Anzeige

NAMM 2019: Pioneer DJ stellt HDJ-X10C Limited Carbon-Edition vor

(Bild: Pioneer DJ)
(Bild: Pioneer DJ)

Pioneer DJs hat einen neuen „Luxuskopfhörer“ für DJs im Sortiment, den HDJ-X10C. Das Carbon-Modell bietet verschiedene Design-Verbesserungen. Der Hersteller attestiert eine herausragende Klangqualität, lange Haltbarkeit und flexible Funktionalität für professionelle DJs.

Wie beim Standard-Modell kommen auch beim Pioneer verwendet beim HDJ-X10C die gleichen 50-Millimeter-HD-Treiber, betont aber, dass die hochwertigen Materialien bei dieser limitierten Version für eine noch bessere Klangqualität garantieren.
So verhindern beispielsweise die Carbonfasern in den Ohrmuscheln unerwünschte Vibrationen oder Geräusche im Inneren. Die Metallabdeckungen unterdrücken Oberflächenvibrationen und auch die nun aus einem Metallgeflecht gefertigte Abdeckung der Treibervorderseite bürgt für eine noch akkuratere Klangwiedergabe. Das edle Design wird bei den Kabeln und Transporttaschen fortgeführt.
Der HDJ-X10C ist dazu äußerst robust gebaut und hat den US-Militär-Standard MIL-STD-810G Shock-Test2 bestanden. Sein glattes Kabel ist zusätzlich mit einer widerstandsfähigen Aramid-Beschichtung versehen. Der Kopfbügel mit atmungsaktivem Lederüberzug sorgt für einen komfortablen Sitz auf dem Kopf. Pioneer gewährt 3 Jahre Garantie auf den Kopfhörer.
Der HDJ-X10C ist ab sofort zu einem Preis von 599 Dollar verfügbar und weltweit auf 1000 Einheiten limitiert.

Features Pioneer HDJ-X10C
  • Bauweise: geschlossen, dynamisch
  • Frequenzgang: 5 Hz bis 40,000 Hz
  • Impedanz: 32 Ω
  • Empfindlichkeit : 106 dB
  • Maximale Eingangsleistung: 3.500 mW
  • Treiber: 50 mm HD-Treiber
  • Kabel1,2 m Spiral-Kabel (ausgezogen 3,0 m), 1,6 m Kabel
  • Gewicht: 332 g (ohne Kabel)
  • Zubehör: 6,3 mm Stereo-Adapter-Stecker (verschraubbar), Transporttasche
  • Preis: 599,- Dollar
Hot or Not
?
(Bild: Pioneer DJ)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test

DJ / Test

Pioneer DJ stockt seine Kopfhörer-Einstiegsklasse um zwei neue stylische DJ-Kopfhörer auf. Der HDJ-CUE1 erfüllt auf dem Papier sämtliche professionelle Ansprüche beim Auflegen, der HDJ-CUE1BT-K hat zudem ein Bluetooth-Modul integriert. Mal schauen, wie sie sich im Alltag schlagen ...

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test Artikelbild

„My Style My Cue!” –  schon der Slogan kündigt es an: Mit dem HDJ-CUE1 und dem kabellosen HDJ-CUE1BT-K möchte Pioneer DJ vermutlich vor allem die jüngere Zielgruppe ansprechen, was sich aber nicht nur auf das individuell anpassbare Design bezieht. Denn kaum ein Markenkopfhörer dieser Preisgruppe bietet eine derart professionelle Ausstattung. Zudem könnte sich vor allem die Bluetooth-Version in ihrem weiß/silbernen und mattroten Design zum Eye-Catcher auf den Straßen mausern. Noch mehr Farbe bringen die optionalen fünf verschiedenen Color-Parts, bestehend aus Earpads- und Kabel-Kombis in den knalligen Farben orange, gelb, grün, blau und violett für gerade einmal 30,- Euro ins Spiel. Soviel bezahlt man bei anderen Herstellern schon allein für das Ersatzkabel. Bietet Pioneer DJ damit gar den Einstiegskopfhörer schlechthin?

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor

DJ / News

Pioneer DJ enthüllt den Performance-Mixer DJM-S7. Der kleine Bruder des DJM-S11 kommt mit einigen exklusiven Funktionen…

NAMM 2021: Pioneer stellt DJM-S7 Performance-Mixer vor Artikelbild

Keine NAMM ohne neues DJ-Mischpult: Mit dem DJM-S7 erblickt ein speziell auf Turntablism ausgerichteter Zweikanal-Mixer von Pioneer DJ das Licht der Welt, oder besser gesagt der Stage, DJ Booth und Studios oder DJ-Setups. Der DVS Battle-Mixer schaltet dank nativer Unterstützung Serato DJ oder rekordbox dj frei, ist unter anderem mit Dual USB, einem USB-Hub, FX-Hebeln und Performance Pads ausgerüstet. Und das Pult kommt mit besonderen Funktionen, die selbst der große Bruder DJM-S11 nicht hat. 

Pioneer DJ HDJ-CX Test

Test

Pioneer stellt mit dem HDJ-CX einen kleinen, geschlossenen On-Ear-Kopfhörer vor, der sich optisch wie klanglich sehr an den Sennheiser HD-25 anlehnt. Können sie den unverwüstlichen Klassiker noch besser machen?

Pioneer DJ HDJ-CX Test Artikelbild

Der Pioneer HDJ-CX ist ein sehr kleiner, leichter und geschlossener On-Ear-DJ-Kopfhörer, der auf den ersten Blick seine optische Ähnlichkeit mit dem Klassiker Sennheiser HD-25 nicht verbergen kann. Mit der sogenannten PEEK-PU-PEEK Verbundfolienmembran verspricht Pioneer einen dichten Klang bei einem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz, wodurch Kicks, Snare-Drums und HiHats besser wahrnehmbar sein sollen als bei DJ-Kopfhörern der Konkurrenz.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Gretsch G2220 Electromatic Junior Jet Bass II - Sound Demo (no talking)
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT