Anzeige

Namm 2018: IK Multimedia iRig Stomp I/O Pedalboard mit 96k Audio Interface

IK Multimedia stellt auf der Namm 2018 mit dem iRig Stomp I / O eine völlig neue Generation von USB-Pedalboard-Controller für den Live-und Studio-Einsatz vor.

(Bild zur Verfügung gestellt von IK Multimedia)
(Bild zur Verfügung gestellt von IK Multimedia)


Ein iPad mit der entsprechenden Software dient dabei als Herzstück, über das iRig Stomp I / O können die Sounds eingestellt und in Echtzeit verändert werden. Zum Einstellen stehen vier Schalter und ein Expression-Pedal bereit, ausserdem verfügt das Teil über eine Audio-Schnittstelle mit 24-Bit-Audio und bis zu 96kHz Abtastrate.
An den Klinke/XLR-Kombi Anschluss kann eine Gitarre, Bass, Synthesizer, Keyboard oder Mikrofon angeschlossen werden. Kondensatormikrofone sind auch möglich, denn eine Phantomspeisung ist an Bord. Zur Signalausgabe steht ein Kopfhörerausgang oder der symmetrische Stereo Output zur Verfügung. Als MFi-zertifiziertes Audio-Interface ist es so konzipiert, dass es direkt mit einem iPhone oder iPad über das mitgelieferte Lightning-Kabel sowie mit Mac® und PC über USB funktioniert.
Im Lieferumfang ist auch ein sattes Software-Paket von IK Multimedia im Wert von 800,00 Euro mit Amp Simulationen, Effekten und Vocal Processing Software. Darunter sind auch die AmpliTube und AmpliTube Acoustic Sounds von IK Multimedia.
Preis: 365,99 (direkt bei IK Multimedia)

Fotostrecke: 4 Bilder IK Multimedia iRig Stomp I / O
Fotostrecke
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von IK Multimedia)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Hotone Ampero II Stomp: Klare Kampfansage ans HX Stomp!

Gitarre / News

Ist das der Helix-Killer? Das Hotone Ampero II Stomp hat es in sich: dualer Signalweg, DSP Engine, Touchscreen, Celestion IRs, USB-Audiointerface uvm!

Hotone Ampero II Stomp: Klare Kampfansage ans HX Stomp! Artikelbild

Hoppla, da wäre uns fast eine News durch die Lappen gegangen. Offensichtlich scheint man sich beim Hotone Ampero II Stomp des Erfolges durch Mundpropaganda sehr sicher zu sein, denn das Gerät ist ohne großes Tamtam in der Presse direkt in die Läden gewandert. Dann wollen wir doch mal sehen, was der Helix-Konkurrent zu bieten hat.

Audiovergleich - AmpliTube 5 vs. Line6 Helix Stomp vs. Fractal Audio AxeFx III

Gitarre / Feature

Das kommt dabei heraus, wenn mit dem AmpliTube 5, dem Line6 Helix Stomp und dem Fractal Audio AxeFx III drei unterschiedliche Modeller gegeneinander antreten.

Audiovergleich - AmpliTube 5 vs. Line6 Helix Stomp vs. Fractal Audio AxeFx III Artikelbild

Das analoge oder digitale Nachbilden von Gitarrenverstärkern mit dem Zweck, die schweren Boliden in ein handliches Format bannen zu können, blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück. Seit den 80er Jahren bemühen sich diverse Hersteller, das Verhalten von echten Röhrenamps mit Transistor- oder Digitaltechnik umzusetzen, allerdings schien die Gitarrenwelt diese Entwicklung bis vor kurzem zwar mit Interesse zu verfolgen, aber dennoch nach einem kurzen Liebäugeln wieder auf ihre Echt-Amps und "the real thing" zurückzuspringen.Diese Haltung nahm jedoch um die 2010er Jahre eine rasante Wendung, als mit dem Avid Eleven Rack, dem Kemper Profiler oder dem Fractal Audio Axe Fx die ersten digitalen Amps in den Profi-Racks anzutreffen waren, die eine ernstzunehmende Alternative zu echten Röhrenverstärkern boten.Drei aktuelle digitale Amp-Modeller wollen wir euch im folgenden Audiovergleich vorstellen, die preislich in drei vollkommen unterschiedlichen Ligen spielen, nämlich den IK Multimedia Amplitube 5, den Line6 Helix Stomp und den Fractal Audio Axe Fx III

Audiovergleich - Neural DSP Quad Cortex vs. Line6 HX Stomp vs. Kemper Profiler Stage vs. Fractal Audio Axe-Fx III

Feature

Wenn Kemper, Fractal Audio, Line6 und Neural DSP ihre Modeling-Algorithmen zum Audiovergleich antreten lassen, dann duellieren sich vier Experten auf Augenhöhe.

Audiovergleich - Neural DSP Quad Cortex vs. Line6 HX Stomp vs. Kemper Profiler Stage vs. Fractal Audio Axe-Fx III Artikelbild

Unser heutiger Audiovergleich könnte auch gut und gerne unter dem Titel "Der Kampf der Giganten" durchgehen, denn diesmal lassen wir die Platzhirsche im Modeling- bzw. Profiling-Sektor gegeneinander antreten. Und deshalb steigen zu diesem Kräftemessen der Neural DSP Quad Cortex, der Line 6 HX Stomp, der Kemper Profiler Stage und das Fractal Audio Axe-Fx III in den Ring.

Bonedo YouTube
  • Gibson SG Standard '61 Faded Maestro Vibrola Vintage Cherry - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Noel Gallagher Riviera - Sound Demo (no talking)
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)