ANZEIGE

Jazz-Gitarren Video-Workshop für Einsteiger #1 – Die Basics

Im ersten Teil unseres Jazzgitarren-Workshops für Einsteiger wollen wir uns mit den Grundlagen auseinandersetzen. Die Ausgangsbasis für die aufeinander aufbauende Workshop-Reihe bildet ein relativ einfach zu spielender Blues in Bb, den wir im Laufe der Zeit mit immer neuen Elemente gestalten werden.

Jazz-Gitarren Video-Workshop für Einsteiger #1 - Die Basics (Bild: © fotolia, razoomanetu)
(Bild: © fotolia, razoomanetu)


Übrigens: Unter allen Videos findest du zusätzlich Noten und Tabs zu den jeweils besprochenen Inhalten – als PDF zum Downloaden und Ausdrucken.

Video 1 – Die Basis-Akkorde und Bluesform

Im ersten Video zeige ich dir zwei Griffbilder zu den für den Blues typischen Dominantseptakkorden. Die beiden Akkordtypen haben ihren Grundton entweder auf der E- oder der A-Saite. Entsprechend einfach ist es, sie sich einzuprägen  – und auch auf andere Tonarten umzumünzen. Im weiteren Verlauf des Clips stelle ich dir dann unsere Bluesform vor – die Basis für alle weiteren Aktionen.

Video 2 – Phrasierung, Chromatische Umspielungen und Zwischendominanten

Nachdem wir jetzt die für den ersten Teil meines Workshops benötigten Akkorde kennengelernt haben, wollen wir sie natürlich auch anwenden. Zu diesem Zweck habe ich dir ein paar Übungen zu den Themen Phrasierung, Chromatische Umspielungen und Zwischendominanten zusammengestellt. Was sich hinter diesen Begriffen genau verbirgt, zeige ich dir im zweiten Video.

Video 3 – Plektrumspiel und Praxis-Beispiel

Im dritten und letzten Video des ersten Teils legen wir den Fokus auf das Plektrum. Im nachfolgenden Clip zeige ich dir unter anderem, wie du deine Viertelbegleitung mit Ghostnotes ausschmücken kannst. Abschließend fassen wir das neu erlernte Material dann noch einmal in einem Praxisbeispiel zusammen.

Das war’s auch schon fürs Erste.
Im zweiten Teil meines Workshops werde ich dir zeigen, wie man die gelernten Akkordtypen zu vierstimmigen Akkorden mit ersten Optionstönen erweitert. Außerdem möchte ich dir erste praxisorientierte Ansätze zum Thema “Walking Bass” vorstellen.
TIPP: Die Themen Jazz und Harmonielehre gehen Hand in Hand. Wir haben einen umfassenden Workshop zum Thema Harmonielehre für dich am Start.

Hot or Not
?
(Bild: © fotolia, razoomanetu)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Profilbild von Hoooray

Hoooray sagt:

#1 - 14.05.2016 um 16:04 Uhr

0

Sehr feine Sache das! (Wie fast alle Workshops hier!). Da kann man auch als altgedienter Diletant endlich lernen, WAS man da die ganze Zeit immer gespielt hat und das hilft sehr, ins Genaue zu gehen. ;-)

Profilbild von Bwa335

Bwa335 sagt:

#2 - 19.02.2017 um 21:33 Uhr

0

auch einen riesen Dank von mir. Was für Epiphone wird hier gespielt? Eine wahre Schönheit!

    Profilbild von Michael Behm (bonedo)

    Michael Behm (bonedo) sagt:

    #2.1 - 21.02.2017 um 10:05 Uhr

    0

    Hallo Bwa335,
    die im Workshop verwendete Archtop ist eine Epiphone Emperor Regent, die nachträglich mit Benedetto Hardware modifiziert wurde.
    Viel Erfolg beim Üben!
    Schöne Grüße
    Michael Behm

Profilbild von Maik

Maik sagt:

#3 - 16.02.2024 um 18:49 Uhr

0

Leider kann ich die Videos nicht (mehr) abspielen. Könntet ihr die nochmal auf YouTube veröffentlichen oder sind sie da sogar schon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Weihnachtslieder - Jazz Gitarren-Arrangements
Gitarre / Workshop

Alle Jahre wieder… steht Weihnachten vor der Tür und als Gitarrist wird man doch sehr oft in dieser Zeit gefragt, ob man denn nicht auch mal ein Weihnachtslied zum Besten geben möchte.

Weihnachtslieder - Jazz Gitarren-Arrangements Artikelbild

Alle Jahre wieder... steht Weihnachten vor der Tür und als Gitarrist wird man doch sehr oft in dieser Zeit gefragt, ob man denn nicht auch mal ein Weihnachtslied zum Besten geben möchte.

Die besten Gitarren-Soli - Whitesnake/John Sykes - Is this love - Workshop
Gitarre / Workshop

Obwohl die Produktion des Whitesnake Albums ”1987“ unter keinem guten Stern stand, brachte es Perlen wie John Sykes Gitarrensolo in ”Is this love“ hervor.

Die besten Gitarren-Soli - Whitesnake/John Sykes - Is this love - Workshop Artikelbild

Das Album "1987" der britischen Formation Whitesnake zählt sicherlich zu den schillerndsten Releases der 80er Jahre und ist mit seinen 12 Millionen verkauften Exemplaren das erfolgreichste Album der Band. Gegenüber den frühen Werken wirkt dieses Album wesentlich weniger bluesig und orientiert sich stärker am Metal-Zeitgeist, was sich schon beim Vorgänger "Slide it in" in der US-Version abzeichnete und einige alte Whitesnake Fans etwas verstörte. Dennoch ist es zum großen Teil dafür verantwortlich, dass die Band auch in Amerika zu großem Erfolg gelangte und zu einer der bedeutendsten Bands der Dekade mutierte.

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop
Gitarre / Workshop

Nur mit der passenden Band-Begleitung macht das Üben von Solos, Skalen und Licks wirklich Spaß. In unserer neuen Serie bieten wir euch die passenden Jam-Tracks in den unterschiedlichsten Styles und Tonarten.

Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen - Gitarren-Workshop Artikelbild

Solo-Gitarre üben, Skalen trainieren, Improvisieren und das Einstudieren von Licks macht alleine keinen Spaß. Besser, und auch praxisorientierter, geht es mit einer Band, die dem Lead-Gitarristen in stoischer Ruhe den nötigen Klangteppich liefert. Mit den Jam- & Backing-Tracks zum Üben und jammen kann er seine Skills, Licks und Scales in aller Ruhe und in einem echten Bandkontext trainieren - am besten noch flexibel in verschiedenen Tonarten.

Play-Alike Steve Cropper - Gitarren Workshop
Workshop

Steve Cropper ist Protagonist unseres aktuellen Play-Alike Workshops – ein Gitarrist, der dem Memphis-Soul seinen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt hat.

Play-Alike Steve Cropper - Gitarren Workshop Artikelbild

In unserem heutigen Workshop soll es um einen Gitarristen gehen, der wie so viele Studiomusiker oft im Schatten der großen Künstler steht, für deren Sound er einen nicht wegzudenkenden Beitrag geleistet hat. Die Rede ist von Steve Cropper, der Mann, der sich für die Gitarrenparts solcher Hits wie "Sitting on the Dock of the Bay", "Soul Man", "Green Onions" u.v.m. verantwortlich zeigt.

Bonedo YouTube
  • The Sheeran Looper + with an acoustic guitar #shorts #guitar #acousticguitar
  • Sheeran Looper + Sound Demo
  • How to play Brown Sugar by The Rolling Stones! #shorts #guitartutorial #learnguitar