Anzeige
ANZEIGE

Meinl Hybrid Slap-Top Cajon Test

Fazit

Mit seinen kompakten Maßen und dem geringen Gewicht ist das Meinl Hybrid Slap-Top Cajon ein toller Begleiter für unterwegs, wenngleich die Cajon-Sounds etwas unausgewachsen klingen und die Snareteppiche einen Deut zu viel mitrascheln. Auf der anderen Seite können die Bongo-Sounds wirklich überzeugen. Hier kommt beim Spielen richtig Freude (und Lautstärke) auf. Wer auf der Suche nach speziellen Sounds und einem multifunktionalen Trömmelchen für den Rucksack ist, sollte sich die kleine X-Box durchaus mal anschauen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • Toller Bongo-Sound
  • Kompaktes und leichtes Format
  • Erschwinglicher Preis
Contra
  • Scheppernde Snares
  • Dünner Cajon-Sound
Artikelbild
Meinl Hybrid Slap-Top Cajon Test
Für 78,00€ bei
Besonders sein toller Bongo-Sound macht das Meinl Hybrid Slap-Top Cajon zu einem guten Begleiter.
Besonders sein toller Bongo-Sound macht das Meinl Hybrid Slap-Top Cajon zu einem guten Begleiter.

Technische Spezifikationen

  • Hersteller: Meinl
  • Bezeichnung: Hybrid Slap-Top Cajon
  • Herkunft: „Made in Europe“
  • Korpus: 37 x 25 x 15 cm (B x H x T), Baltic Birch
  • Schlagfläche: 2,5 mm, 3-lagig
  • Besonderheit: Zwei Schlagflächen für Cajon und Bongo Sound
  • Gewicht: ca. 1800 g
  • Preis: (Verkaufspreis) 77,00 Euro

Seite des Herstellers: meinlpercussion.com

Hot or Not
?
Spielen auf der Cajon-Seite...

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Sven von Samson

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Meinl Pickup Alpine Series Djembe, Snarecraft Cajon und Professional Cajon Snare Test
Drums / Test

„Einstöpseln und los geht’s“ lautet die Devise bei Meinls Pickup Snarecraft Cajon, Professional Pickup Cajon Snare und Pickup Djembe.

Meinl Pickup Alpine Series Djembe, Snarecraft Cajon und Professional Cajon Snare Test Artikelbild

Auch Trommeln müssen gelegentlich verstärkt werden. Um das für Trommlerinnen und Trommler besonders einfach zu machen, stattet Meinl einige seiner Instrumente mit Piezo Pickups und einer mehr oder weniger aufwändigen Lautstärke- und Klangregelung aus, sodass nur noch ein einfaches Instrumentenkabel benötigt wird, um sich mit Mischpult, Interface oder DI-Box zu verbinden. Wie das im Falle der 12“ Alpine Djembe, dem Snarecraft Cajon und der Cajon Snare funktioniert und klingt, offenbart dieser Test.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Blue Burst Test
Drums / Test

Im Test erfahrt ihr, was das Meinl Snarecraft Cajon 100 mit der Artisan-Linie gemein hat – und was nicht.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Blue Burst Test Artikelbild

Mit Designmerkmalen der hochwertigen Artisan Cajons ausgestattet, sollen die neuen Meinl Snarecraft Cajons 100 bei Einsteigern Gefallen finden. Für aktuell 109 Euro gibt es ein in Europa aus Birkensperrholz gefertigtes Cajon mit zwei halben Snareteppichen für den Rascheleffekt und einer Blue Burst Schlagfläche.

Meinl Artisan Edition Cantina Line Cajon Limba Test
Drums / Test

Beim Meinl Artisan Cantina Line Cajon Limba fällt der Resonanzschlitz an der Unterkante der Spielfläche sofort ins Auge. Doch auch sonst ist die in Spanien bei Pepote von Hand gefertigte Kiste ein echter Hingucker.

Meinl Artisan Edition Cantina Line Cajon Limba Test Artikelbild

Beim Meinl Artisan Cantina Line Cajon Limba fällt der Resonanzschlitz an der Unterkante der Spielfläche sofort ins Auge. Doch auch sonst ist die in Spanien bei Pepote von Hand gefertigte Kiste ein echter Hingucker: Die auffällig gemaserte Schlagfläche ist mit Daumenmulden und stark gerundeten Ecken versehen, der Birkenkorpus makellos geschliffen und mit einem matten Lack einwandfrei versiegelt. Knapp 350 Euro soll der Spaß kosten – und diejenigen glücklich machen, die ein nicht ganz alltägliches Cajon suchen.

Meinl Artisan Tango Line Cajon Grey Eucalyptus Test
Drums / Test

Meinls Tango Cajon Grey Eucalyptus ist das Einstiegsmodell in die Artisan Edition und Hauptdarsteller dieses bonedo-Tests.

Meinl Artisan Tango Line Cajon Grey Eucalyptus Test Artikelbild

Unter der Bezeichnung „Artisan“ laufen bei Meinl die besonders hochwertigen Percussion-Instrumente, die in Handarbeit in den Ländern entstehen, in denen sie auch am meisten gespielt werden. So kommen die Artisan Cajones aus Spanien, wo sie in der Firma von José „Pepote“ Hernández gebaut werden. Das günstigste Instrument aus der Artisan Edition ist das Tango Line Cajon Grey Eucalyptus, das aktuell 185 Euro kostet und sich damit für fortgeschrittene Trommlerinnen und Trommler anbietet, die auf der Suche nach einem „etwas besseren“ Cajon sind.

Bonedo YouTube
  • Ludwig | Universal Walnut Beech Mahogany Cherry | Wood Snares | Comparison (no talking)
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)