Anzeige

Musikmesse 2016: Universal Audio zeigt UAD Marshall JMP 2203 Amp Plug-In

Nicht nur bei den Hardware Marshall-Amps gibt es neues zu vermelden, auch in Sachen Software und Plug-Ins ist Marshall auf der Musikmesse 2016 vertreten.

UAD-Marshall Bild


Die UAD Plattform präsentiert das Marshall JMP 2203 Amp Plug-In, das wieder zusammen mit Softube und der Toningenieur Legende Tony Platt (AC/DC) designed wurde. Hierbei handelt es sich um eine authentische (und von Marshall lizensierte) Software Nachbildung des JMP 2203 100 Watt Topteils. Das Ganze kommt mit fünf unterschiedlichen Mikrofonierungen und einer Menge Presets von Meister Platt persönlich erstellt.

Zurück zur Übersicht:

$(document).ready(function(){ $.get(“/fileadmin/Utils/MusikmesseNavi/Musikmesse2016Navi.html”, function( data ) { $(“#messe-navi”).html( data ); }); });

$(document).ready(function(){ $.get(“/fileadmin/Utils/MusikmesseNavi/Musikmesse2016Navi.html”, function( data ) { $(“#messe-navi”).html( data ); }); });

Hot or Not
?
UAD-Marshall Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Eine Liebeserklärung an den Marshall Guv’Nor
Gitarre / Feature

Der Marshall Guv’nor ist ein Zerrpedal mit wechselvoller Geschichte, aber seit eh und je ein charaktervoller und selbstbewusster Begleiter für die Gitarre.

Eine Liebeserklärung an den Marshall Guv’Nor Artikelbild

Ende der 80er Jahre war die Produktion verschiedenster Overdrive- und Distortionpedale diverser Herstellern bereits in vollem Gange und als Gitarrist konnte man aus einer Fülle von Modellen jeglicher Couleur auswählen. Nichtsdestotrotz war der Druck, der aus einem verzerrten Amp gewonnen wurde, dem Pedalsound in der Regel deutlich überlegen und häufig wurden die Pedale zum damaligen Zeitpunkt als Booster eingesetzt.

Jimi Hendrix’ Fender-Gitarre und Marshall-Amp bei Reverb aufgetaucht
Gitarre / Feature

Jimi Hendrix nutzte im Laufe seiner Karriere verschiedene Gitarren und unterschiedliches Equipment. Ein Marshall-Amp und eine Fender Stratocaster aus den sechziger Jahren tauchten vor Kurzem über die Instrumentenverkaufsplattform Reverb auf.

Jimi Hendrix’ Fender-Gitarre und Marshall-Amp bei Reverb aufgetaucht Artikelbild

Aus dem Jimi Hendrix-Equipment-Sortiment erschienen über Reverb vor Kurzem zwei historische Schmuckstücke: Eine Fender Stratocaster aus dem Jahre 1967 und ein Marshall Super Lead 100 von 1969.

Softube Marshall Murder One Lemmy Signature & Celestion Speaker Shaper
Gitarre / News

Legendärer Motörhead-Sound mit dem Marshall Murder One Lemmy Signature und der Speaker Shaper schickt eure IRs in Rente: Zwei Plug-ins von Softube.

Softube Marshall Murder One Lemmy Signature & Celestion Speaker Shaper Artikelbild

Zwei spannende neue Plug-ins von Softube für Saiteninstrumentalisten: Die Gitarrenlegenden Jimi Hendrix und Jimmy Page benutzten den Super Bass 100W, aber Lemmy machte ihn legendär: Mit dem Marshall Murder One Lemmy Signature gibt es die seltene Anlage des Motörhead-Frontmanns zum ersten Mal als Plug-in. Und: Das ultimative Plug-in für Speaker-Nerds – der Celestion Speaker Shaper.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)