Anzeige

Istanbul Agop Xist ION Dark und Clap Stack Cymbals Test

Fazit

Wer auf der Suche nach den angesagten dunklen und leicht trashigen Sounds ist, könnte bei den Istanbul Agops Xist ION Dark Modellen fündig werden. Wer auf maximale Durchsetzungskraft verzichten kann, bekommt sowohl mit den Dark Crashes und dem Dark Trash, als auch dem Ride musikalisch klingende Alternativen zu den deutlich teureren Modellen aus den Oberklasseserien anderer Hersteller wie Meinl oder Zildjian. In puncto Komplexität und Explosivität ist der Unterschied hörbar vorhanden, dafür gehen die ION Darks aber auch etwas unaufdringlicher zu Werke. Das lässt sich jedoch von der Hi-Hat nicht sagen, welche mit ihrer insgesamt mäßigen Verarbeitung, dem etwas harten Spielgefühl und ungewöhnlich lauten Chicksound nicht so recht zu den anderen Modellen passen möchte. Andererseits bietet sie damit einen Klang, den es in der Form und Lautstärke woanders nicht gibt. Obwohl das ebenfalls getestete Clap Stack nicht zur Serie gehört, passt es gut hinein und bietet neben interessanten, elektronisch anmutenden Clapsounds auch viele weitere klangliche Variationen, die sich nicht nur mit verschieden stark angezogenen Stativschrauben realisieren lassen. 

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • klare, aber unaufdringliche Trashsounds bei Crashes und Trash
  • durchaus vielseitiges Ride mit guter Definition und Kuppe
  • schnelle Ansprache
  • Clap Stack bietet gute Clapsounds und zusätzliche Variationsmöglichkeiten

Contra

  • mäßige Verarbeitung der Hi-Hats (Delle im Top-Becken, nicht plan aufliegende Becken)
  • Hi-Hat sehr laut und rau, nicht optimal in die Serie integriert
Artikelbild
Istanbul Agop Xist ION Dark und Clap Stack Cymbals Test
Für 177,00€ bei
Ensemble für Experimentierfreunde: die Testbecken im Gruppenfoto.
Ensemble für Experimentierfreunde: die Testbecken im Gruppenfoto.
Technische Spezifikationen
  • Serie: Xist ION Dark, Clap Stack
  • Material: CuSn20 (B20) Bronze
  • Klangcharakteristik: eher dunkel, trashig
  • Gewicht: thin bis heavy
  • Herstellungsland: Türkei
  • PREISE (Straßenpreise Dezember 2018)
  • Dark Ride 21“: 239,00 EUR
  • Dark Crash 17“: 169,00 EUR
  • Dark Crash 19““: 199,00 EUR
  • Dark Trash 19“: 209,00 EUR
  • Dark Hi-Hats 15“: 249,00 EUR
  • Clap Stack (11,13,15“): 279,00 EUR
Hot or Not
?
_Istanbul_Agop

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Profilbild von Martin Trischler

Martin Trischler sagt:

#1 - 31.12.2018 um 13:14 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Die istanbul agop sind auch billiger, weil sie komplett in der Türkei hergestellt werden. Die byzance werden ja noch in gutenstetten weiterverarbeitet.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Istanbul Agop Traditional Jazz Series Test

Drums / Test

Mit der jüngst veröffentlichten Traditional Jazz Serie hat Istanbul Agop ein dreiteiliges Beckenset als Hommage an den zeitlosen Jazzsound auf den Markt gebracht. Wir haben die Becken angespielt.

Istanbul Agop Traditional Jazz Series Test Artikelbild

Istanbul gilt für viele Kenner und Sammler als das Mekka der Cymbals. Hier entstanden in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts Becken, die den Drumsound der Musikgeschichte prägten, heute unter Liebhabern äußerst gefragt sind und teilweise zu horrenden Preisen gehandelt werden. Die Stadt, in der sich die Beckenschmiedekunst maßgeblich entwickelte, fand sich auch im Namen der Firmen der ehemaligen Partner Mehmet Tamdeger und Agop Tomurcuk wieder, die nach dem Umzug der Zildjian-Dynastie nach Nordamerika im Jahr 1978 Istanbul Cymbals gründeten. Istanbul Agop, die Firma des 1996 verstorbenen Namensgebers, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer absoluten Instanz auf dem Beckenmarkt und begeistert Trommler auf der ganzen Welt durch ein breites Sortiment mit unterschiedlichsten Modellen und Klängen für verschiedenste Musikstile.

Istanbul Agop Signature Cymbal Set & Grand Cymbal Set Test

Drums / Test

Wer auf der Suche nach organischen Beckenklängen ist, kommt kaum um die Marke Istanbul Agop herum. Hier testen wir zwei Sets der bekannten Signature Linie.

Istanbul Agop Signature Cymbal Set & Grand Cymbal Set Test Artikelbild

Agop’s Signature Serie ist seit vielen Jahre eine Konstante im Programm der Istanbuler Traditionsschmiede, sie gilt als die letzte Produktentwicklung vor dem plötzlichen Tod von Agop Tomurcuk im Jahr 1996. Ohne Zweifel haben die eher trockenen und komplex klingenden Becken mit dem leicht exotischen Schimmer im Gesamtklang viele andere Hersteller inspiriert, nach und nach auf den Zug aufzuspringen. 

NAMM 2021: Istanbul Agop stellt Traditional Jazz Rides und Hi-Hat vor

Drums / News

NAMM 2021: Istanbul Agop präsentiert innerhalb der Traditional-Serie drei neue Jazz-Modelle: eine 14" Traditional Jazz Hi-Hat sowie zwei Traditional Jazz Rides in 20" und 22".

NAMM 2021: Istanbul Agop stellt Traditional Jazz Rides und Hi-Hat vor Artikelbild

Der türkische Hersteller Istanbul Agop erweitert seine umfangreiche Traditional-Serie um drei Cymbals, die zu 100% auf die Bedürfnisse von Jazzdrummern zugeschnitten sind: die 14" Traditional Jazz Hi-Hat sowie die 20" und 22" Traditional Jazz Rides. Die stark gehämmerten Becken der Miniserie, die sich durch ein neues Logo von den übrigen Traditional-Becken abhebt, bieten genau das, was man sich von hochwertigen handgefertigten türkischen Jazzbecken wünscht: einen tiefen, weichen und musikalischen Klang mit dunklem Wash, kombiniert mit einem präsentem Sticksound. Weitere Infos unter www.istanbulcymbals.com

Meinl Classics Custom Dark Heavy Cymbals 2021 Test

Drums / Test

Für 2021 hat die Firma Meinl ihre Beckenpalette in der unteren Mittelklasse erweitert. Was Fans kräftiger Sounds von den neuen Modellen der Classics Custom Dark Heavy Serie erwarten können, haben wir für euch herausgefunden.

Meinl Classics Custom Dark Heavy Cymbals 2021 Test Artikelbild

Als so richtig echte Klassiker können Meinl's Classics Becken nicht bezeichnet werden. Dass nicht nur der Hersteller selbst, sondern auch die Drummer mit dem Konzept zufrieden sind, zeigt sich allerdings schon daran, dass seit der Markteinführung ordentlich Modellpflege betrieben wurde. Auf die Classics folgten die Classics Custom, etwas später kamen dann die schwereren Classics Custom Extreme Metal Varianten hinzu.

Bonedo YouTube
  • Meinl | Smack Stacks | Byzance & HCS | Sound Demo (no talking)
  • Tama | True Touch Training Kit | 5-pcs | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Q Thin Crashes 18" 19" 20" | Sound Demo (no talking)