ANZEIGE

JBL EON 710 und 712 Test

Fazit

Die aktiven Fullrange-Lautsprecher JBL EON 710 und JBL EON 712 punkten auf ganzer Linie. Beide Speaker liefern eine überzeugende Audiowiedergabe und klingen für den in meinen Augen günstigen Anschaffungspreis unglaublich gut. Durch On-Board-Features wie dem DBX DriveRack oder der Soundcraft Ducking-Funktion zur Feedback-Unterdrückung ermöglichen die diversen Modelle der EON 700-Serie einen umfangreichen Einsatzbereich und lassen auch komplexe Setups problemlos zu. Beim praktischen Test gab es in keinerlei Hinsicht Probleme und sowohl die 10-Zoll-Variante als auch das 12-Zoll-Modell präsentierten sich über einen längeren Einsatzzeitraum als ein zuverlässiges System.

Beide Modelle liefern druckvolle Bässe, brillante Höhen und einen insgesamt ausgewogenen und angenehmen Klang. Nicht einmal bei hohen Pegeln hatte ich das Gefühl, an die Grenzen der Speaker zu kommen. Hier war es egal, ob die Musik aus der Dose oder aber eine komplette Live-Band auf der Agenda stand.

Auch die Steuerung mittels JBL Remote App erweist sich als nützliches Feature. Aufgrund der gänzlich überzeugenden Leistung und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses gehen JBL EON 710 und JBL EON 712 mit souveränen 5 Sternen aus diesem Test hervor.

Features & Spezifikationen

  • aktiver Fullrange Lautsprecher
  • integrierter DSP mit Farb-LC-Display und 3-Kanal-Digitalmixer
  • digitaler Class-D-Verstärker
  • Leistung: 650 W RMS, 1300 W Peak
  • dbx DriveRack Inside-Technologie mit automatischer Rückkopplungsunterdrückung
  • 8-Band-Ausgangs-EQ
  • einstellbar am Bedienfeld oder über die universelle Steuerungs-App JBL Pro Connect
  • Bluetooth 5.0 Audio-Streaming
  • Eingänge: 2x XLR/Klinke-Combo-Buchse
  • Ausgänge: 1x XLR passthrough
  • 36 mm Hochständerflansch
  • 4x M10 Flugpunkte
  • Monitorschräge
  • ergonomische Griffe für sicheren und bequemen Transport
  • Gehäusematerial: Kunststoff mit Metallgitter
  • Frequenzbereich JBL EON 710: 65 – 20.000 Hz (-10 dB)
  • max. SPL JBL EON 710: 125 dB
  • Abstrahlwinkel JBL EON 710 (H x V): 110° x 60°
  • Abmessungen JBL EON 710 (B x H x T): 332 x 587 x 300 mm
  • Gewicht JBL EON 710: 11,9 kg
  • UVP: 698,53 Euro
  • Bestückung JBL EON 712: 12″ Tieftöner, 1″ Hochtöner
  • Frequenzbereich JBL EON 712: 60 – 20000 Hz (-10 dB)
  • Maximalpegel JBL EON 712: 127 dB
  • Abstrahlwinkel (H x V): 100° x 60°
  • Abmessungen (B x H x T): 382 x 669 x 324 mm
  • Gewicht: 14,5 kg
  • UVP: 748,51 Euro 
Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • Klang
  • Verarbeitung
  • Feedback fest
  • Leistung
  • Preis
  • M10-Flugpunkte
Contra
  • keins
Artikelbild
JBL EON 710 und 712 Test
Für 598,00€ bei
Hot or Not
?
Die neuen aktiven Speaker aus dem Hause JBL: JBL EON 710/712

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Markus Henkel

Markus Henkel sagt:

#1 - 11.04.2022 um 13:59 Uhr

2

Kleine Anmerkung: Die EON700 Fullrange-Lautsprecher können über die vier M10 Hängepunkte geflogen werden. Die optional erhältliche U-Bügelhalterung dient der Montage an der Wand oder der Decke. Das dbx Ducking und die dbx Feedback-Unterdrückung sind zwei verschiedene Funktionen. Ducking bezeichnet die automatische Absenkung des Lautstärkepegels z. B. der Hintergrundmusik wenn man eine Mikrofondurchsage macht. Die automatische Feedback-Unterdrückung von dbx verhindert das Pfeifen eines Mikrofons, das zu nahe am Lautsprecher ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • A few bars with the Zildjian Thomann Anniversary Set | #shorts #zildjian
  • Meinl | Caixa Snares 12" & 14" | Sound Demo
  • Zildjian | Thomann 70th Anniversary Cymbal Set | Sound Demo