Anzeige

MXR Wylde Overdrive Test

FAZIT
Der MXR Wylde OD eignet sich wie kein anderes Pedal dazu, einen Marshall(besonders einen JCM 800 ) in eine saftige Zerre zu fahren. Dabei sind die eigenen Gainreserven eher mittelmäßig stark. Warum sich das Pedal so gut für diesen Job eignet, liegt an seiner Abstimmung auf die klanglichen Vorlieben seines Taufpaten Zakk Wylde. Ich hatte jedenfalls meine Freude beim Testen. Wer jedoch glaubt, mit dem Wylde OD einen „Wylden“ Sound ohne den entsprechenden zerrenden Röhrenamp zu erreichen, der wird jäh enttäuscht werden. Übrigens ist das Pedal außer für Zakk Wylde Fans auch bestens für Bluesrocker zu empfehlen, denen der Tubescreamer zu weich und nasal klingt.

Unser Fazit:

Sternbewertung 3,5 / 5

Pro

  • eignet sich gut zum Anpusten eines Marshall JCM 800

Contra

  • hält klanglich nur bedingt, was das Gerät verspricht
Artikelbild
MXR Wylde Overdrive Test
Für 99,00€ bei
TECHNISCHE DATEN
  • Typ: Overdrive
  • Regler: Volume, Drive, Tone,
  • Schalter: ON/OFF
  • Anschlüsse: In/Out, 9 Volt DC Netzteilbuchse
  • Preis: 109,90 Euro UVP
Hot or Not
?
MXRZakkWylde_2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Robby Mildenberger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album

Magazin / Feature

Ozzy Osbourne veröffentlichte zuletzt 2007 ein Album mit Zakk Wylde als Stammgitarristen. Das neue Werk des Black Sabbath-Frontmanns wird nun erneut durchgängig von der Gitarren-Ikone begleitet sein.

Zakk Wylde unterstützt Ozzy Osbourne auf dessen gesamtem neuen Album Artikelbild

Für sein neues Werk holte Ozzy Osbourne sich gleich mehrere namhafte Gitarristen mit ins Boot. Die neue Platte wird Gastbeiträge von Tony Iommi, Jeff Beck und Eric Clapton enthalten. Gitarren-Legende Zakk Wylde ist ebenfalls zu hören - Er begleitet den Black Sabbath-Frontmann jedoch nach langer Zeit mal wieder für ein gesamtes Album.

MXR Raw Dawg Overdrive – Crunch Sound von Eric Gales

Gitarre / News

„Untenrum schmutzig“ würde ich den Sound vom MXR Raw Dawg Overdrive beschreiben, dem neuen Signature-Effektpedal von Eric Gales (US-Blues-Gitarrist).

MXR Raw Dawg Overdrive – Crunch Sound von Eric Gales Artikelbild

Auch wenn du den Gitarristen nicht kennst: Das MXR Raw Dawg Overdrive ist ein Crunch-Pedal, das dein E-Gitarre in Bluesgefilde hebt – und auf dem Pedalboard nicht viel Platz einnimmt.

2 „Amps“ in einem Pedal: MXR FOD Overdrive

Gitarre / News

In dem neuen MXR FOD Overdrive verbergen sich gleich zwei Amp-Stacks von zwei grundverschiedenen Verstärkern der aktuellen Gitarrengeschichte. Scooped und Mid-Range: Welche könnten das sein?

2 „Amps“ in einem Pedal: MXR FOD Overdrive Artikelbild

Wenn ich an MXR denke, dann zu aller erst an das hervorragende und nicht zu unrecht meist verkaufte Carbon Copy Analog Delay Pedal. Allerdings ist der Hersteller auch bei den Verzerren sehr gut aufgestellt, etwa bei einem Timmy, dem Brown Acid Fuzz oder dem Green Day Signature Pedal Dookie. Nun gesellt sich noch ein Pedal dazu, das ich so noch nicht am Markt kenne: MXR FOD. Darin stecken die Charakteristika von zwei Amps.

MXR Tom Morello Power 50 Overdrive: RATM in a Box!

Gitarre / News

Das MXR Tom Morello Power 50 Overdrive schrumpft Toms Half-Stack in ein kleines Pedal und bildet seinen Sound exakt nach, inkl. Effekt-Loop!

MXR Tom Morello Power 50 Overdrive: RATM in a Box! Artikelbild

Seit mehr als 30 Jahren ist die Schlüsselkomponente von Tom Morellos rauem, knallharten Sound sein Verstärker-Setup. Das MXR Power 50 Overdrive fängt den Klang und die Funktionalität dieses Setups ein und kann mit jedem Rig verwendet werden, egal ob ihr einen einfachen Combo-Verstärker oder ein High-End Custom Stack habt.

Bonedo YouTube
  • Nux Tape Echo - Sound Demo (no talking)
  • How to get 5 typical Drive Sounds from only one Overdrive plus EQ Pedal - Comparison (no talking)
  • Harley Benton R-446 - Sound Demo (no talking)