Neu von Zoom – der R20 Multi-Track Recorder

Ein Novum im Bereich der digitalen Multi-Track Recorder bietet der neue Zoom R-20. Als erster Mehrspurrekorder kann der R20 über die frei erhältliche App und die App-Funktionen VoiceOver und VoiceOver-Gesten auch von sehbehinderten Menschen bedient werden!

(Bild © Zoom)
(Bild © Zoom)


Der neue Zoom R20 ist ein Multitrack Recorder mit 8 Aufnahme- und 16 Wiedergabespuren (24Bit / 44.1kHz). Er verfügt über 6 XLR Eingänge und 2 XLR/Klinke-Combo Eingänge. Gespeichert werden die Daten auf SD/SDXC Karten mit bis zu 1TB Speicherplatz. Die praktische Farbkodierung der Bedienelemente und die korrespondierende Anzeige auf dem 4,3-Zoll-Farb-Touchscreen sorgen für einen einfachen Workflow – und das auch für sehbehinderte Menschen, die den R-20 über eine App per VoiceOver und VoiceOver-Gesten steuern können.
Mit an Board sind 150 interne Rhythmus-Pattern. Der Import von Standard MIDI Files erlaubt das Erstellen von Backing Tracks. Zusätzlich gibt es einen internen Synthesizer mit 18 Sounds +1 Drum-Kit, der über ein per USB-C angeschlossenes MIDI Keyboard spielbar ist.
Zur Klangbearbeitung stehen EQ, Kompressor, Gate sowie ein MFX Prozessor, der kompatibel zu der Guitar Lab Software ist, zur Verfügung. Außerdem lässt sich der R20 am PC oder Mac als 8-In/4-Out USB-C Audiointerface betreiben.
Der R20 wird im 1. Quartal 2022 ausgeliefert.

Zoom R-20 Rückseite und Seite
Zoom R-20 Rückseite und Seite

Features:

  • farbiger 4,3″ LCD-Touchscreen
  • Intuitive, DAW-inspirierte Bedienoberfläche
  • Aufnahme auf bis zu 16 Spuren (bis zu 8 gleichzeitig)
  • Acht XLR-Mikrofonvorverstärker inklusive zwei Combo-Buchsen für Mic/Line/Instrument
  • Hi-Z und 48V Phantomspannung schaltbar für die Inputs 1–2
  • Farbcodierte Lautstärke-Fader, Gain-Regler und Spuren
  • Integrierter Editor und Effekte
  • Eingebauter MFX Prozessor, kompatibel mit Guitar Lab Software
  • 150 vorinstallierte Drum-Loops
  • Interner Synthesizer mit 18 Sounds + 1 Drum-Kit, spielbar über ein per USB-C angeschlossenes MIDI Keyboard
  • Laden und Abspielen von Standard MIDI-Dateien
  • Optional erhältlicher BTA-1 Bluetooth-Adapter für die Steuerung über die R20-App für Smartphones
  • USB-C-Audio-Interface mit 8 Ein- und 4 Ausgängen
  • Aufzeichnung direkt auf SDHC-Karten mit bis zu 32 GB bzw. SDXC-Karten mit bis zu 1TB Kapazität
  • BWF-konforme WAV-Formate mit bis zu 24 Bit/44,1 kHz Kompatibel mit Guitar Lab Software für Mac/Windows PC
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild © Zoom)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)
  • Polyverse Comet – Drums & Synth Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)