Anzeige

Musikmesse 2018: Gewa präsentiert die G9 E-Drum Workstation in Zusammenarbeit mit DW Drums

Vorstellung des GEWA G9 E-Drumsets

Am Abend des ersten Messetages hatte die GEWA in die Rotunde der Frankfurter Festhalle geladen. Dort präsentierte Drummer Bene Neuner (Glasperlenspiel) zum ersten Mal das neue G9 E-Drumset den versammelten Musikinstrumenten- und Presse-Vertretern.

Alle Bilder: Christoph Behm für bonedo.de
Alle Bilder: Christoph Behm für bonedo.de


Man konnte bei der anschließenden Vorstellung der Details sehen, dass die Vertreter der GEWA und der beteiligten Firmen Technisat und des französichen Chipherstellers Dream sehr viel Herzblut und Energie in dieses Vorhaben, ein Premium E-Drumset Made in Germany herzustellen, investiert haben. Für das G9 wurden eigenständige Cymbal-Lösungen, neue doppellagige Remo Mesh-Heads und eigene Hardware entwickelt. Das Modul geht mit seinem 10“ Touch Display, der übersichtlichen Bedienung und dem 128GB umfassenden internen Speicher sowie 4GB Flash-Speicher zum Teil komplett neue Wege. Setlisten sind nicht nur mit Tempi, sondern auch mit kompletten Sound- und Effekt-Einstellungen programmierbar. Auch ein PDF-Import, zum Beispiel für Noten oder Leadsheets ist möglich. Das Modul ist via Bluetooth und WiFi ansteuerbar. Die internen Sounds wurden im Berliner Funkhaus-Studio aufwendig aufgenommen, eigene Sounds können aber genauso importiert werden. Jede Trommel kann mit einem Head- und einem Rim-Sound belegt werden. Für die Ausgabe und die Bearbeitung der Signale stehen umfangreiche Effekt-, Monitor- und Routing-Optionen zur Verfügung. 

Fotostrecke: 4 Bilder Der Countdown läuft…
Fotostrecke

Allerdings: Wie genau die Positionserkennung funktioniert und wie präzise die Abstufungen der internen Dynamik verlaufen, konnte ich während der Präsentation mit vorwiegend geradlinig gespielten Pop-Songs nicht herausfinden. Hier gilt es einen ausführlichen Test abzuwarten. Das Set wird voraussichtlich ab Herbst 2018 in zwei Kesselsatz-Konfigurationen und einem etwas günstigeren Set mit Pads anstelle der Trommelkessel zu erwerben sein. Ein genauer Verkaufspreis wurde noch nicht kommuniziert. 
Auf der Musikmesse wird das G9 jeden Tag in Halle 9 am Stand C80 ausgestellt und vorgeführt.

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Musikmesse_2018

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christoph Behm

Kommentieren
Profilbild von Alex

Alex sagt:

#1 - 28.03.2018 um 12:51 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

GEWA präsentiert X-Mas Special für E-Drum-Käufer

Drums / News

Käufer eines GEWA G5 oder G9 E-Drumsets können bis zum 31. Januar von Bonusangeboten profitieren.

GEWA präsentiert X-Mas Special für E-Drum-Käufer Artikelbild

GEWA bietet all denjenigen, die bis zum 31. Januar 2022 ein GEWA G5 oder G9 E-Drumset in jeder beliebigen Konfiguration kaufen und sich unter gewadrums.com registrieren, attraktive Bonusartikel. Beim Kauf eines G5 oder G9 verlängert sich die Herstellergarantie von zwei auf fünf Jahre, zusätzlich erhält der Käufer ein Set GEWA IE-Three In-Ears im Wert von 99 Euro. Exklusiv für G9-Käufer gibt’s obendrein einen 100-Euro-Gutschein für die GEWA Cloud. Hier finden sich zahlreiche Drumkits und Einzelinstrumente als Downloads zur Erweiterung der Soundbibliothek. Mehr Infos unter gewadrums.com Das Registrierungsformular zur Aktion gibt’s hier.

History of Drums: 75 Jahre Pearl Drums - der Schlagzeughersteller im Portrait

Drums / Feature

Im Jahr 2021 feiert die japanische Firma Pearl ihr 75stes Jubiläum. In dieser „History of Drums“-Folge stellen wir euch die wichtigsten Erfindungen und Instrumente des Herstellers vor.

History of Drums: 75 Jahre Pearl Drums - der Schlagzeughersteller im Portrait Artikelbild

Alle mal Hände heben, deren erste Trommelversuche auf einem Pearl Drumset stattgefunden haben! Ich nehme meine Hand mal wieder runter, sonst könnte ich diesen Jubiläumstext zum 75sten Firmengeburtstag nämlich nicht weiter schreiben. Denn meine allerersten „Grooves“ fanden auch an einem Pearl-Schlagzeug statt, genauer, am „Export“-Serie Set meines Cousins. Gefühlt wurden diese Schlagzeuge von jedem trommelnden Jugendlichen in den 90er Jahren gespielt.

NAMM 2021: Solid Drums präsentiert nachhaltiges Practice Pad

Drums / News

NAMM 2021: Die Schweizer Firma Solid Drums ist bekannt für ihre exquisiten Snaredrums und Drumsets in Fassbauweise. Großen Wert legt man auf die Nachhaltigkeit der Produkte, was auch auf das neu entwickelte Solid Practice Pad zutrifft.

NAMM 2021: Solid Drums präsentiert nachhaltiges Practice Pad Artikelbild

Solid Drums ist ein kleiner Schweizer Trommelbaubetrieb, dessen Schwerpunkt auf der Herstellung von Trommeln in traditioneller Fassbauweise liegt. Hierzu verwendet man ausschließlich einheimische Hölzer und orientiert sich an hohen ökologischen Standards.

Gretsch präsentiert die Ash Soan Signature Snare Drum

Drums / News

In der Reihe der Gretsch Signature Snares gibt es Zuwachs in Form der 12“x7“ Ash Soan Signature Snaredrum. Die Besonderheit der Trommel liegt – neben ihren Abmessungen – in der Auswahl von Purpleheart für den neunlagigen Kessel.

Gretsch präsentiert die Ash Soan Signature Snare Drum Artikelbild

Der britische Sessiondrummer Ash Soan bekam von der Firma Gretsch jetzt seine Signature Snaredrum – eine Trommel, die sowohl bezüglich ihrer Maße als auch im Hinblick auf das verwendete Kesselmaterial einige Besonderheiten aufweist. Ash Soan hat bereits mit Megastars wie Robbie Williams, Adele, Cher und Seal gearbeitet und einen Prototypen der nun in Serie erhältlichen Trommel jahrelang sowohl live als auch im Studio benutzt. Im Kern besteht die 12“x7“ Snaredrum aus einem neunlagigen Kessel aus Purpleheart, einem sehr festen Holz, das sich durch seinen violetten Farbton auszeichnet und im Instrumentenbau auch häufig für Gitarrengriffbretter verwendet wird. Der Kessel ist klar lackiert und zeigt bezüglich der Hardware-Bestückung die klassischen Gretsch-Merkmale. Dazu gehören vier Millimeter starke Gussreifen sowie die legendäre Lightning-Snareabhebung mit dem charakteristischen „Fishtail“-Butt End. Die Gratungen sind beidseitig im 45-Grad-Winkel geschnitten, im Inneren der Trommel ist ein Label mit Ash Soan’s Signatur aufgebracht. Die Snaredrum produziert eine beachtliche dynamische Bandbreite sowie einen schnellen, klaren Attack. Weitere Infos unter gretschdrums.com

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 4 - 2Up 2Down | Drumset | Sound Demo (no talking)