Anzeige

Ibanez EHB1005SMS Test

Fazit

Dass der Ibanez EHB1005SMS kein Bass für jedermann ist, wird mit Blick auf die Optik und die speziellen Spezifikationen relativ schnell klar. Bassisten, die einen ultra kompakten Fünfsaiter suchen, der problemlos in einer Gitarren-Gigbag Platz findet und gerade auf Reisen unkompliziert in der Handhabung ist, könnten mit diesem Headless-Bass mit Multiscale-Mensur aber durchaus glücklich werden. Ein großes Plus ist zudem der hohe Spielkomfort und eine hervorragende Ergonomie, welche durch die extrem kompakte Bauweise, starke Konturen am Korpus, und nicht zuletzt das niedrige Gewicht erreicht werden. Der Preis dafür ist eine etwas längere Eingewöhnungszeit an die etwas ungewöhnlichen Spezifikationen. Ich war allerdings auch beim 1005SMS wieder einmal erstaunt, wie schnell man beispielsweise die gefächerten Bünde als vollkommen selbstverständlich empfindet. Klanglich präsentiert sich der Ibanez EHB1005SMS durch die Ausstattung mit zwei Tonabnehmern und der gut abgestimmten Aktiv-Elektronik sehr flexibel und liefert überraschend solide Sounds für viele Musikrichtungen. Auch an der Verarbeitung gibt es bei meinem Testexemplar nichts auszusetzen, sodass ich den Preis von aktuell etwas mehr als 1000,- Euro als durchaus fair bezeichnen würde.

Ibanez_EHB_1005_SMS_EMM_005_FIN Bild
Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: Ibanez
  • Modell: EHB1005SMS
  • Herstellungsland: Indonesien
  • Mensur: Multi Scale, 30“-32“, 812 – 762mm
  • Korpus: American Basswood, Emerald Green Finish
  • Hals: 5-teilig geröstetes Ahorn/Walnuss, Graphit verstärkt, geröstetes Ahorn Griffbrett, 24 Bünde, Purpleheart-Griffbrett
  • Hardware: MR5HS-Steg, 18mm
  • Tonabnehmer: 2 x Bartolini® BH2
  • Elektronik: Dreiband-Eqaulizer mit semiparametrischen Mitten, EQ-Bypass mit passiver Tonblende (Höhenregler)
  • Saiten: D’Addario® EXL170-5SL .045/.065/.080/.100/.130
  • Gewicht: ca. 3,5kg
  • Zubehör: Gigbag, Rampe, Werkzeug, Strap Locks
  • Preis: 1099,- Euro (Ladenpreis im November 2021)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • 1A Ergonomie und Spielkomfort
  • solide, tragfähige Sounds
  • hohe klangliche Flexibilität
  • sehr gute Verarbeitung
  • Gigbag

Contra

  • mensurbedingt etwas weniger Obertöne
  • Eingewöhnungsfaktor (Shortscale/Fanned-Frets)
  • Ramp zu flach
Artikelbild
Ibanez EHB1005SMS Test
Für 1.099,00€ bei
Hot or Not
?
Ibanez_EHB_1005_SMS_EMM_006_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Ibanez BTB605MS-CEM Test

Test

Wer einen Multi-Scale-Fünfsaiter mit tollem Sound und einer hervorragenden H-Saite sucht, ist beim Ibanez BTB605MS genau an der richtigen Adresse!

Ibanez BTB605MS-CEM Test Artikelbild

Ibanez bietet mit der BTB-Serie seit vielen Jahren hochwertige Bässe an, die mit Boutique-Bass-Features ausgestattet sind und preislich dennoch im unteren Mittelfeld rangieren. Um auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden einzugehen, ergänzen die Japaner ihre erfolgreiche Serie beständig um neue Modelle. Dieses Jahr kommen unter anderem die Fans der schrägen Bünde („Fanned Frets“) voll auf ihre Kosten: Für 2022 stehen mit den beiden Fünfsaitern BTB805MS und BTB605MS sowie dem Sechssaiter BTB806MS nämlich gleich drei neue Multi-Scale-Versionen auf dem Programm!

Ibanez PCBE14MH-WK Test

Bass / Test

Der Ibanez PCBE14MH-WK ist ein Akustikbass für jede Gelegenheit - und für den kleinen Geldbeutel! Wir haben den schicken schwarzen Bass mit "Grand Concert"-Ausmaßen unter die Lupe genommen.

Ibanez PCBE14MH-WK Test Artikelbild

Als Hauptinstrument kommt ein Akustikbass für die meisten Bassisten in der Regel nicht in Frage. Der Grund: Die Einsatzbereiche für ein derartiges Instrument sind im Allgemeinen eher begrenzt und beschränken sich im Wesentlichen auf gelegentliche Unplugged-Session oder das leise Üben in den eigenen vier Wänden. Daher sind die wenigsten Bassisten bereit, für einen Akustikbass viel Geld auszugeben. Die japanische Traditionsfirma Ibanez hat genau für diese Zielgruppe seit Januar 2021 einen eleganten Akustikbass im Programm, der für weniger als 300,- Euro über die Ladentheke geht und selbst höheren Ansprüchen genügen sollte. In diesem Test haben wir uns den Ibanez PCBE14MH einmal genauer angesehen!

Ibanez GSRM20B-BS Test

Bass / Test

Wer ein preisgünstiges Instrument für den Bassisten-Nachwuchs sucht, könnte beim Ibanez GSRM20B-BS fündig werden. Der Bass mit seinem geschrumpften Korpus liefert aber dennoch einen erwachsenen Ton!

Ibanez GSRM20B-BS Test Artikelbild

In diesem Test stellen wir den GSRM20B von Ibanez auf den Prüfstand. Der klassisch anmutende E-Bass besitzt eine kurze 28,6-Zoll-Mensur, ist mit einem flexiblen P/J-Tonabnehmer-Setup ausgestattet und schlägt preislich mit unter 200,- Euro zu Buche. Der Ibanez GSRM20B scheint also ein tolles Angebot für Nachwuchs- oder Hobbybassisten zu sein, die einen Einsteiger-Bass für die ersten Schritte in der Basswelt suchen. Ob sich unsere erste Einschätzung als richtig erweist, werdet ihr in diesem Test erfahren!

Ibanez BTB1836 Test

Bass / Test

Ibanez stellt mit dem BTB-1836 einen Neuzugang in der Boutique-Klasse vor, mit neunteiligem Hals, selektierter Esche für die Korpusflügel und Tonabnehmern der amerikanischen Boutique-Ampschmiede Aguilar - nobler geht es also kaum!

Ibanez BTB1836 Test Artikelbild

Fällt das Wort „Boutique-Bass“, so denkt man unweigerlich an handverlesene Edelhölzer, durchgehende Hälse, hochwertigste Hardware und erstklassige Tonabnehmer. Nahezu jeder Bassist, egal ob ambitionierter Amateur oder Profi, träumt im Verlauf seiner Karriere wahrscheinlich von einem super edlen Instrument, längst nicht jeder besitzt jedoch das nötige Kleingeld für eine solche Anschaffung.Hier kommt Ibanez in’s Spiel: Die Traditionsfirma aus Japan bietet mit der BTB-Serie seit vielen Jahren hochwertige Bässe mit Boutique-Bass-Features zu erstaunlich erschwinglichen Preisen. Im Januar 2021 kündigte Ibanez zwei Neuzugänge für die Erfolgsserie an: Der BTB1835 und der BTB1836 verfügen über neunteilige Hälse mit Graphitverstärkung, für die Korpusflügel kommt selektierte Esche zum Einsatz, und die beiden Tonabnehmer

Bonedo YouTube
  • Ibanez EHB1006MS-MGM - Sound Demo (no talking)
  • Spector NS Ethos 5 - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton JJ55OP - Sound Demo (no talking)