Anzeige

NAMM 2020: Two Notes Audio Torpedo Captor X

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bild zur Verfügung gestellt von Two Notes)
(Bild zur Verfügung gestellt von Two Notes)

Beim Two Notes Captor X handelt es sich im groben um eine Kombination aus Cab M und Captor.
Man kann das kleine Kästchen an den Speaker-Ausgang eines Röhrenverstärkers anschließen und den Sound dann per Speaker Simulation an die PA oder das Audio Interface schicken.
Dabei stehen die Two Notes Speaker Simulationen zur Verfügung, es können aber auch Impulse Responses von Drittanbietern geladen werden. Darüber hinaus kann natürlich auch eine Gitarrenbox angeschlossen werden und mit dem integrierten Attenuator kann die Leistung des Amps gedrosselt werden. Es können Amps bis 100 Watt Leistung angeschlossen werden und derCaptor X läuft nur über 8 Ohm.
Zum Einstellen am Gerät gibt es Regler für Out Level, Space, Preset und Voicing, aber komfortabel kann natürlich über die Two Notes App an Mac oder PC editiert werden. Neu ist auch die Einbindung über Smartphone oder Tablet (iOS, Android) drahtlos über WiFi mit der dazugehörigen (kostenlosen) App.
Der Two Notes Captor X ist ab März erhältlich und soll 549 Dollar im Handel kosten.

Two Notes Audio Torpedo Captor X Anschlüsse
Two Notes Audio Torpedo Captor X Anschlüsse

Specs:

  • Maße: 128 (B) x 175 (T) x 64 (H) mm
  • Gewicht: 1.3 kg
  • SPEAKER IN: 1/4″ jack unbalanced (TS)
  • SPEAKER OUT: 1/4″ jack unbalanced (TS)
  • PHONES output: 1/4″ jack balanced (TRS)
  • LEFT/RIGHT outputs: XLR Balanced (Maximum output level: 15 dBu. Impedance: 600 Ohms)
  • MIDI input: 1/8″ jack balanced TRS. Jack to MIDI cable adapter supplied.
  • Micro USB B port. Micro USB-B to USB-A cable supplied.
  • Mains power adapter: 100-240v AC / Output: 12V DC, 1A supplied.
  • 24 bits / 96 kHz converters
  • Bandwidth (-1dB): 30Hz – 19 kHz
  • Signal/Noise ratio: > 95 dB
  • Internal processing at 32 bits
  • Latency: 2.2 ms (SPEAKER IN to LEFT/RIGHT OUTPUTS)

Weitere Infos unter two-notes.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von Two Notes)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Victory V4 The Kraken: 180 Watt + Two Notes CabSim

Gitarre / News

Ihr habt es so gewollt! Auf Grund der großen Nachfrage gibt es nun den Victory V4 The Kraken mit dicker Endstufe und neuen Funktionen.

Victory V4 The Kraken: 180 Watt + Two Notes CabSim Artikelbild

Heute ist anscheinend großer Release Day der Verstärker fürs Pedalboard. Nach den beiden SuperBlock UK & US von Quilter präsentiert uns Victory Amplifiers den V4 The Kraken. Spätestens jetzt lässt sich der Trend zu kompakten Alleskönnern mit Endstufe für das Effektboard nicht mehr leugnen.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality

Gitarre / News

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality Artikelbild

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality. 

NAMM 2021: WALRUS AUDIO MAKO R1 (High-Fidelity Stereo Reverb)

Gitarre / News

NAMM 2021: Auf der Winter NAMM 2020 sorgte Walrus Audio für viel Aufmerksamkeit mit der Ankündigung des Mako-Serie D1 Delays. Doch das war wohl nur die Spitze des Eisbergs. Das nächste FPedal aus der ambitionierten Mako-Serie ist der High-Fidelity-Stereo-Reverb R1.

NAMM 2021: WALRUS AUDIO MAKO R1 (High-Fidelity Stereo Reverb) Artikelbild

NAMM 2021: Auf der Winter NAMM 2020 sorgte Walrus Audio für viel Aufmerksamkeit mit der Ankündigung des Mako-Serie D1 Delays. Doch das war wohl nur die Spitze des Eisbergs. Das nächste FPedal aus der ambitionierten Mako-Serie ist der High-Fidelity-Stereo-Reverb R1.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)