Serie vor

Gitarre / News

NAMM 2021: Die neue Contemporary Serie von Squier besteht aus diversen Stratocaster, Telecaster und Jaguar Modellen, die für einen recht schlanken Kurs angeboten werden.

NAMM 2021: Squier stellt die Contemporary Serie vor Artikelbild

Auf der Namm 2021 stellt das Fender Tochterunternehmen Squier die Contemporary Serie vor. Insgesamt fünf Modelle - drei Stratocaster Typen, eine Telecaster und eine Jaguar - sind an Bord und kommen zum Teil mit einer eigenwilligen Pickup-Bestückung, die recht stark von den Klassikern abweicht.  

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)