Anzeige

Ibanez TSA 15H Test

Ohne die Kombination von Tube Screamer und Röhrenamp können sich viele Gitarristen ihr Leben überhaupt nicht vorstellen. Ibanez hat im TSA15H beides integriert und es funktioniert. Man erhält einen 15 Watt starken Amp, der auch bei voller Leistung noch clean klingt. Wer es etwas schmutziger möchte, der aktiviert den Tube Screamer und erhält die volle Bandbreite beliebter Crunch- und Mid-Gain-Sounds. Für Hi-Gain-Frickler ist das Teil eher weniger gedacht, aber mit einer Humbuckergitarre überrascht der kleine Kasten mit einem schönen Zerrbrett. Der Amp hat eine sehr gute dynamische Ansprache, also genau das Richtige für Gitarristen, die ihren Ton primär mit Instrument und Fingern erzeugen. Wer mit weiteren Effekten arbeiten möchte, dem steht ein Effektloop zur Verfügung und außerdem gibt es noch eine Boost-Funktion, bei der die Gesamtlautstärke um ca. 6 dB angehoben wird, damit auch ein Solo gehört wird. Geeignet ist der Amp für Recording und kleine Clubgigs, selbstverständlich auch für zu Hause, denn man kann die Leistung auf 5 Watt reduzieren und damit Endstufensättigung auch im Wohnzimmer generieren. Jeder, der einen kleinen (leichten), schnörkellosen Röhrenamp sucht und nebenbei auf laute Cleansounds Wert legt, der sollte den TSA15H auf jeden Fall antesten. Das Preis/Leistungsverhältnis ist sehr gut.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Gesamtsound
  • Cleansound ist laut
  • Boost Funktion
  • Optik, Verarbeitung
  • Dynamische Ansprache

Contra

  • Fußschalter nicht im Lieferumfang
Artikelbild
Ibanez TSA 15H Test
Für 299,00€ bei
Technische Daten Ibanez TSA15H Topteil
  • Hersteller: Ibanez
  • Modell: TSA15H
  • Typ: Röhrenverstärker Topteil
  • Ausgangsleistung: 15 Watt
  • Röhrenbestückung: 2x 12AX7, 2x 6V6
  • Bedienfeld Regler: Overdrive, Tone, Level, Bass, Treble, Volume
  • Bedienfeld Schalter: TS On/Off, Boost, Power, Standby
  • Rückseite: 5x Speaker Out (2×16Ω, 2x 8Ω, 1x 4Ω), Send, Return, Footswitch, Power Select (5W/15W)
  • Abmessungen: 400 x 220 x 220 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 7,6 kg
  • Lieferumfang: Netzkabel
  • Preis: 325,00 Euro UVP
Technische Daten TSA 112 C Box
  • Hersteller: Ibanez
  • Modell: TSA112C
  • Typ: Lautsprecher Box
  • Belastbarkeit: 80 Watt
  • Impedanz: 8 Ω
  • Lautsprecherbestückung: 1x 12“ Celestion Seventy 80
  • Abmessungen: 460 x 410 x 305 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 12,7 kg
  • Preis: 195,00 Euro UVP
Hot or Not
?
Ibanez_TubescreamerAmp_49FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von Jochen aus Bochum

Jochen aus Bochum sagt:

#1 - 22.04.2014 um 21:55 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ein umfassender Test, der die Facetten dieses schönen Amps gut herausstellt und erfahrbar macht. Wer weiß was er sucht, bekommt hier eine gute Hilfe zur (Nicht-) Kaufentscheidung.
Ich bin seit wenigen Wochen - nicht zuletzt wegen dieses Tests und seiner Soundbeispiele - stolzer Besitzer der Combo-Version des TSA 15 in schwarz und nicht enttäuscht worden.
Keep rockin'! :-)

Profilbild von BonedoJulian

BonedoJulian sagt:

#2 - 23.04.2014 um 12:27 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Vielen Dank für deinen Kommentar. Wir freuen uns, dass dir der Test gefallen hat.Viel Spaß damit :)

Profilbild von ANGELO

ANGELO sagt:

#3 - 11.02.2015 um 01:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

ein umfassender und guter test, der mich, zusammen mit zusätzlichen soundbeispielem auf youtube zum kauf animiert hat. im betrieb mit zwei originalboxen war mir der sound doch etwas zu grell. ich habe mir inzwischen eine marshall-box 1960AX zugelegt und bin nun rundum zufrieden. ich spiele eine epiphone goldtop JOE BONAMASSA, deren gibson-tonabnehmer ich durch ein 59-er paf set von GOODTONE PICKUPS ersetzt habe, was dem ganzen wirklich die krone aufgesetzt hat. herzlichen dank.

Profilbild von Reza

Reza sagt:

#4 - 12.05.2018 um 08:58 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Seit einem Jahr im Einsatz
Clean mit ( room)reverb von Boss ein Traum
Spiele immer im zimmer bei 5 watt
Sehr zufrieden mit dem Teil
Einziger Knackpunkt
Ich habe noch keine ideale Lösung für die subtile und abgedrehte Zerrung gefunden..
Hat ev damit zu tun das meine Ohren vox ac 15 geprägt sind
Alles in allen ein topprodukt für den Preis

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Von Vintage Style bis Metal und die neue Ibanez AZS Serie - Die neuen Modelle für 2021 von Ibanez

Gitarre / News

NAMM 2021: Ibanez hat 55 neue Gitarrenmodelle für 2021 am Start - von traditionellen Hollowbodies bis zur Metal Axt, gibt es einiges zu bestaunen. Und mit der Ibanez AZS eine neue Reihe mit T-Style Gitarren.

NAMM 2021: Von Vintage Style bis Metal und die neue Ibanez AZS Serie - Die neuen Modelle für 2021 von Ibanez Artikelbild

NAMM 2021: Ibanez hat 55 neue Gitarrenmodelle für 2021 am Start - von traditionellen Hollowbodies bis zur Metal Axt, gibt es einiges zu bestaunen. Und mit der Ibanez AZS eine neue Reihe mit T-Style Gitarren.

Ibanez AZES40 Test

Gitarre / Test

Die preiswerte Ibanez AZES40 ist mit ihrer kürzeren Mensur und kompakten Maßen eine variable und sehr gut bespielbare S-Style E-Gitarre nicht nur für Einsteiger.

Ibanez AZES40 Test Artikelbild

Ibanez AZES40 ist der neueste Streich aus der erfolgreichen AZ-Serie des Herstellers, wobei das Kürzel ES für "Essentials" steht und die Konzentration auf das Wesentliche betont. Gleichzeitig verkörpert die Gitarre das Bestreben des Herstellers, Einsteigern, aber auch fortgeschrittenen Spielern eine sehr gut bespielbare und vielseitige E-Gitarre zu einem attraktiven Preis an die Hand zu geben. Typisch für Ibanez stellt auch die AZES40 eine moderne Interpretation des S-Style-Designs dar.

Ibanez AZ427P1PB-CKB Test

Gitarre / Test

Die Ibanez AZ427P1PB steht in der inzwischen 35-jährigen Tradition der siebensaitigen JEM und bestätigt sich als Allrounder mit Hang zur härteren Gangart.

Ibanez AZ427P1PB-CKB Test Artikelbild

Mit der Ibanez AZ427P1PB-CBK stellt sich eine 7-Saiter E-Gitarre vor, die als weitere Reinkarnation der Ur-7-String gelten darf, allerdings diesmal aus der AZ Premium-Serie. Den japanischen Gitarrenhersteller Ibanez kann man getrost als Wegbereiter der siebensaitigen Gitarren bezeichnen, wobei Steve Vai eine entscheidende Rolle innehat, denn es war im Grunde seine Idee, ein solches Instrument zu entwickeln.

Ibanez GB10SEFM Test

Test

Die Ibanez GB10SEFM gehört zum aktuellen Nachwuchs der vielköpfigen George Benson Signature Gitarren-Familie und damit zu einer seit 1977 währenden Tradition.

Ibanez GB10SEFM Test Artikelbild

Mit der Ibanez GB10SEFM bekommt die preisgünstigere Linie der George-Benson-Signature-Modelle Zuwachs in Form einer Variante mit geflammten Korpushölzern. Die GB10 ist das kleinste Modell der Hollowbody-Jazzgitarren, die Ibanez dem Meister bereits seit 1977 auf den Leib schneidert. George Benson ist damit nicht nur Signature-Artist der ersten Stunde, sondern die GB10 auch die am längsten erhältliche Gitarre der Japaner.

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)