Anzeige
ANZEIGE

JHS Pedals PG-14 Test

Fazit

Der JHS PG-14 Distortion ist, wie sein Namensgeber, ein Charakterkopf und könnte möglicherweise die Gemüter spalten. Wer hier ein ganz “normales” Distortion- oder Overdrivepedal erwartet, wird überrascht sein, denn das Paul Gilbert-Pedal liegt irgendwo zwischen Booster, Fuzz, aber auch Distortion, ohne sich festzulegen. Wer den Grundsound mag, bekommt hier einiges geboten, nämlich eine vorbildliche Dynamik, eine sehr gute Verträglichkeit mit diversen Amps und Gitarren, einen super EQ und die Möglichkeit, unterschiedliche Geschmacksrichtungen an Verzerrung zu erzeugen, auch wenn ich mir etwas mehr Klarheit und Punch im Bass gewünscht hätte. Über die Verarbeitungsqualität muss man sich bei JHS nicht sorgen, denn die ist tadellos. Der Preis von knapp unter 240 Euro ist natürlich eine Ansage, geht aber aufgrund der nicht alltäglichen Konzeption, des Signature-Faktors und der Qualität noch in Ordnung.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • individueller Sound
  • harmoniert mit vielen Amps und Gitarren
  • sehr gute Dynamik
  • tadellose Verarbeitung
  • unorthodoxe Schaltung
Contra
  • Bässe bei höherem Gain etwas undefiniert
Artikelbild
JHS Pedals PG-14 Test
Für 265,00€ bei
Das JHS Pedals PG-14 ist kein "Brot-und-Butter"-Verzerrer, vielmehr begeistert er mit einem sehr individuellen Sound.
Das JHS Pedals PG-14 ist kein “Brot-und-Butter”-Verzerrer, vielmehr begeistert er mit einem sehr individuellen Sound.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: JHS
  • Name: PG-14
  • Typ: Overdrive/Distortion-Pedal
  • Herkunft: USA
  • Anschlüsse: Input, Output (je 6,3 mm Klinke), Netzteileingang
  • Regler: Volume, Mid, Mid Frequency, Drive, Push, Tone
  • Schalter: On/Off
  • True Bypass: Ja
  • Stromverbrauch: 36 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 124 x 73 x 58 mm
  • Gewicht: 288 g
  • Ladenpreis: 239,00 Euro (März 2020)
Hot or Not
?
JHS_Pedals_Paul_Gilbert_PG_14_005_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
JHS Pedals 3 Series Screamer Test
Test

Der JHS Pedals 3 Series Screamer ist ein Tubescreamer-Klon, der in der Praxis klingt wie der Klassiker auf Frischzellenkur, wie unser Autor herausgefunden hat.

JHS Pedals 3 Series Screamer Test Artikelbild

Der JHS Pedals Screamer ist der neueste Zugang in der 3 Serie des Herstellers aus Kansas City. Basierend auf dem hauseigenen Strong Mod, der auch im JHS Bonsai Overdrive zu finden ist, repräsentiert das Pedal Josh Scotts jahrelange Erfahrung im Modifizieren von TS-Schaltkreisen.

JHS Pedals 3 Series Flanger, Phaser, Hall Reverb Test
Gitarre / Test

JHS Pedals 3 Serie Flanger, Phaser und Hall Reverb sind die drei neuen Pedale der Budget-Linie, die trotz ihres moderaten Preises der Marke alle Ehre machen.

JHS Pedals 3 Series Flanger, Phaser, Hall Reverb Test Artikelbild

Die JHS Pedals 3 Serie erweitert mit Flanger, Phaser und Hall Reverb ihren Umfang um drei zusätzliche Pedale. Auch mit ihnen bleibt Josh Scott, Firmenchef und Gründer der Pedalschmiede JHS, dem Prinzip treu, sie zum einheitlichen Serienpreis und damit deutlich günstiger als die übrigen JHS-Produkte anzubieten. Ihre Bedienung ist gewohnt einfach und übersichtlich, wobei auch bei den Neuzugängen die Ausstattung mit drei Potis, einem Mini-Kippschalter und einem Fußschalter identisch ist.

JHS Muffuletta Test
Test

Der legendäre Big Muff ist im JHS Muffuletta in gleich sechs unterschiedlichen Soundvarianten enthalten, die das Pedal zum absoluten Fuzz-Multitool machen.

JHS Muffuletta Test Artikelbild

Mit dem JHS Muffuletta präsentiert der amerikanischen Pedalhersteller aus Kansas City einen Bodentreter, der satte sechs Ausführungen eines legendären Fuzzes aus dem Hause Electro Harmonix in nur einem Gehäuse versammelt. Das Konzept ist nicht ganz neu, hat doch JHS-Chefentwickler Josh Scott bereits mit dem "Bonsai" einen „All-in-One"-Tubescreamer/OD-1 auf den Markt gebracht, der ebenfalls dank intelligenter Schaltkonzeption zwischen diversen Modellvariationen switchen kann.

JHS Overdrive Preamp Test
Test

Der JHS Overdrive Preamp reproduziert mit Akribie nicht nur eines der ersten DOD-Originale, sondern bietet zusätzlich auch das Clipping einer späteren Version.

JHS Overdrive Preamp Test Artikelbild

Beim JHS Overdrive Preamp, auf den wir heute unser Augenmerk richten, handelt es sich um die Nachbildung des äußerst beliebten DOD Overdrive/Preamp (250) Pedals in der extrem seltenen ersten Version. Im Vergleich zum Original hat JHS den Level-Regler modifiziert, was für deutlich mehr Pegel sorgen soll.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)