Anzeige

MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool

MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool
MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool

Der Software-Hersteller ODDSound veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Künstler, Musik- und Multimediaproduzenten Aphex Twin das neue Plug-in MTS-ESP SUITE. Hiermit ist es möglich, sehr einfach und intuitiv alle angeschlossenen MIDI-Klangerzeuger sowie Software-Instrumente in ein Tuning zu bekommen. Und das sogar, neben der üblichen Halbtonschritte in einer Oktave, in Microtuning-Einheiten. Große Studios, aber auch kleine Heimstudios, werden von diesem Plug-in profitieren.

ODDSound MTS-ESP SUITE und das Tuning stimmt!

Mit MTS-ESP SUITE gibt es ab sofort aus dem Hause ODDSound ein neues Software Tool, das die Stimmung eurer gesammelten Klangerzeuger bestimmt. Hier ist es egal, ob ihr Software oder Hardware Synthesizer einsetzen wollt. Denn dieses Werkzeug meistert jegliche Unstimmigkeiten mit einem Klick. Alle angeschlossenen MIDI-Instrumente könnt ihr mit einem Klick in ein Tuning bringen. Sehr interessant ist, dass der Künstler Aphex Twin, bekannt für ungewöhnliche Microtuning-Melodieverläufe, an diesem Projekt mitgewirkt hat.

Ihr könnt eigene oder aus dem Internet heruntergeladene Tuning-Tables und Mapping-Daten in die Software importieren und dann auf eure Instrumente anwenden. Hierzu stehen verschiedene Versionen des Plug-ins für die unterschiedlichsten MIDI-Empfänger zur Verfügung (MIDI, MPE, SYSEX, MIDI Pitchbend). Das Tuning lässt sich sogar über eine Automation im Verlauf eures Songs automatisieren und somit stetig verändern. Um alles übersichtlich im Auge zu behalten, könnt ihr die Änderungen des Tunings visuell mitverfolgen.

Wer ein Novation Launchpad besitzen sollte, kann den Controller als Microtonal-Keyboard oder Chord-Player einsetzen. Für eine Vorabreferenz des eingestellten Tunings sorgt sich der integrierte Synthesizer. Darüber hinaus lässt sich das übersichtliche grafische Interface sehr einfach und intuitiv bedienen. Dieses Plug-in ist definitiv ein einzigartiges Tool, das eigentlich in jedes Studio gehört.

Preise und Daten

ODDSound MTS-ESP SUITE erhaltet ihr ab sofort zum Preis von 108,83 Euro. Das Plug-in läuft auf Windows Vista oder höher (32 oder 64 Bit) und macOS 10.7 oder höher (64 Bit) als VST, AU, AAX und VST3. Eine 30-tägig uneingeschränkte Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr als Download auf der Website des Herstellers. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
MTS-ESP SUITE: ODDSound und Aphex Twin präsentieren das ultimative Tuning Tool

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

IK Multimedia präsentiert das ultimative Total Studio 3 MAX Bundle

Keyboard / News

IK Multimedia veröffentlicht das allumfassende Bundle Total Studio 3 MAX. Und das enthält tatsächlich alle Premium Plug-ins des Herstellers.

IK Multimedia präsentiert das ultimative Total Studio 3 MAX Bundle Artikelbild

Die Hard- und Software-Schmiede IK Multimedia veröffentlicht das allumfassende Bundle Total Studio 3 MAX. Und das enthält tatsächlich alle Premium Plug-ins des Herstellers. Mit dabei sind etliche Klangerzeuger (Synthesizer und Sampler), Unmengen an Effekten für Gitarristen und Bassisten und unzählige professionelle Mix- und Mastering-Prozessoren. Im Vergleich zur Version 2 wurde das neue Bundle natürlich durch aktuelle Software-Produkte und Updates erweitert. Mit diesem Paket habt ihr in eurem Sound-Labor definitiv mehr als ausgesorgt!

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander

Keyboard / News

LPZW.modules veröffentlichen zur Superbooth gleich ein ganzes Paket an neuen Modulen: Einen aktualisierten Mixer, einen 1U-Output, eine 909-Beckensektion und ein Logikmodul.

Superbooth 2021: LPZW.modules präsentieren Plagwitz Mk3, Out 1U, Elster und EC-Mute-Expander Artikelbild

Plagwitz Mk3 ist eine überarbeitete Version des 6HP 2-Bus-Submixers mit verbessertem Audiopfad und besserer Ergonomie. Die Patch-Buchsen wurden neu angeordnet und die Soft-Mute-Tasten wurden versetzt, um sie leichter zu bedienen zu können. Über die Stummschaltungen wurde eine digitale Steuerung mit einem Remote-Anschluss auf der Rückseite für zukünftige Steuermodule und ein serielles Protokoll hinzugefügt, was Mute-Gruppen, synchronisiertes Muten sowie eine momentäre Steuerung ermöglicht. Elster Das Elster-Modul übernimmt die Roland TR-909 Beckensektion

Novation und Mixtape Madness präsentieren "Behind the Hits"

Keyboard / News

Mixtape Madness und Novation haben wöchentlich erscheinende Folgen der Miniserie „Behind The Hits“ produziert, um die nächste Generation von Produzenten zu inspirieren und auszubilden.

Novation und Mixtape Madness präsentieren "Behind the Hits" Artikelbild

Die britischen Hip-Hop-Tastemaker Mixtape Madness haben in Kooperation mit Novation wöchentlich erscheinende Folgen der Miniserie „Behind The Hits“ produziert, welche die nächste Generation von Produzenten inspirieren und ausbilden soll. Die Serie wird auf dem YouTube-Kanal von Mixtape Madness gehostet und lädt die Produzenten hinter einigen der größten Tracks im britischen Rap, Grime und Drill ein, ihre Methoden zum Musikmachen zu diskutieren. Die Serie featured Carns Hill, Gotcha, Jester, X10, Mazza und einen geheimen Gast, der am Ende der Serie enthüllt wird. Mit einem YouTube-Publikum von über 1,5 Millionen Abonnenten können Musikfans und Produzenten gleichermaßen jede neue Folge einschalten, die wöchentlich um 17:00 Uhr unserer Zeit erscheint. Mixtape Madness hat „Behind The Hits“ in Partnerschaft mit Novation kuratiert, um die Veröffentlichung der Sample-basierten Groovebox Circuit Rhythm

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)