Anzeige

MMM – Massive Midi Modulator von Julius Kammerl (für Nord Drum 2)

Kammerl MMM
Kammerl MMM

Julius Kammerl ist für sehr spezielle „Firmware“-Lösungen bekannt, also Hacks, Kooperationen und ähnliches, wo Hardware und Programmierung eine Rolle spielt und meist im experimentellen Bereich. Hier ist einer für den Nord Drum 2: Kammerl MMM.

Dieses kleine Gerät ist flach wie ein Controller und hat eine Reihe von Pads und erinnert an eine kleine Version eines Launchpad Mini. Jedem Pad kann man Controller zuweisen und es gibt einen Bewegungsmelder, um sie zu steuern. Von Numark gab es einst einen Controller, der etwas in dieser Art konnte, jedoch ist dieser hier noch spezieller, da er bewusst sehr, sehr viele Controller-Daten verschickt und damit kein gewöhnlicher Controller ist, sondern eher eine Art besonderer Generator.

Kammerl MMM – der besondere Controller

Das Gerät schickt jede Menge Klangveränderungen und sieht den Nord Drum 2 nur als eines der Zielgeräte. Dennoch ist ein Drumsynthesizer eigentlich eine ideale Zielplattform für den MMM. Diese Modulationen werden rhythmisch und relativ zur MIDI-Clock erzeugt, damit ruckartige und eben rhythmische Ergebnisse möglich sind. Dazu kommen noch LFO-Modulationen, die das Gerät selbst liefert. Insgesamt sind es 28 MIDI-Controller auf 6 verschiedenen MIDI-Kanälen (es gibt 4 Instrumente beim Nord Drum 1, 6 beim ND2). Insgesamt handelt es sich um 168 MIDI-Controller, die auf das Gerät abgefeuert werden. Um die Sounds zu beeinflussen, kann man das Gerät kippen und neigen.

Das Video sagt mehr als 1000 Worte und in dem Falle sicher auch, dass Richard Divine es ausprobiert hat.

Weitere Information

Die Website von Kammerl erklärt die Funktionsweise.

Video

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Hot or Not
?
kammerl-mmm-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Clavia Nord Piano 5 – Das Nord Piano geht in die 5. Generation mit 73 und 88 Tasten

Keyboard / News

Clavia bringt das bewährte Nord Piano jetzt mit 73 und 88 Tasten in die fünfte Generation.

Clavia Nord Piano 5 – Das Nord Piano geht in die 5. Generation mit 73 und 88 Tasten Artikelbild

Clavia bringt das bewährte Nord Piano jetzt mit 73 und 88 Tasten in die fünfte Generation. In der fünften Generation ist das Nord Piano 5 nun wieder mit 73 und 88 erhältlich. Beide Versionen verfügen die unter Pianisten geschätzte Virtual Hammer Action Tastatur mit Dreifach-Sensor.

Momo Müller - Nord Drum MIDI Editoren und Controller

Keyboard / News

Momo Müller veröffentlicht mit Nord Drum MIDI Editor & Controller gleich zwei Controller im Plug-in Format für Nord Drum 2 und Nord Drum 3P.

Momo Müller - Nord Drum MIDI Editoren und Controller Artikelbild

Momo Müller veröffentlicht mit Nord Drum MIDI Editor & Controller gleich zwei Controller im Plug-in Format für Nord Drum 2 und Nord Drum 3P. Mit dem Nord Drum Editor hat man direkten Zugriff auf alle Parameter von Nord Drum 2 und Nord Drum 3P und kann diese als Sound-Data File speichern und jederzeit wieder in den Nord Drum laden. In der Plug-in VST-Version lassen sich die Controller-Bewegungen aufnehmen und den Nord Drum Synth in ein DAW-Projekt integrieren. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick

Ultimate Artists Synthesizer Secrets: Das Sounddesign-Buch zum Massive X

Keyboard / News

Last-Minute-Geschenktipp für Synthesizer-Fans: Das neue Buch „Ultimate Artists Synthesizer Secrets“ enthüllt die Sounddesign-Geheimnisse der Stars!

Ultimate Artists Synthesizer Secrets: Das Sounddesign-Buch zum Massive X Artikelbild

Du suchst noch ein Weihnachtsgeschenk für einen Synthesizer-Fan oder möchtest selbst erforschen, wie die Sounds von Stars wie Depeche Mode, Lady Gaga oder Martin Garrix aufgebaut sind? Dann ist das neue Buch „Ultimate Artists Synthesizer Secrets“ von Oliver von Wieding genau das Richtige. Auf 86 Seiten ist es vollgepackt mit Tutorials für den Native Instruments Massive X Software-Synthesizer. Dazu enthält es einige exklusive Interviews mit bekannten Keyboardern und Sounddesignern.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot

Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Bonedo YouTube
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)