Anzeige

Musikmesse 2015: Rane stellt den MP2015 Rotary-Mixer mit Dual-USB-Interface vor

Der soeben auf der Musikmesse 2015 vorgestellte Rane MP2015 ist ein vierkanaliger State-Of-The-Art Rotary-Clubmixer im eleganten Vintage-Design mit 32 Bit digitaler Signalverarbeitung, der laut Herstellerangaben mit kraftvollen Low-Pass, Low/High-Pass und High-Pass Filtern, weitreichenden Dreiband-Equalizern und einem druckvolle High-End-Sound mit großem Headroom hervorragende klangliche Eigenschaften an den Tag legt. Seine vier Kanäle sind mit umschaltbaren Anschlüssen für Line- und Phono-Signale sowie S/PDIF-Eingängen ausgestattet. Ein externer Effektweg, ein AUX-Eingang und ein XLR-Mikrofonanschluss runden die Anschlussmöglichkeiten des Mixers ab.

Bild: zur Verfügung gestellt von Rane
Bild: zur Verfügung gestellt von Rane


Ein besonderes Highlight, dass den MP2015 trotz seiner Vinatge-Optik und vertraut wirkenden Haptik ins digitale DJ-Zeitalter katapultiert, sind die beiden unabhängig voneinander agierenden USB-Ports zum simultanen Betrieb von bis zu zwei Rechnern. Die USB-Kanäle können den vier Mixer-Kanälen flexibel zugewiesen werden. Die AD/DA Wandlung erfolgt mit 24 Bit. Das Interface arbeitet mit Samplingraten von 44,1/48/96 kHz und bietet sieben Stereo-Recording-Kanäle und fünf Stereo-Playbacks. Damit wird der MP2015 den Ansprüchen an einen zeitgemäßen DJ-Mixer absolut gerecht.
Der Mixer ist ab sofort verfügbar und ist bereits bei uns im Test.

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von Rane

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor

DJ / News

Pioneer DJ enthüllt den Performance-Mixer DJM-S7. Der kleine Bruder des DJM-S11 kommt mit einigen exklusiven Funktionen…

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor Artikelbild

Keine NAMM ohne neues DJ-Mischpult: Mit dem DJM-S7 erblickt ein speziell auf Turntablism ausgerichteter Zweikanal-Mixer von Pioneer DJ das Licht der Welt, oder besser gesagt der Stage, DJ Booth und Studios oder DJ-Setups. Der DVS Battle-Mixer schaltet dank nativer Unterstützung Serato DJ oder rekordbox dj frei, ist unter anderem mit Dual USB, einem USB-Hub, FX-Hebeln und Performance Pads ausgerüstet. Und das Pult kommt mit besonderen Funktionen, die selbst der große Bruder DJM-S11 nicht hat. 

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface

Feature

Die besten DVS-fähigen DJ-Mischpulte im Überblick: Clubmixer und Battlemixer für Traktor Scratch Pro, Serato DJ, Rekordbox, VirtualDJ und Co.

Kaufberater: Die besten DJ-Mixer und DVS-Mixer mit integriertem Audiointerface Artikelbild

DVS-Mixer für DJs: Auflegen mit einem Laptop und einem digitalen Vinyl-System, dafür gibt es mehrere Beweggründe. Ein wichtiges Kriterium, das immer wieder genannt wird, ist das authentische „Vinyl-Feeling“, besonders für Scratcher und Turntablisten. Auch wer gern herkömmliche Schallplatten auflegt, eventuell im Mix mit Timecodes, ist mit einem DVS gut bedient.

Die besten Rotary DJ Mixer / Mischpulte im Vergleich

DJ / Feature

Du suchst einen Rotary-Mixer mit tollem Sound und viel Mojo? Unser Marktüberblick für Rotary DJ-Mixer, Disco- und Clubmischer macht Licht ans Fahrrad: Formula Sound, RANE, MasterSounds, Superstereo, Omnitronic, Alpha Recording Systems, Can Electric, Condesa Electronics u.v.m.

Die besten Rotary DJ Mixer / Mischpulte im Vergleich Artikelbild

Rotary DJ Mixer gehören zu den Klassikern im Bereich der DJ-Mischpulte. Mittlerweile finden sich bei einigen Herstellern wieder Drehregler-Modelle im Produktportfolio, nachdem die Geräte fast ein Vierteljahrhundert lang für den Mainstream ausgestorben zu sein schienen. Discomischer gibt’s aktuell unter anderem von Bozak, Rane, Omnitronic, MasterSounds und Formula Sound …

Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer

DJ / News

Er ist gelandet: Varia Instruments RDM40, der wahrscheinlich retro-futuristischste Rotary-Mixer im DJ-Orbit nimmt ab sofort Kurs auf eure DJ-Studios und Kanzeln.  

Varia Instruments RDM40: edel, spacig und Rotary-Mixer Artikelbild

Der RMD40 der Schweizer Boutique Mischpultschmiede Varia Instruments macht einiges anders als Mischpulte von der Stange. Und mit seinem spacigen Raumsonden-Look sorgt er bestimmt für offene Münder und Staunen auf jeder Party und in jedem DJ-Studio, so viel ist gewiss. Aber auch technisch hat er einiges auf, unter und hinter der Haube. Und wie das bekanntermaßen mit der Exklusivität so ist, spiegelt sich diese auch im Preis wider, denn für den edlen 4-Kanal Rotary-DJ-Mixer müsst ihr 3490 Schweizer Franken (3263 Euro) + Steuern und Versand hinlegen. Werfen wir einen Blick auf die Details.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)