Anzeige
ANZEIGE

Line 6 M13 Stompbox-Modeler Test

Im Vergleich zu seinen Mitbewerbern in der Verstärkerwelt

Was mit den Parametern klassischer Verstärker und Lautsprecherboxen funktionierte, das versuchte man schließlich auch mit Effektgeräten. Man nahm also die Charakteristika diverser Pedal-Klassiker unter die Lupe und heraus kamen der Distortion Modeler (DM4), der Delay Modeler (DL4), der Filter Modeler (FM4), der Modulation Modeler (MM4) und das Hall-Modeling-Pedal Verbzilla.

Line 6 Bodenpedale, die legendärer Effekte nachbilden sind, nicht zuletzt wegen ihrer einfachen Bedienung und der Möglichkeit, drei Settings abzuspeichern, in den Effektboards vieler Gitarristen zu sehen und vor allem zu hören. 2008 brachte die Firma mit dem M13 Stompbox Modeler schließlich ein „Best Of“ – Board heraus, das die Features der oben genannten Pedale vereint. Was so alles in der „Riesen-Tretmine“ steckt, das erfahrt Ihr im folgenden Test.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.