ANZEIGE

NAMM 2017: Winziges Audio-/MIDI-Interface iRig Pro I/O von IK Multimedia

NAMM

Die diesjährige Winter- wird von vielen Herstellern genutzt, um neue Produkte der Öffentlichkeit vorzustellen. IK Multimedia etwa zeigten das Rig Pro I/O. Das kleine Mobile Device kann mehr, als es zunächst den Anschein hat: Es ist nicht nur ein Audio-Interface, sondern auch ein MIDI-I/O. Der Audioeingang erfolgt per XLR-/TRS-Combobuchse von Neutrik und kann Mikrofonsignale (auch solche, die 48V Phantomspeisung benötigen), Line- und Instrument-Signale mit bis zu 96 kHz bei 24 Bit wandeln. 
Das kleine Gerät kann mit zwei AA-Batterien befeuert werden, aber natürlich auch über USB. Und es ist auch möglich, ein iOS- oder ähnliches Device damit zu laden. Sample Tank 3 SE, AmpliTube 4 und andere Software im Wert von über 500 Euro gehört zum Lieferumfang. Kostenpunkt füür das gesamte Pakte IK Multimedia iRig Pro I/O: 149 Euro! Ein Shipping Date gibt es noch nicht.

Mehr Information: www.ikmultimedia.com

Hier geht es zur NAMM 2017 Gesamtübersicht

Hier geht es zur NAMM 2017 Gesamtübersicht

Hot or Not
?
NAMM2017_IK_Multimedia_iRig_Pro_IO Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
IK Multimedia iRig Stream Pro Test
Test

Beim IK Multimedia iRig Stream Pro haben wir es mit einem Audio-Interface zu tun, das gezielt für das Mobile Recording und Streaming per Smartphone, Tablet und Laptop konzipiert wurde.

IK Multimedia iRig Stream Pro Test Artikelbild

Beim IK Multimedia iRig Stream Pro haben wir es mit einem Audio-Interface zu tun, das gezielt für das Mobile Recording und Streaming per Smartphone, Tablet und Laptop konzipiert wurde.

Bonedo YouTube
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo
  • Rupert Neve Designs Master Bus Transformer "MBT" – Quick Demo (no talking)
  • Rupert Neve Designs Newton Channel Review – RND Newton vs. Shelford