Anzeige

Impfen statt Auflegen: Berliner DJs, Booker und Clubpersonal helfen beim Impfen

Den Flughafen Tegel kennen Berliner DJs aus dem Eff-Eff: von hier flogen wir fast drei Jahrzehnte lang in alle Welt, um Platten in fernen Ländern aufzulegen. Mittlerweile ist TXL geschlossen, wegen BER und wegen Corona. Und trotzdem treiben sich wieder DJs in Tegel herum.

Impfhelferin bei Tag, DJ bei Nacht: Eva Be (Bild: Eva Be/ Jenny Kramerli, mit freundlicher Genehmigung von Eva Be)
Impfhelferin bei Tag, DJ bei Nacht: Eva Be (Bild: Eva Be/ Jenny Kramerli, mit freundlicher Genehmigung von Eva Be)


Wenn ich jetzt Namedropping betreiben dürfte, würde die Liste ein veritables Lineup für einen gut gebuchten Rave ergeben. Aber die DJs legen hier nicht die Nadel auf die Platten, sondern helfen mit, dass Berlinerinnen und Berliner die Nadel in den Arm bekommen, die Impfspritzennadel wohlgemerkt.
Am Flughafen Tegel und auch in der Event-Location Arena befinden sich große Impfzentren, in denen erstaunlich viele DJs, Booker, Barleute, Türsteher und Szenegrößen als Impfhelfer tätig sind oder waren. Warum ist das so? Wir fragten Eva Be.

Eva Be veröffentlichte ihre erste eigene Produktion bereits 2002 auf Sonar Kollektiv, dem weltweit profilierten Label von Jazzanova, wo 2007 auch ihr erstes Album „Moving Without Travelling“ erschien.
Mit ihrer EP „BElight“ auf Steve Bug’s Label Poker Flat Recordings erreichte sie 2019 Platz 1 der Deutschen Club Charts.
Gemeinsam mit Clé (Märtini Brös) erschien 2018 das erste Album ihres gemeisnamen Projekt LoYoTo. Das zweite Album ist für diesen Sommer geplant.
Derzeit arbeitet Eva jedoch tagsüber im Impfzentrum in Berlin-Tegel im Bereich “Mobility” und begleitet und unterstützt Ältere und Bedürftige, bis der ganze Impfaufenhalt geschafft ist.

Flughafen Berlin Tegel während der Corona-Krise 2020 (Bild: Fridolin Freudenfett,https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flughafen_Tegel_April_2020-022.jpg)
Flughafen Berlin Tegel während der Corona-Krise 2020 (Bild: Fridolin Freudenfett,https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flughafen_Tegel_April_2020-022.jpg)

Aber warum macht sie das? 

Eva Be: „Ich engagiere mich dort aus verschiedenen Gründen. Ich möchte nicht mehr zuhause rumsitzen und warten bis irgendwas passiert, sondern aktiv bleiben. Gerade bei diesem Job hat man ein wenig das Gefühl alles in die richtige Richtung zu bringen um wieder einen “normal” Zustand des Lebens zu erhalten. Außerdem ist es schön, wieder unter Leuten zu sein und vor allem sieht man alle Kollegen, Bekannte, Freunde aus dem “Nachtleben” mal bei Tageslicht (hahahaha ; )“

Eva Be weiß auch, warum sie mit ihrem Engagement nicht allein ist.

„Wir Leute aus dem Nachtleben wurden mit als erstes angesprochen, ob wir das gerne machen möchten. Uns wird damit die Chance gegeben, wieder Geld zu verdienen und tätig zu sein und sich irgendwie gebraucht zu fühlen. Bei mir persönlich ist es so, dass ich schon immer darüber nachgedacht habe, auch sozial tätig zu sein, da mir das liegt und ich es gerne bin. Das ist nun eine schöne Gelegenheit.
Was ich aber generell beobachte ist, dass bei uns im Impfzentrum eine besondere Stimmung ist. Das sagen die Impfgäste, wie auch die Ärzte, die dort arbeiten. Ich glaube, dass das Berliner Nachtleben und die Leute, die dort tätig sind, eine besondere Art von Humor haben, eine eigene Sprache und Spritzigkeit.
Alle sind sich sehr zugetan und freundlich und respektvoll gegenüber. Es herrscht dort keine Hierarchie, sondern alle wissen, wofür sie da sind und warum sie das machen. Und wenn du nach der Expertise fragst, na klar als DJ, Musiker, Künstler, Eventmanager oder was auch immer ist man doch bemüht, Leuten ein gutes und einmaliges Gefühl zu vermitteln. Genau das tun wir alle dort.“

Hot or Not
?
Impfhelferin bei Tag, DJ bei Nacht: Eva Be (Bild: Eva Be/ Jenny Kramerli, mit freundlicher Genehmigung von Eva Be)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mijk van Dijk

Kommentieren
Profilbild von Olaf Kliemt

Olaf Kliemt sagt:

#1 - 20.03.2021 um 03:43 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Profilbild von Olaf Kliemt

Olaf Kliemt sagt:

#2 - 20.03.2021 um 03:45 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Große Freiheit 36 bekommt auch gerade massive probleme wegen solcher personen.

    Profilbild von Olga Gruen

    Olga Gruen sagt:

    #2.1 - 20.03.2021 um 21:22 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Erzähl mal mehr...

    Antwort auf #2 von Olaf Kliemt

    Antworten Melden Empfehlen
    +1
Profilbild von klondique

klondique sagt:

#3 - 21.03.2021 um 11:04 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pegel am DJ-Mixer richtig einstellen und Übersteuerungen beim Auflegen vermeiden

DJ / Workshop

Ein gutes DJ-Set lebt von einer treffsicheren Songauswahl und von einem guten Sound. Wir zeigen, wie man den optimalen Pegel ermittelt und Übersteuerungen vermeidet

Pegel am DJ-Mixer richtig einstellen und Übersteuerungen beim Auflegen vermeiden Artikelbild

DJ-Mixer einstellen: Viele DJs unterschiedlicher Sparten, ganz gleich ob Rookie oder Profi, arbeiten nach dem Motto, je lauter desto besser. Oder wie es im Englischen so schön heißt: „If you ain‘t redlining, you ain‘t headlining“. Doch genau dieser Ansatz ist nicht empfehlenswert, denn klar empfindet man laute Musik beeindruckender, allerdings gibt es einen Unterschied zwischen einem druckvollen, fetten Laut und einem verzerrten, übersteuerten Laut, was einfach nur unangenehm klingt.

Back2Back DJ-Gigs: Was ihr beim Auflegen zu zweit beachten solltet

DJ / Workshop

Mit einem anderen DJ im ständigen Wechsel aufzulegen, birgt technische und dramaturgische Gefahren, durch die letztlich auch die Stimmung auf dem Dancefloor kippen kann. Dabei bedarf es nur der folgenden Taktiken, um das Set zu Zweit stilsicher durch den Abend zu manövrieren.

Back2Back DJ-Gigs: Was ihr beim Auflegen zu zweit beachten solltet Artikelbild

Back2Back DJ-Gigs: Sich die Playtime mit einem anderen DJ zu teilen, sorgt hinter und vor DJ-Kanzel für positive, aber auch mitunter negative Spannung. Denn Back2Back-Auflegen, früher auch gern als „Ping Pong“ bezeichnet, unterliegt der spontanen Kreativität, auf den vorgelegten Track des Partners stilsicher antworten zu können, ohne dabei das Publikum zu vergraulen. Hier also ein paar Tipps zum Thema, wie immer mit dem Hinweis, dass Club nicht gleich Club und Party nicht gleich Party ist.

Auflegen lernen: Praxistipps für Anfänger und fortgeschrittene DJs

DJ / Workshop

DJ werden, auflegen lernen, mixen und Erfolge feiern. In unseren DJ-Workshops findest du nützliche Infos für Anfänger, lernst Grundlagen und erhältst Profitipps. Vom ersten Schritt bis zum Business-Tipp.

Auflegen lernen: Praxistipps für Anfänger und fortgeschrittene DJs Artikelbild

Auflegen lernen und ein erfolgreicher DJ werden - davon Träumen nicht wenige Musik-, Party- und Club-begeisterte Menschen. Coolen Sound für die Gäste auf der Party spielen. Selbst hinter der Kanzel stehen und gefeiert werden. Seinen Lebensunterhalt damit bestreiten können. Doch wie soll man sein Vorhaben in die Tat umsetzen? Hier findest du nützliche Informationen und Tipps, um deine ersten Schritte auf dem steinigen Pfad zum DJ-Olymp zu gehen. 

Opening Party: Rave Space ist der neueste Berliner Club und er ist virtuell!

DJ / News

Ein neuer Techno-Club mit fettem Lineup, ohne Zugangsbeschränkung mitten in der Pandemie? Wie das geht? Der Rave Space Club ist virtuell. Mijk van Dijk hat für Bonedo schon mal vorab einen Rundgang gemacht.

Opening Party: Rave Space ist der neueste Berliner Club und er ist virtuell! Artikelbild

Club-Öffnungen sind dieser Tage selten. Umso erstaunlicher, wenn in Berlin ein neuer Club aufmacht, in dem internationale Headliner wie DJ Hell (zum Interview), Nakadia, Alex Bau, Florian Meindl (zum Gearchat), BEC, Joyce Muniz, Andhim, Kaiser Souzai, Lee-Roy Thornhill (The Prodigy), Thomas Schumacher oder Moguai und Labelnights von angesagten Labels wie Spandau 20 gebucht sind. Möglich ist das in Zeiten der Pandemie, weil der Rave Space Club rein virtuell exisitiert. CEO und Mitbegründer Frank Hahn hat Bonedo-Autor Mijk van Dijk auf eine Vorabbesichtigung mitgenommen.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)