Anzeige

Musikmesse 2015: Neue Swiss Effekte und Signature Modelle bei Paiste

Paiste Cymbals präsentiert zur Musikmesse 2015 so einige neue Becken . Für den klassischen Rocker gibt es mit der 2002 10″ Mega Bell einen klingelnden Effekt. Für Stewart Copeland (The Police) wurde eine kleine 12″ Combo Crisp Hi-Hat in der Signature Serie ins Programm genommen. Sie trägt den Namen “The Rhythmatist”.

Die neuen Paiste PSTX Swiss Hats (Bild: zur Verfügung gestellt von Paiste Cymbals)
Die PSTX Swiss Hats sehen so löchrig aus, wie sie heißen. Foto: Paiste Cymbals

Fotostrecke: 3 Bilder Die Paiste 2002 Mega Bell – Foto: Paiste Cymbals
Fotostrecke

Noch deftiger geht es mit dem 22″ Rude Power Ride “Reign” zur Sache. Dieses wurde mit Dave Lombardo entwickelt. Und zwar nach dem Modell, dass er auf Slayer’s “Reign in Blood” Album zu hören ist. Auch die klassischen Wiederauflage der 602 Serie bekommt Zwachs. Hier gibt es jetzt auch ein 22 Zoll großes Medium-Ride zu erwerben.
Ebenfalls gibt es gleich eine ganze Ansammlung an günstigen, gelochten Becken und Bells zu entdecken. Die neue Serie nennt sich PSTX und wendet sich an die jungen Nachwuchs-Trommler mit überschaubarem Budget. Mehr Infos gibt es auf http://www.paiste.com.

Fotostrecke: 4 Bilder Die PSTX Swiss Hats sehen so löchrig aus, wie sie heißen. Foto: Paiste Cymbals
Fotostrecke

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
Die PSTX Swiss Hats sehen so löchrig aus, wie sie heißen. Foto: Paiste Cymbals

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Paiste Signature Heavy, Power und Mellow Cymbals 2021 Test

Drums / Test

Alle wollen dünne, leichte Becken, die schön dunkel klingen? Nicht unbedingt. Paiste hat soeben seine berühmte Signature-Linie um einige Power-, Heavy- und Mellow-Becken erweitert. Wir haben sie getestet.

Paiste Signature Heavy, Power und Mellow Cymbals 2021 Test Artikelbild

Trends kommen und gehen. So mussten Toms in den 90er Jahren quadratische Maße haben, Folien galten als verpönt, weil sie angeblich Soundkiller waren und Becken sollten nicht nur brillant klingen, sondern auch so aussehen. Heute ist das bekanntlich etwas anders, speziell die Hersteller von Becken sehen sich mit einer konstant anhaltenden Nachfrage nach warmen, dunklen, gern etwas trashig klingenden Cymbals konfrontiert.

NAMM 2021: Paiste feiert Relaunch vieler Klassiker aus der Signature-Serie

Drums / News

NAMM 2021: Nachdem Paiste 2019 zum 30-jährigen Jubiläum der Signature-Serie viele neue Modelle vorstellte, folgt nun die Wiedereinführung einiger Becken, die seit Jahren nicht mehr erhältlich sind. Neben dem 22" Mellow Ride handelt es sich hierbei um Cymbals aus der Power bzw. Heavy-Abteilung.

NAMM 2021: Paiste feiert Relaunch vieler Klassiker aus der Signature-Serie Artikelbild

1989 stellte Paiste seine Signature-Serie vor, und die Erfolgsgeschichte dieser Serie hält bis heute an. Im Laufe der Jahrzehnte kamen immer wieder neue Modelle hinzu und alte mussten weichen. Nun holt der Schweizer Hersteller einige interessante Modelle, vorwiegend aus der schwereren Abteilung, zurück ins Programm. Die 19" und 20" Power Crashes sorgen für brachiale Akzente mit dem typisch hellen Klangcharakter, und mit den 20" und 22" Power Rides sollte es ebenfalls ein Leichtes sein, sich in lauterer Umgebung mit kristallklarem Ping und kräftigem Bellsound durchzusetzen. Komplettiert wird die Power-Riege durch die 14" und 15" Power Hi-Hats, die ebenfalls nichts für Leisetreter sind. Nicht ganz so schwer wie die Power-Modelle fällt die 14" Heavy Hi-Hat aus. Natürlich ist auch dieses Modell in der Rockmusik zu Hause, lässt sich aber auch hervorragend einsetzen, wenn es nicht ganz so laut zur Sache geht, aber dennoch ein heller, prägnanter Hi-Hat-Sound gefragt ist. Ein Leichtgewicht ist zwar auch das 22" Mellow Ride nicht gerade, aber wie bei den beliebten Signature Mellow Crashes handelt es sich hier um ein äußerst musikalisches, universell einsetzbares Becken mit einer perfekten Mischung aus Ping und Wash handelt Weitere Infos über www.paiste.com

Techra präsentiert neue Drumstick-Modelle aus Carbon

Drums / News

Drumsticks aus Carbon sind die Spezialität des italienischen Herstellers Techra. Jetzt gibt es verschiedene neue Modelle sowie ein Practice Pad und ein Sticks Holster.

Techra präsentiert neue Drumstick-Modelle aus Carbon Artikelbild

Der italienische Hersteller Techra hat sich auf die Herstellung von Drumsticks aus dem Hi-Tech-Material Polymer Carbon spezialisiert. Nun werden diverse neue Modelle vorgestellt. Auch ein 12“ Practice Pad sowie ein Sticks Holster zählen zu den Neuheiten. Die „Colossus“ Carbon-Drumsticks sind 20% leichter als vergleichbare Holzsticks und haben laut Hersteller eine neunmal längere Lebensdauer. Erhältlich sind sie in den Größen 5A, 5B und 2B. Neu in der Signature-Serie sind die Modelle „Mike Hansen Carbon Pro Supergrip 5B“, „Luca Martelli Colossus 2B“ und „Carlton Santa Davis Carbon Pro 2B“. Weitere Neuheiten sind die „X-Carb Supergrip“-Modelle in 5A und 5B sowie die „Hammer Of The Gods“ Sticks, ebenfalls erhältlich in 5A und 5B. Alle hier genannten Sticks verfügen über Spitzen in Teardrop-Form. Im Bereich Accessoires gibt es Neuzugänge in Form eines achteckigen 12“ Practice Pads zur Montage auf einem Beckenständer sowie ein Sticks Holster aus strapazierfähigem Polyester. Weitere Infos: Techra Drumsticks Musik Wein GmbH

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | AEON Cymbal Series | Sound Demo (no talking)