Modal Electronics Cobalt8 Test

Fazit

Der Modal Electronics Cobalt8 ist ein erstaunlich vielseitiger Synthesizer, der die klanglichen Möglichkeiten der virtuell-analogen Synthese voll ausschöpft. Er beherrscht sowohl warme, klassische Analog-Sounds, als auch komplexere moderne Klänge. Um die umfangreichen Features und Möglichkeiten in dem kompakten Bedienpanel unterzubringen, mussten einige Sub-Menüs realisiert werden, was den Workflow phasenweise deutlich erschwert. Keyboarder, Sounddesigner und generell Synthesizer-Enthusiasten dürften sich jedoch schnell daran gewöhnen und werden dafür mit einem flexiblen VA-Synth belohnt, der voll am Nerv seiner Zeit ist. 

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • Modernes, kompaktes Erscheinungsbild
  • Präziser, authentischer Analog-Sound trotz digitaler Tonerzeugung
  • Große Klangflexibilität durch diverse Algorithmen/Wellenformen
  • Viele Modulations-Möglichkeiten
  • Hochwertige Fatar-Tastatur

Contra

  • Teilweise recht umständlicher Workflow durch komplexes Bedienkonzept
  • Kein echter Distortion-Effekt
  • Kein Noise-Generator
Artikelbild
Modal Electronics Cobalt8 Test
Für 649,00€ bei
Der virtuell-analoge Cobalt8 von Modal Electronics beherrscht ein großes Spektrum an Klängen und bietet viele Modulationsmöglichkeiten.
Der virtuell-analoge Cobalt8 von Modal Electronics beherrscht ein großes Spektrum an Klängen und bietet viele Modulationsmöglichkeiten.
  • 8-stimmig Polyphon
  • 37 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch (Fatar TP9/S)
  • 24 Buttons
  • Vierachsiger Joystick (verriegelbar)
  • OLED Display
  • Glide/Portamento (Legato und Staccato Modus)
  • Voice Modi Mono, Poly, Unison (2, 4 und 8) und Stack (2 und 4) Keyboard Modi
  • 4-poliger Morphable Ladder Filter mit Cutoff-, Res- (Resonanz) und Morph-Reglern
  • 2 unabhängige Oszillatorgruppen
  • 34 Algorithmen wie Sync, Ringmodulation, Wellenform-Morphing und mehr
  • Step-Sequenzer
  • Arpeggiator
  • 3 unabhängige DSP-Effekte (FX1, FX2 und FX3): Chorus, Flanger, LoFi, Ping-Pong Delay, Phaser, Reverb, Rotary, Stereo Delay, Tremolo und X-Over Delay
  • 300 Werksprogramme – insgesamt 500 Presets speicherbar
  • Zusätzlich editierbar durch MODAL App
  • Maße (BxHxT): 555 x 100 x 300 mm
  • 2 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6.3 mm Klinke
  • AUX-Eingang: 3.5 mm Miniklinke
  • Expressions- und Sustain-Pedalanschluss: 6.3 mm Klinke
  • Clock Sync Ein- und Ausgang: 3.5 mm Miniklinke (Teenage Engineering/Korg-Spezifikation)
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • USB
Hot or Not
?
Der virtuell-analoge Cobalt8 von Modal Electronics beherrscht ein großes Spektrum an Klängen und bietet viele Modulationsmöglichkeiten.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Tom Gatza

Kommentieren
Profilbild von Jannik Assfalg

Jannik Assfalg sagt:

#1 - 27.02.2021 um 23:48 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Noise Generator ist vorhanden!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • cre8audio East Beast Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • Eventide Misha Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022