Anzeige
ANZEIGE

Lehle Dual SGoS Test

Fazit

Erstklassig! Die Verarbeitung ist top, die Bauteile von höchster Güte, die Soundqualität bestens und das Konzept unschlagbar. Es gibt vier Bedienmodi, einer sogar komplett frei programmierbar, womit tatsächlich keine Wünsche offenbleiben. Außerdem kann das Gerät MIDI-Befehle empfangen und per MIDI mit anderen SGoS-Schaltern kommunizieren, sodass mit einem Schaltbefehl gleich mehrere Schaltvorgänge ausgeführt werden können. Die Krönung ist die hervorragende Klangwiedergabe über die beiden Ausgänge A und B. Auch an den Tuner Out passt ein weiterer Amp, allerdings mit leichten Einschränkungen in Sachen Klang und Brumm-Unempfindlicheit. Da es sich bei dieser Art der Anwendung nur um eine Option handelt, die vom Hersteller so nicht vorgesehen ist, fließt dies auch nicht in die Wertung ein. Unterm Strich kann man sagen: Der SGoS ist beileibe kein Schnäppchen, aber eine absolut professionelle Anschaffung für die Ewigkeit.

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • Signaltreue
  • Schaltmöglichkeiten
  • MIDI-Funktion
  • Masse- und Phasenumkehr-Schalter
  • Verarbeitung von Stereosignalen
Contra
    continue;
Artikelbild
Lehle Dual SGoS Test
Für 249,00€ bei
Lehle_Dual_SGoS_008FIN
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Lehle
  • Modell: Dual SGoS
  • Typ: Splitter 1 auf 3 (1 Gitarre auf 2 Verstärker plus Tuner)
  • Anschlüsse: Input, 3x Output (A, B, T)
  • Schalter Oberseite: A, B, T
  • Schalter Rückseite: Phase, Masse
  • Regler: 2x Gain (A, B)
  • Maße: 156 x 103 x 47 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 795 Gramm
  • Preis: € 265,- (UVP)
Hot or Not
?
Lehle_Dual_SGoS_007FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von Radek Reddy Kroc

Radek Reddy Kroc sagt:

#1 - 31.10.2012 um 20:01 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Habe Dual SGoS seit zwei Jahre und ist das eine Super !!! Super !!! ABT Box ,Vielen Dank Herr Lehle ! :o) Liebe Grusse aus Pilsen, CZ :o) Radek Reddy Kroc, Band KREYSON www.ladakrizek.com

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Lehle Dual Expression Test
Gitarre / Test

Auch das Lehle Dual Expression-Pedal setzt qualitativ Maßstäbe und mutiert in der Praxis zum Multi-Tool, das sich in MIDI- und USB-Umgebungen zu Hause fühlt.

Lehle Dual Expression Test Artikelbild

Mit dem Lehle Dual Expression bringt der im nordrhein-westfälischen Voerde ansässige Hersteller ein Expressionpedal auf den Markt, das sich sowohl optisch als auch in seiner Konzeption ganz in der Tradition seiner viel gelobten Volume-Pedale befindet. Lehle setzt dabei bereits seit 2015 auf einen aktiven und verschleißfreien Magnetsensor, der extremen Komfort und Präzision garantiert.Kenner verwundert das nicht, denn Lehle

Doppelt gut: LEHLE Dual Expression und P-ISO
Gitarre / News

Das verschleißfreie LEHLE Dual Expression ist 50% leichter, 35 % kompakter und hat zwei Ausgänge; der neue P-ISO bietet Brummgeräuschen die Stirn und mehr.

Doppelt gut: LEHLE Dual Expression und P-ISO Artikelbild

In den vergangenen Monaten stellten sich die Entwickler des Hersteller zwei Fragen: Ist es möglich, ein leichtes, kleines, aber dennoch robustes Expression-Pedal zu bauen? Und was passiert, wenn man das LEHLE P-SPLIT II in der Mitte durchsägt? Nach einer langen Phase der Forschung und Entwicklung werden uns nun mit Stolz die Ergebnisse präsentiert: Vorhang auf für das LEHLE Dual Expression und P-ISO.

Lehle Mono Volume S Test 
Test

Das Lehle Mono Volume S erweist sich als würdiges Mitglied der renommierten Lehle-Produktfamilie: hochwertig, robust, flexibel, extrem klangtreu und musikalisch.

Lehle Mono Volume S Test  Artikelbild

Mit dem Lehle Mono Volume S schrumpft der in Voerde ansässige Hersteller sein beliebtes  Mono Volume auf eine handliche Größe. Der Namenszusatz S steht hier für „small“, denn das kompakte Format unterscheidet sich vom Vorgänger durch eine Gewichtsersparnis von 50% und eine um 35% geringere Größe. Die Verkleinerung des Pedals geht jedoch nicht mit Einbußen in Bezug auf die Features und Funktionalität einher, ganz im Gegenteil.

Blackstar Dept.10 Dual Distortion Test
Gitarre / Test

Der Blackstar Dept.10 Dual Distortion zeigt sich als extrem flexibles Tool, sei es als Zerrer vor dem Amp, als Preamp oder als Recording-Lösung an der DAW.

Blackstar Dept.10 Dual Distortion Test Artikelbild

Der Blackstar Dept.10 Dual Distortion des britischen Herstellers ist ein weiterer Streich aus der brandneuen Dept.10 Serie. Hinter diesem Namen verbirgt sich das Forschungs- und Entwicklungsteam der Company, das im britischen Northampton ansässig ist und eine neue Pedalreihe ins Leben gerufen hat. Selbige setzt sich aus drei Bodentretern zusammen, die allesamt mit einer ECC83-Vorstufenröhre bestückt sind, und deren Spannung trotz der Verwendung eines handelsüblichen 9-Volt-Netzteils auf satte 200 Volt hochgepumpt wird.Das Dept.10-Produktportfolio setzt sich aus dem Dept.10 Boost, einem Booster/Buffer, dem Dual Drive

Bonedo YouTube
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022